Drum-Recording

von *JEAN*, 19.08.06.

  1. *JEAN*

    *JEAN* Don Jean Guitars

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    ist nicht wichtig!
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    23.003
    Erstellt: 19.08.06   #1
    Hi zusammen!

    Ich setz dies mal hier rein .... wen ein mod das gefühl hatt das es hir nicht zu suchen hatt soll ers verschieben.

    So nun will ich mal erläutern wie Ich ein Drum Aufnehme !
    Was ich mache muss nicht richtig sein und ob der Sound gefällt ist zweitranig!
    Ich beschäftige mich nun seit etwa 8 Monate intensiv mit Drumsrecording!
    Ich bin weiss gott nicht das mass aller dinge und mein Homerecording bestimmt alles andere als Perfekt! Jedoch liebe ich Natursounds und will die so gut wie möglich bei mir aufnehmen.

    Nun wie viele Mic's braucht man um ein Drum abzunehmen?
    Das hängt Grundsätzlich von euer System ab (Recordingkarte, Mischpult , etc..!)
    Ich würde sagen so wenig wie möglich, soviel wie nötig!
    Jedes Mic hat zum Schluss einen Einfluss auf den Sound!

    So ... nun eine Gute Aufnahme beginnt in der Regel nicht bei der Mic Auswahl sondern beim Musiker, sein Instrument und der Aufnahmeraum!
    -D.h. der Drumer muss fit sein, motiviert und Spielfreude zeigen! Wie gut der Drumer ist jedoch eher zweitrangig .
    -Das Drum muss gestimmt sein! Auch wen viele Drumer das Gefühl haben das sie ein Drum stimmen können, bin ich öfters eines besseres Belehrt worden!

    Eine Bassdrum kann auch ohne Kisseninhalt klingen, die Toms könne auch ohne irgendwelche Klebebandresten mit Tempotücher klingen! Also kauft anständige Felle und bespannt diese mal ordentlich! Holt euch für einmal Hilfe z.B. von einem Profi, den es lohnt sich ;)
    Der Dämpfring würde ich bei der Aufnahme der Snare wegmachen, den dieser nimmt der Snare Höhen weg damit sich diese dann im Mix durchsetzten kann!
    - Der Raum sollte wenn möglich eine gewisse Grösse haben und auch noch natürlich klingen!
    Räume die man zu tot gedämpft hat klingen nicht gut und machen sich auch negativ auf den Sound der Aufnahme! (also runter mit den Noppenschaumstoff etc.!)

    Mein Raum ist leider nicht gerade Perfekt! Ich hab leider nur eine Raumhöhe von rund 2m...aber was soll's ich muss damit leben und ichr bestimmt auch mit euren Räume!

    So nachdem wir alles mal vorweg gemacht haben , also Drum gestimmt, Drumer motiviert und der Raum in Ordnung gebracht haben, kann's losgehen!

    Ach ja was für Mic's braucht man eigentlich?
    Nun ich habe folgende Mic's verwendet für die Aufnahme weiter unten:

    Als Overhead und über die Ride habe ich mir 3 Behringer B5 geholt! Ich finde diesen haben einen schönen Linearen Sound:
    https://www.thomann.de/de/behringer_b5_kleinmembranmikro.htm
    Über die Hihat habe ich mein altes C1000 gemacht:
    https://www.thomann.de/de/akg_c1000s.htm(könnte auch ein weiteres B5 nehmen dafür!)

    als Raummic habe ich 2 Rode NT1a verwendet! Dies würde ich heute lieber auch mit 2 Klienmembraner versuchen.
    https://www.thomann.de/de/rode_nt1a_inkl_sm1_grossmembranmikro.htm
    als Snare-mic habe ich das AT ATM23 He verwendet! Dies hat einen sehr ausgewogenen Sound!
    http://www.soundhaus.de/katalog/einzelprodukt.asp?Art=3001288
    Für die Snare abnahme von unten, habe ich das T-Bone MB75 verwendet (ein sm57 klon!)
    https://www.thomann.de/de/the_tbone_mb75.htm
    In der Bassdrum innen habe ich das AT Atm25 genommen!
    https://www.thomann.de/de/audio_technica_atm25_02.htm
    vor der Bassdrum habe ich etwas übertrieben (naja mir gehen die mic's bei Drumaufnahmen manchmal auch aus :o )
    https://www.thomann.de/de/akg_c414_buls.htm geht auch mit einem günstigeren Grossmembran.
    Für die Toms verwende ich nun mit Begeisterung diese hier:
    https://www.thomann.de/de/t-bone_cd_55.htm sind günstig und klingen gut! Macht auch bei der Snare ne gute Figur!

    Ihr seht die meisten Mic's sind durchaus Bezahlbar! Lieber ein günstiges Mic am richhtigen Ort als ein Teures am falschen ;)

    So...Ich verzichte hier nun auf erläuterungen, wie man in meinem Fall, 13 Spuren auf's Band bringt ;) Ich setzet für eine solch aufwändige Aufnahme einfach ein Mehrspursoundkarte voraus! Zur Not kann man auch gewisse Spuren zusammen zu einer Subgruppe mischen ....
    Aber egal ;)

    Eines noch vorweg! Ich habe bei der Aufnahem keine Gates Verwendet! Den EQ war neutral eingestell!! Also Mic angeschlossen, Platziert und aufgenommen ;) keine Tricks...ausser bei den Toms, diese habe ich nachträglich von hand bearbeitet damit ich nicht alles drauf habe ;)

    Auch die Files sind nicht bearbeitet worden!!! Also ohne EQ und Compressor und co... es sei ich erwähne es ;) , Das Mischverhältnis kann man überall noch bearbeiten .

    So nun zu den Soundbeispiele:
    -Als erstens haben wir die Aufnahme mir nur 3 Mic's, das wären dann Bassdrum und 2 Overheads!: -
    http://www.bandido-music.ch/record_a_drum/1.mp3
    Klingt doch mal nicht schlecht .... die Snare kommt zwar nicht so tolle aber für nur 3 mic's, ok! Die Overheads sind dabei Ganz Rechts bezw. Links gepannt.
    -Beim nächsten haben wir das gleiche wie oben, nur eben mit dem Snare Mic (das Snare Mic habe ich von oben platziert )
    http://www.bandido-music.ch/record_a_drum/2.mp3
    -Nun machen wir doch noch die Tommics an ...diese verteile ich in der Regel Im sterobild von links nach rechts, diese sind vielleicht jetzt im Klangbild doch ein wenig zu laut...na ja:
    http://www.bandido-music.ch/record_a_drum/3.mp3


    So nun haben wir doch die gängigsten Mic's mal aufgesellt und angehört! Dies waren nun 4Toms, 1Bass, 1Snare und 2 Overheads! Insgesamt also 8 Spuren!

    Nun beliebt und sehr verbreitet ist die Abnahme der Snare auch von unten! Mit diesen Mic hat man die Möglichkeit die Ghostenotes ein wenig stärker zu betonen.
    Hier mal die Snare alleine und zwar nur mit dem oberen Mic:
    http://www.bandido-music.ch/record_a_drum/snare_oben.mp3
    nun machen wir mal das untere mic mal an :
    http://www.bandido-music.ch/record_a_drum/snare_oben+unten.mp3
    Die Snare bekommt damit sehr viel Leben dazu!
    Nun im mix wie Muster 3 jedoch mit dem Snareteppich :
    http://www.bandido-music.ch/record_a_drum/4.mp3
    Wichtig ist dabei das man beim unterem Snare Mic die Phase dreht! Sonst haben wir Phasenverschiebungen und die Snare klingt nicht mehr!

    Viele nehmen die Hihat auch mit auf! Ich finde ein Hihat Mic sehr sinnvoll! Den damit bekommt das Hihat spiel auch ein wenig mehr leben! Im unserem Muster hören wir sogar jetzt besser raus, das der Drumer während dem Ride-spiel doch die Hihat mit dem fuss mitspielt!
    http://www.bandido-music.ch/record_a_drum/5.mp3 diese detail ist bei den anderen nicht so ausgeprägt! Die Hihat mische ich eher nur sehr leise dazu!

    Viele halten nun folgendes Mic eher als unnötig! Ich jedoch finde da es auch Hier ein gewinn ist! Das Ride-Spiel wirkt dann ein wenig differenzierter!
    http://www.bandido-music.ch/record_a_drum/6.mp3
    Achtung diese Mic macht nicht immer sinn! Jenach dem wie Ihr euer Becken aufgestellt habt ;)

    So nun zu einem Mic das sehr hilfreich sein kann beim mischen und finden des sounds!
    Als Bassdrum mic verwende ich ja das AT ATM25. Ich hatte mal das vergnügen dieses Mic zu testen:
    https://www.thomann.de/de/audio_technica_ae_2500.htm dieses Mic ist ein mic mit 2 Kapseln! Eine Dynamische und eine Kondenser Kapsel!
    Die Dynamische klingt eher knallig und die andere eher weicher und ründer!
    Dies hatt der vorteil das der Mix der Bass ein wenig einfacher wird! Denn nicht immer ist eine knallige bass das richtige vor allem bei Balladen ;)
    So nun mal das Dynamische Mic alleine :
    http://www.bandido-music.ch/record_a_drum/kick%20_d.mp3
    mischen wir nun das C414 mal dazu :
    http://www.bandido-music.ch/record_a_drum/kick%20_d+c.mp3
    klingt doch schon weicher ;) (kann sein das ich bei dem Mic vergessen habe das Gate auszuschalten !)
    auch bei diesem Mic muss man die Phase drehen!!!
    So und nun im gesamten:
    http://www.bandido-music.ch/record_a_drum/7.mp3

    So und nun? Geht noch mehr?
    Naklar!!
    Stellen wir doch noch Raummics auf!
    Diese montiere ich, wie die Overheads auch , auf eine Stereoschiene!
    https://www.thomann.de/de/k+m_235-50.htm
    Ich hab die nun etwa 3 m von Drum, auf Ohrenhöhe montiert:
    Das Drum gewinnt dadurch ein wenig an Raum und klingt dadurch luftiger!
    http://www.bandido-music.ch/record_a_drum/8.mp3


    so bis jetzt waren alle Samples nicht Bearbeitet worden!
    Folgende Mixes sind nun noch Geschmackssache und von Musikstil abhängig ;)

    Das Drum alleine für den song:
    http://www.bandido-music.ch/record_a_drum/9.mp3
    und im song :
    http://www.bandido-music.ch/record_a_drum/10.mp3
    naja der mix ist noch nicht das wahre da wir grundsätzlich noch am Song arbeiten!
    Aber egal, tut ja auch gut mal das ganze anzuhören !
    Ich hoffe das ganze ist für einige für euch hilfreich und nützlich!
    Nicht vergessen ich bin eigentlich nur Gitarrist ;)
     
  2. *JEAN*

    *JEAN* Threadersteller Don Jean Guitars

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    ist nicht wichtig!
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    23.003
    Erstellt: 19.08.06   #2
    na klar das drum:
    Becken zyldian K serie
    Bassdrum Felll:
    Aquarian Super kick II inkl resofell!! macht eigentlich nur zusammen einen sinn ;)
    Toms : sind remo coated emperor
    Snare war eine lauper snare! Lauperdrums
    das drum selber ist ein Premier AKP (oder so..)
    [​IMG]
     
  3. Drum-Elk

    Drum-Elk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.06
    Zuletzt hier:
    18.05.12
    Beiträge:
    651
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.087
    Erstellt: 19.08.06   #3
    Sehr, sehr geil Jean! :great: Das gibt ne fette Bewertung von mir. :D Vieleicht etwas weniger Raum auf der BD im Mix, aber sonst - geil! Ich sags ja immer, aufnehmen kann so einfach sein! :p

    VG
    DER ELK
     
  4. Silver Surfer

    Silver Surfer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    11.02.07
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 19.08.06   #4
    Respekt, auch von mir eine supadupa Bewertung :)! Nur eine Sache mach mal die Schriftart des 1. Posts ein wenig größer...

    Gruß,
    SiSu
     
  5. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    14.531
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.541
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 20.08.06   #5
  6. *JEAN*

    *JEAN* Threadersteller Don Jean Guitars

    Im Board seit:
    02.09.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    2.186
    Ort:
    ist nicht wichtig!
    Zustimmungen:
    918
    Kekse:
    23.003
    Erstellt: 20.08.06   #6
    und was hat das mit e-drums zu tun? :confused:

    wenn du willst darfst du gerne die links von ms suchen....ich fühle mich bei der such nach artikel immer noch wohl bei thoman ;)

    aber echt was hat mein thread mit e-drums zu tun???

    bei meinen thrade gehts nicht um die micauswahl oer gar der positionierung, sonder eher auf den einfluss jedes mic's ;) aber egal...
     
  7. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 20.08.06   #7
    Wie wärs mal wenn wir Das Unterforum Edrums in Edrums und Drummics oder so umbennen :D.

    Ansonten bleibt zu sagen unendliche Mühen nur für uns Jean, sehr schön :great:.

    Ps.: Lauper rockt lang lebe die schweizer Handarbeit :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping