Druckluft zum reinigen?

  • Ersteller Bouncor
  • Erstellt am
Bouncor

Bouncor

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.01.14
Mitglied seit
20.06.08
Beiträge
170
Kekse
71
Ort
Bad Oeynhausen
Hey,

Kann man zum reinigen die Druckluft aus der Sprühdose nehmen? Also das Zeug was man eigentlich für IT-Geräte benutzt.

Ich hab da meine bedenken weil da ja auch das Gas (Stickstoff?) mit raus kommt was sau kalt ist und alles einfriert und auch am anfang flüßig ist. Kann man das ohne bedenken auf die PU's sprühen? Werden dei Saiten durch die massive kälte spröde? Verstimmt sich die Gitarre wegen dem schnellen Temperaturabfall?

Würde mich über Antworten freuen :D
 
Pütz

Pütz

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.05.20
Mitglied seit
11.07.07
Beiträge
420
Kekse
2.703
Man(n) kann. Es ist wie alles im Leben eine Sache der Vernunft. Richtig eingesetzt wird weder eine Saite vereisen noch etwas spröde werden. Du musst die Pickups nicht einfrieren, nur sauber blasen. Und so kalt wird die Druckluft ja auch nicht.

Es gibt Dosen die sind mit Propan oder Butan gefüllt. Also, nach dem Reinigen keine "brandheissen" Riff's spielen. Feuergefahr:D:D:D
 
Blue Gator

Blue Gator

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.06.10
Mitglied seit
02.07.07
Beiträge
1.457
Kekse
5.373
Die Druckluft-Dosen, die ich manchmal zum Reinigen von diversem Foto-Kram benutze, enthalten eigentlich nur normale Luft. Da wirds auch nicht extrem kalt. Ein wenig Ausdehnungskälte, das ja. Aber das ist alles noch in einem unproblematischen Bereich. Du sollst ja kein Kältespray kaufen!

Und flüssiger Stickstoff ist da sicherlich nicht drin - das ist ne hochgefährliche Sache, die's nur in extrem dickwandigen Behältern für industrielle, wissenschaftliche und medizinische Zwecke gibt.

Generell ist der Einsatz von solchen Druckluft-Sachen nicht unproblematisch. Man kann damit zwar Staub aus schwer zugänglichen Ecken rausbekommen, bläst ihn andererseits aber oft auch erst richtig in noch schwerer zugängliche Ecken rein. Bei einer Gitarre wüsste ich eigentlich nicht, an welcher Stelle man sowas unbedingt einsetzen müsste. Ein vorsichtig geführter (!) Staubsauger mit nicht zu hoher Saugleistung ist da eigentlich die bessere Wahl.
 
My_Friend_Jack

My_Friend_Jack

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
30.09.10
Mitglied seit
26.05.05
Beiträge
495
Kekse
738
Ort
Zuhause, wo sonst?
Staubsauger... naja - ich wüsste nicht, was das bringen sollte.

Was sich aber gut eignet sind Pinsel mit weichen Borsten. Damit kommt man in jede Nische & verkratzt wird dabei auch nichts. Sollten natürlich unbenutzte sein... ;)
 
GEH

GEH

MOD A-Saiteninstrumente
Moderator
Zuletzt hier
16.04.21
Mitglied seit
12.10.07
Beiträge
17.947
Kekse
53.823
Was sich aber gut eignet sind Pinsel mit weichen Borsten. Damit kommt man in jede Nische & verkratzt wird dabei auch nichts. Sollten natürlich unbenutzte sein... ;)
Gute Idee, mit einem Pinseln hab ich auch schon Verunreinigungen entfernt.

Staubsauger... naja - ich wüsste nicht, was das bringen sollte.
Doch, für wenig hartnäckigen festgeklebten Staub ist das schon ausreichend.

Wie hieß es schon bei Loriot:
Es saugt und bläst der Heinzelmann wo Mutti sonst nur blasen kann! :D
 
My_Friend_Jack

My_Friend_Jack

Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
30.09.10
Mitglied seit
26.05.05
Beiträge
495
Kekse
738
Ort
Zuhause, wo sonst?
Es saugt und bläst der Heinzelmann wo Mutti sonst nur blasen kann!

:D :D Daran hab ich auch denken müssen...

Ich nehm für größere Flächen trotzdem lieber ein Tuch. Da ist die Gefahr, woran zu stoßen deutlich geringer ;)
 
Degg

Degg

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.10.15
Mitglied seit
08.10.07
Beiträge
314
Kekse
353
aber bitte baumwolltuch und vorsichtig...mikrofaser z.B. kann kleine Kratzer ergeben :D

Tip kommt von Mutti und hat mir wohl den Ar... gerettet, als ich das erste mal die Gitarre mit Mikrofaser reinigen wollte :D
 
S

sasparilla

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.05.13
Mitglied seit
31.07.07
Beiträge
316
Kekse
517
meine güte :D

Ist doch vollig wurscht wenn da n bischen Staub ist, verbring die Zeit zum Reinigen bzw. hier nachfragen doch lieber damit zu spielen:great:
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben