Drum-Mics...

von Slider, 25.04.04.

  1. Slider

    Slider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.140
    Erstellt: 25.04.04   #1
    Hallo!
    Wir hatten uns überlegt, für unseren Drummer im Live-Betrieb mal Mikros anzuschaffen!

    Unser Budget ist nicht so sehr hoch und über 350 Euro so in etwa sollte es nicht gehen!

    Bitte erzählt mir jetzt nicht, das Shure Mics. etc. besser sind, weiß ich auch, aber wir kommen nunmal mit Geld nicht hin!

    Ich habe das Kit7-Set von Samson gerade im Kopf, kann da jemand was zu sagen?? Taugen die was, oder wenn nicht, was für ein Einsteiger-Set (wie z.B: T.Bone) sollte man sonst nehmen...

    Freue mich auf Antworten,

    Slider!
     
  2. JoJoAction

    JoJoAction Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    876
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.231
    Erstellt: 25.04.04   #2
    Moin.

    Das kommt drauf an. Was ist das denn für ein LiveBetrieb? Vor wie vielen Leuten spielt ihr denn da immer so? Habt ihr einen Mischer, der genug Mic-eingänge hat? usw.
    Wahrscheinlich wird es besser sein, mit einem Overhead-, ein BassDrum- und einem SnareMic anzufangen (die dann auch halbwegs gut klingen) und später das MicSet zu erweitern.
    Für 300€ würde ich kein komplettes MicSet holen, wobei ich gehört habe, dass das SamsonSet das beste in dieser Preislage sein soll.
     
  3. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 25.04.04   #3
    Wie sieht denn die Anlage für eure Gigs aus? Alles eigen oder wird auch gemietet?

    Wenn ihr mehr Gigs habt würde ich erst mal leihen bzw. für die 350 € wenige gute Miks kaufen und den Rest dazuleihen.
     
  4. Dr. Becks

    Dr. Becks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Zuletzt hier:
    17.01.06
    Beiträge:
    233
    Ort:
    Beaaaaaaaaaalin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 25.04.04   #4
    Shure Mics. etc. sind besser.
     
  5. ZildjianDrummer

    ZildjianDrummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.03
    Zuletzt hier:
    26.08.06
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.04.04   #5
    :D :D :D :D :D
    Jetzt stimmts hoffentlich
     
  6. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 25.04.04   #6
    Was soll das jetzt, Zildjiandrummer? :rolleyes:
     
  7. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 25.04.04   #7
    Das kommt davon wenn man Im-Internet-Generell-Kleinschreiber ist... :D
     
  8. ZildjianDrummer

    ZildjianDrummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.03
    Zuletzt hier:
    26.08.06
    Beiträge:
    415
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.04.04   #8
    Ich bin neben auf das :D Symbol gegangen und dann hat der den scheiß da gemacht, habs extra nochmal editiert hat aber nüscht genutzt :-(
    MArco
     
  9. Slider

    Slider Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.140
    Erstellt: 25.04.04   #9
    ja, haha, mir ist schon klar das Shure Mics. besser sind!
    Man muss aber mal in die Realität schauen, und wenn man nunmal nich so viel Geld, geht es nicht immer das beste zu kaufen, jeder fängt mal "klein" an...

    Ja für kleinere Live-Gigs bis etwa 500 Leute
     
  10. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 25.04.04   #10
    Und habt ihr ne eigene Anlage (wenn ja was eine) oder mietet ihr immer?
     
  11. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.622
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.932
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 26.04.04   #11
    Ich tu das ganze mal in die Mikro-Abteilung, da könnten evtl. noch ein paar mehr Leute was zu sagen...

    Jens
     
  12. Slider

    Slider Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.140
    Erstellt: 26.04.04   #12
    jo, danke, wusste auch erst nicht, wo ich den Thread hintun sollte... *g*

    Haben ne Behringer Anlage, mit der wir etwa 100-200 Leute beschallen können, wolle die aber noch erweitern, unser Ziel ist erstmal 500 Leute...
     
  13. Johannes Hofmann

    Johannes Hofmann v.i.S.d.P. Administrator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    26.299
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    12.415
    Kekse:
    107.744
    Erstellt: 26.04.04   #13
  14. Slider

    Slider Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.140
    Erstellt: 27.04.04   #14
    das sieht natürlich nicht so schlecht aus, sind die denn wirklich auch gut, ich mein der Preis ist natürlich gering und somit für nen ganzes Set auch echt gut, aber taugen die was? Also sidn die besser als z:b T.Bone oder Samson??
     
  15. Johannes Hofmann

    Johannes Hofmann v.i.S.d.P. Administrator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    26.299
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    12.415
    Kekse:
    107.744
    Erstellt: 27.04.04   #15
    Der Hersteller ist Goang Fann Co Ltd und die bauen unter vielem anderen auch Mikros für Samson und T-Bone.

    Superlux ist ein Markenlabel unter dem Goang Fann Co Ltd seit langem sehr erfolgreich in Asien Mikrofone verkauft und diesen Namen wollen die Chinesen jetzt auch in Europa und USA bekannter machen.

    Zu Deiner Frage: Die sind nicht besser oder schlechter als die Mikros, die von Goang Fann Co Ltd für andere Labels hergestellt werden. Das Set ist allerdings neu, und sehr gut verarbeitet. Wir haben eine ganze Menge Mikros in der letzten Woche getestet und waren bei vielen von der Qualität - erst recht bei diesen Preisen - überrascht. Die, von denen wir weniger überrascht waren, haben wir erst gar nicht inventarisiert.

    Meiner Meinung nach ist das genau richtig, für Leute, die sich noble Marken nicht leisten wollen. Und wenn Du enttäuscht sein solltest... es gibt ja ein Rückgaberecht, aber wir haben keine Angst, Superlux Mikros wegzuschicken, weil sie vermutlich selten zurückkommen ;)

    Ein paar vorläufige Infos gibt's auf http://www.musik-service.de/Hersteller/Superlux.htm
     
  16. matze77

    matze77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.04
    Zuletzt hier:
    21.10.06
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Cottbus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.04.04   #16
    Hi Johannes,

    wird es die Superlux Drum-Mikros auch einzeln geben oder nur im Set? Ich bräuchte halt nur Bassdrum, Snare und Overhead.
     
  17. Johannes Hofmann

    Johannes Hofmann v.i.S.d.P. Administrator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    26.299
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    12.415
    Kekse:
    107.744
    Erstellt: 28.04.04   #17
    Ja, aber das wird noch ein bisschen dauern. Die Koffer sind schon lieferbar, aber die Einzelmikros sind lt Vertrieb noch nicht in Deutschland.

    Das Ganze ist relativ neu und ich vermute ohnehin, dass es zu Beginn ein paar Lieferengpässe geben wird, weil die Firma bislang nur schlecht abschätzen kann, welche Mengen für Deutschland benötigt werden... but we do, what we can ;-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping