Drum Mikrophone gesucht

von wudu, 17.11.07.

  1. wudu

    wudu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.06
    Zuletzt hier:
    30.12.11
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 17.11.07   #1
    Hallo liebe Community,

    ich bin derzeit auf der Suche nach ner Schlagzeug Mikrophonierung zum recorden und für Livegigs.
    Jetzt hab ich hier schon tausend Themen gelesen, aber irgendwie hab ich dann doch noch ein paar Fragen.
    Für meine Snare wird wohl eine SM57 anstehen, da hab ich bisher nur gutes gehört und teuer ist das teil ja auch nicht.
    Tom Mikro besitze ich schon ein Sennheiser e904, für meine anderen 2 Toms ist mir das dann doch ein bischen zu teuer. Optional könnte ich auch auf eine Tom verzichten. Ich schau gerade dass ich mir das hier ersteiger. Da kommen wir gleich zu meiner nächsten Frage. Was ist der unterschied zwiscchen einem Sennheiser e 602 und einem Sennheiser e 602 II ?
    Besteht ein Klanglich großer unterschied zwischen den Dingern? Das 602II hab ich selbst schon öfters gespielt und es hat einen echt duften Sound der mir gefällt.
    Welche BD Mics könnt ihr mir noch empfehlen mit sehr gutem Preisleistungsverhältnis?
    Nun zu den OHs.
    Hab hier im Forum viel von den Opus 53 gehört. Die sollen ja auch nicht schlecht sein. Nun weiß ich aber nicht in wiefern ich damit zufrieden sein werde, da mir der Sound meiner Becken ziehmlich wichtig ist. Dann habe ich noch davon gelesen. Das ist ja gleich der Stereo pack und das angebot klingt nicht schlecht.
    Habe letztens mit AKG C1000 S aufgenommen und auch ihr Sound hat mir gefallen. Jedoch kamen die Toms ein bischen zu Stark über die OHs rüber. Die AKG's sind mir aber auch ein bischen zu teuer. Gibt es alternativen(bis 250€ für beide)?
    Eventuell bräuchet ich auch noch etwas zusätzliches für die HiHat. Gibts hier irgendwelche Empfehlungen?

    Ansonsten sind Tips gerne Willkommen.
    Grüße!

    Edit: Wie wäre es mit denen OHS? Sind die Live tauglich?
     
  2. Drum-Elk

    Drum-Elk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    18.05.12
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.087
    Erstellt: 17.11.07   #2
    Für BD:
    Das momentan wohl beliebteste dynamische BD- Mic ist das Shure Beta 52. Es klingt wirklich Klasse. Ich mags mittlerweile sogar lieber als meinen früheren Favoriten das EV RE 20! :eek: Zumindest im Livebetrieb, wo es schnell gehen muß und man keine Zeit zum Feinausrichten hat. Das "wirfst" (Achtung: stark übertrieben!!!) du einfach irgendwo in, oder vor die bassdrum und es klingt schon mal. ;)

    Overheads:
    Mit dem Opus 53 machst du bestimmt nichts falsch! Es ist kein 184er, aber bietet für den Preis gewaltig viel Sound.

    Toms:
    Ob 600er, oder 900er Serie... Sind beide eigentlich sehr gut. Ich empfinde die 604 als etwas flacher als die 904 im Klang. Da du schon eins hast, würde ich auch für die anderen Toms 904er bevorzugen.
    Als Alternative schlage ich dir die Opus 87/88 von Beyerdynamic vor.
     
  3. wudu

    wudu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.06
    Zuletzt hier:
    30.12.11
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 17.11.07   #3
    Ok danke für die antwort :)
    Kann mir jemand schnell was zum e602 und e602II sagen? die auktion läuft gleich aus :p
    Wie siehts mit den MXL 603 SPR oben im Edit aus?
     
  4. wudu

    wudu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.06
    Zuletzt hier:
    30.12.11
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    66
    Erstellt: 17.11.07   #4
    Habe gerade noch mit einem Musiker geredet der mir Dieses Set empfohlen hat, da es wohl für seinen Preis unglaublich viel bietet.
    Was haltet ihr davon?
    Grüße Jonas


    Edit: Was haltet ihr von diesen Overheads?
     
  5. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 18.11.07   #5
    Halte von beiden nicht soo viel.
    Ich denke grad beim Shure Set zahlt man viel für den Namen.
    Das Beyeroverhead ist wirklich erste Wahl wenn man nicht so viel Geld hat.
     
  6. Puncher

    Puncher Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    23.09.10
    Beiträge:
    2.559
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.663
    Erstellt: 18.11.07   #6
    Die klanglichen Unterschiede sind IIRC minimal.

    Die MXL 603 sollen ziemlich gut sein; bei dem Set ist die Frage, ob du 90€ Aufpreis für ein Köfferchen und zwei Spinnen bezahlen willst. IMHO ist das nicht nötig; selbst KM84 oder Schoeps habe ich bisher ohne Spinnen aufgehängt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping