Drum SubMischpult

von D'Oh!, 04.12.07.

  1. D'Oh!

    D'Oh! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.09.07
    Zuletzt hier:
    18.08.08
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.12.07   #1
    hi,
    ich suche nach einem Drum SubMischer.
    Er sollte schon 12 XLR Eingänge haben, da:
    1 Bass
    4 Toms
    2 Snare
    2 Overhead
    1 HiHat
    __
    10, und ein bischen Spielraum sollte man haben.
    Was könnt ihr mir da im Low Budget empfehlen?
    Ich habe mir überlegt da die Meisten Mixer ja noch ein Stereo Eingang haben auch einfach 2 Mixer zu nehmmen mit jeweils 6 Eingänge und die zusammenzuschließen, da das evenutell günstiger ist, was sagt ihr dazu?

    Danke schon mal im Voraus

    D'Oh!
     
  2. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 04.12.07   #2
    da kann der toni ja unheimlich viel im ton eingreifen.....
     
  3. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 04.12.07   #3
    Er meint damit: Du mischst dich damit vermutlich selbst von der Bühne, oder? Das heißt du hast absolut keine Ahnung, wie's für das Publikum klingt. Kommt da vorne ein besch... Sound an, merkt der "große" Techniker das zwar, ist aber machtlos (es sei denn er zieht die Drums ganz raus). Wenn das Pult aber nur als Sub-Pult neben dem Haupt-Pult steht, ist dieses Problem zwar beseitigt, aber auch beim Monitoring ist die Lösung wieder absolut besch...eiden.

    Erzähl mal, was hast du denn damit vor?

    Übrigens, Stereo-Eingänge sind normal für Klinke; heißt du hast keinen Mikro-Preamp.


    MfG, livebox
     
  4. catfishblues

    catfishblues Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.823
    Ort:
    Oostfreesland
    Zustimmungen:
    167
    Kekse:
    12.886
    Erstellt: 05.12.07   #4
    Ich habe sowas schonmal mit dem EPM 12 von Soundcraft gemacht.

    5 Toms :screwy: (einige müssen es ja haben)
    2 Overheads
    1 HiHat
    2 Snares

    Das ganze in einen Stereo Return des GL 2200.

    Die Bassdrum lief über das Foh-Pult, so dass der Drummer Bassdrum auf den Monitor bekam. Das reichte ihm.

    Das war ne Veranstaltung mit 200 Zuschauern. Das ganze lief wunderbar, nur dass es imho schöner ist alles über einen Mixer zu mischen, vor allem, weil das Allen&Heath mehr Möglichkeiten bietet. ;) In so nem kleinem Rahmen ist das sicherlich möglich, wenn auch meiner Meinung nach nicht unbedingt sinnvoll/toll. In meinem Fall haben hatte ich einfach zu wenig Kanäle.

    Naja, ich kann mich nur anschließen. Was willst du damit machen?

    Links:
    http://www.musik-service.de/soundcraft-epm-12-prx395755692de.aspx
    http://www.musik-service.de/PA-Mischpulte-Allen--Heath-GL-2200-424-Mischpult-prx19621de.aspx
     
  5. Dr. Rock

    Dr. Rock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.06
    Zuletzt hier:
    24.06.10
    Beiträge:
    193
    Ort:
    Westerwald
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 05.12.07   #5
    Wenn ich was holen würd würd ich warscheinlich 16anal holen denn dann hat man noch nen Kanal um sich nen Klick einzuspielen (wers brauch) und evtl uach fürn Subkick(immer schön Werbung machen) Dann haste genug Platz und bei na Evtl zweiten Basedrum kommste nicht ins lufringen
     
  6. Silverknight

    Silverknight Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    26.03.12
    Beiträge:
    195
    Ort:
    Brensbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    92
    Erstellt: 05.12.07   #6
    Lowest Budget ist wohl der Peavey PV 14 für 250 Euro, aber auch nur 10 XLR-Eingängen, dicht gefolgt von den Behringer-Pulten gleicher Größe (z. B. Xenyx 2442).

    Für 12 Mikrofon-Kanäle mußt Du schon wie oben genannt zum Soundcraft EFX 12 greifen... das dann auch mit ca. 490,- Euro deutlich teurer ist...
     
  7. wyman

    wyman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.06
    Zuletzt hier:
    7.07.11
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.12.07   #7
    Moin D'Oh!

    Falls 10 Kanäle doch ausreichen sollten und lowest budget für dich akzeptabel wäre, guckstu mal hier:

    https://www.musiker-board.de/vb/mis...ere-band-yamaha-mg-16-4-oder-peavey-pv14.html

    Ganz unten steht was über den PV14 als Drum-Submixer.
    Stimmt natürlich, dass man sich beim Trommeln nicht gleichzeitig aus 30 Meter Entfernung zuhören kann, aber mit zwei geliehenen Ohren und einigen Erfahrungswerten kann man schon einen halbwegs brauchbaren Sound unters Volk bringen.

    Hat ja schliesslich nicht jede Kapelle nen eigenen Toni...


    wyman
     
Die Seite wird geladen...

mapping