Drums,Bass oder E-Gitarre?

von SQuidy^^, 01.09.04.

  1. SQuidy^^

    SQuidy^^ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.04
    Zuletzt hier:
    8.02.07
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.09.04   #1
    Hi Zusammen

    Also ich will seit kurzem anfangen nen instrument zu spielen. Und zwar soll in die richtiung Punkrock gehen. Bin 16 1/2 und habe keinerlei kentnisse über noten,takte etc. Also ein absolutes greenhorn. Nun meine Frage. Welches instrument?

    Eignetlich wollte ich ans Schlagzeug allerdings hat sich das in den letzten woche bissel geänder. 1. Platz 2. Lärm 3. Budget. Naja und nun kann ich mich gar ned mehr entscheiden zwischen den dreien. Nun Bass wäre ja eingeltich ganz gut. Da hätte ich nen umstieg auf E-Gitarre nicht sooooo schwer und mit den Drums wäre ich auch verbunden da ich das rythmusgefühl schon habe und weiss woraufs ankommt.
    Mein ziel ists einfach mal in ner band vernünftig spielen zu können mit kleineren auftritten. Und bei diesen auftritten solls einfach abgehen. Was denkt ihr so? Weiss das ich die entscheidung schlussendlich allein treffen muss aber vielleicht habt ihr tips oder anregungen. Thx
     
  2. Metal T

    Metal T Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.03
    Zuletzt hier:
    28.10.11
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Konz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.09.04   #2
    Also falls es dir ziemlich egal ist, was fuer en Instrument du spielen willst wuerde ich dir Bass empfehlen, wenn du so schnell wie moeglich in ne Band willst. Ich bin schon en bisschen laenger im Geschaeft und merke immer wieder das eine Bandgruendung immer wieder am fehlenden Bassisten scheitert. Bassisten sind also immer gesucht. En Freund von mir hat sich morgens en Bass gekauft und hatte abends ne Band. Das is wirklich so passiert.
     
  3. Metus

    Metus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.04
    Zuletzt hier:
    25.09.14
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 08.09.04   #3
    jup, mit bass kannste ziemlich schnell akzeptable resultate erzielen. Wir ham unseren freund gezwungen, bass anzufangen :D
    bei uns haperts nur am drummer :(
     
  4. Metal T

    Metal T Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.03
    Zuletzt hier:
    28.10.11
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Konz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.04   #4
    Ja war bei uns auch so. Wir haben innerhalb von zwei Jahren 3 Bassisten gehabt, weil wir alle zum Bass spielen gezwugen haben und erst beim dritten en gutes Resultat rauskam.
     
  5. sgler

    sgler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    2.06.05
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    12
    Erstellt: 08.09.04   #5
    Vor allem bei Punk ist Bass sehr leicht zum spielen. Einfach nur Grundbässe schrubben. Vorteil ist dass du kaum üben musst, und dass man sich dabei laum verspielt. Frag auch mal Bassisten in ner Band was die dazu sagen, kann oft recht hilfreich sein!
     
  6. SQuidy^^

    SQuidy^^ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.04
    Zuletzt hier:
    8.02.07
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.04   #6
    Ja egal ist übertrieben. Ich kann mich einfach schwer entscheiden. E-Gitarre wäre wohl das idealste da ich evt. auch bissel singen will. Was denkt ihr vom umsteigen?
    Kann ich vom Bass ''easy'' auf schlagzeug bzw. gitarre umsteigen. Also der bass sopzusagen als brücke brauchen um einfach mal ins geschäft zu kommen und wenn ich merke das es einfach schrott is das ich mich dann auf nen anderes stürze und trozdem ned wieder von 0 beginnen muss?
     
  7. freedom-call

    freedom-call Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    12.12.11
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.04   #7
    Kommt drauf an was de machen willst. Als Bassist wirst denk ich ma kaum schnelle Solo´s draufham un pull-off hammeron ach eher weniger. Als s kann mer net so sagen. Kommt auf deine Musikrichtung, dein Können un dein Ehrgeiz an, aber als Bassist fängste bei ne Gitarre net komplett bei null an

    Greetz Freedom-call
     
  8. SQuidy^^

    SQuidy^^ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.04
    Zuletzt hier:
    8.02.07
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.04   #8
    Schon klar das isch ned vom einen tag auf den anderen ne gitarre perfekt spielen kann aber ebn. halt ned wieder von 0 afangen. Naja also ich denke ich werd sehen ob ich mir nen raum organisieren kann und das schlagzeug von nem kollegen bekomme. Ansonsten werd ich wohl mit bass beginnen.
     
  9. ranti

    ranti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    382
    Ort:
    Kreis Kleve
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.04   #9
    Aber fang nicht an Bass zu spielen um nachher mit Gitarre anzufangen, da kannst du gleich bei Gitarre anfangen.
     
  10. SQuidy^^

    SQuidy^^ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.04
    Zuletzt hier:
    8.02.07
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.04   #10
    Schon klar... aber wie gesagt ich weiss ned genau was ich wirklich machen will. Kann also gut sein das wenn ich afange schlagzeug zu spielen ich nach ner gewissen zeit plözlich mit gitarre anfangen will weil ich merke das es mir besser gefällt. Denke aber ich machs so wie vorhin beschriben. Sehe was sich mit dem schlagzeug machen lässt und sonst bass.
     
  11. Iommi-666

    Iommi-666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.03
    Zuletzt hier:
    25.10.04
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 09.09.04   #11
    ja,Bass ist gut!

    Braucht man immer!

    Wir haben in der Band 3 richtige Bassisten!Einer spielt jetzt Bass,der Andere,der jetzt Sänger ist,hat früher Bass gespielt und gesungen und unser Saxophonist spielt in ne anderen Band Bass!

    Hinzu komme ich,der auch ein bisschen Spielen kann wg. 7Jahre Gitarre!


    Punk?Versuchs aber nicht an Ska-Punk oder gar Rancid als Anfänger :-)
     
  12. Groofus

    Groofus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.04
    Zuletzt hier:
    19.06.16
    Beiträge:
    727
    Ort:
    on the dark side of the moon.
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.153
    Erstellt: 09.09.04   #12
    Hi!

    Bass ist wirklich gut!

    Um ein paar gute Gründe fürs Bassspielen zu nennen:
    1. Gitarre spielt jeder, Bassisten gibt es wenige
    2. Einstieg ins Basspielen einfacher als beim Schlagzeug
    3. Tiefe Töne werursachen schönes Magengrummeln
    4. mit nem Bass inner Hand kann man richtig schön gooven (wenn man's kann ;))
    ...etc.

    Ich würd' denn Bass aber nicht als Brücke zwischen Schlagzeug und Gitarre ansehen, dass einzige was der Bass mit ner Gitarre hat sind meiner Meinung nach nur die Tonabstände auf dem Griffbrett und die standart Saitenstimmung!
    Und der Vorteil wenn man vom Bassspielen zum Schlagzeugspielen wechselt ist meiner Meinung nach auch nicht so groß, bis auf das, dass man veilleicht ein bisschen mehr Rythmusgefühl hat als wie wenn man neu ins Schlagzeugspielen einsteigt. Und sonst lassen sich Schlagzeug einfach in keinster Weise vergleichen.

    bye,
    Groofus
     
  13. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.667
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    181
    Kekse:
    7.137
    Erstellt: 09.09.04   #13
    Wenn du ursrpünglich Schlagzeug lernen wolltest, dann mach das auch, und versuche, dich mit deiner Umwelt zu arrangieren. Weil sonst kanns dir leicht passieren, dass die Motivation verloren geht, wenn du z.B. Bass spielst nur um ein Instrument zu spielen.

    Gruß,
    Jay
     
  14. SQuidy^^

    SQuidy^^ Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.04
    Zuletzt hier:
    8.02.07
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.04   #14
    Nana es ist ned so das ich einfach nen instrument spielen will. War mir afangs sicher schlagzeug aber mit der zeit hatte sich das eindeutig halt bissel gewandelt und nun bin ich mir nicht mehr ganz im klaren was ich schlussendlich wirklich spielen will. Werd jetz aber versuchen halt doch zum schlagzeugspielen zu kommen und anstonsten bass weil mir gitarre einfach zu schwer ist bzw. mir der lernaufwand zu gross ist da ich halt auch schon 16 1/2 bin. Da will ich ned noch bis 21 Grundlagen lernen bis mal was gscheites rauskommt.
     
  15. Tails

    Tails Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.04
    Zuletzt hier:
    13.09.11
    Beiträge:
    62
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    30
    Erstellt: 09.09.04   #15
    Es gibt eh schon so viele Gitarristen, die Welt braucht meht
    Bassisten (Basso ist der KING!!! :rock: ) bzw.Schlagzeuger.
     
  16. TommyBubu

    TommyBubu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    26.10.11
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    25
    Erstellt: 09.09.04   #16
    1. Ich finde, dass man mit einer gitarre mehr anstellen kann als mit einem anderen instrument (klingt auch gut, wenn man alleine spielt. alleine bass üben ist sicherlich nicht so spaßig, jedenfalls am anfang)

    2.erst bass, dann gitarre ist sehr schwierig (anders rum macht mehr sinn)

    3.schlagzeug/bass machen am anfang nur spaß, wenn sie voll aufgedreht/raufgedroschen gespielt werden -> kannste zu hause knicken

    4.bass-und drum equipment ist im vergleich zu gitarre teurer für nen anfänger

    5.spiel verschiedene instrumente an und entscheide selbst, was besser kannst, willst

    Fazit: Nimm dir ne gitarre, 3 Kumpels und nen proberaum. Kannst ja während der proben auch mal schlagzeug oder bass spielen. Mach ich auch hin und wieder, wenn mir danach ist auf irgendetwas raufzukloppen oder Bauch kribbeln lasse... :)

    greetz thomas
     
  17. ExiStenZ

    ExiStenZ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.04
    Zuletzt hier:
    18.02.08
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.04   #17
    Komisch genau das selbe wollt ich auch gerade schreiben!Ich wollte eigentlcih auch immer drums spielen aber ich hatte bzw. habe nen freund der drummer is und auch wirklcih gut is aber der hat mind. 1 jahr ALLEINE im keller verbracht.Ich meine damit das schlagzeug etwas langweilig werden kann wenn man nich in einer band spielt.Wenn du aussichten auf ne band hast is das natürlcih was anderes aber....Dann hab ich mich doch für ne e-gitarren entschieden und es war auch das richtige!Man kann damit schön begleiten aber auch verdammt heiße solos spielen :great: !Mitn bass kenn ich mich nicht so aus aber ich würd sagen das wenn man e-gitarren kann es nicht sehr schwierig is ein bisschen aufm bass herum zu grooven (Ich kenne n paar gitarristen die jetzt bass spielen).
     
  18. Paranoid

    Paranoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.04
    Zuletzt hier:
    8.12.10
    Beiträge:
    908
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.322
    Erstellt: 09.09.04   #18
    Würde dir auch zu Bass raten, weil du damit eben am leichtesten eine Band findest und es auch verdammt leicht ist, ihn ausreichend spielen zu können. Wir haben auch nen Kumpel zum Bassspielen gezwungen (scheint hier ja irgendwie verbreitet zu sein), der hatte nie vorher ein Saiteninstrument in der Hand gehalten, dann habe ich ihm 10 mins gezeigt, wie man Töne findet, wie man sie greift und wie man sie anschlägt und jetzt, nach einem halben Jahr üben nur bei den Proben, weil er nichtmal zu Hause einen Bass hat, klingt es doch recht respektabel.

    Bass + Singen geht übrigens auch, höre ich öfter mal bei Bands aus der Region und im internationalen Musikgeschäft gibt es ja auch einige, die das machen.

    Auch wenn ich persönlich es nicht könnte, aber das liegt an meinen ganz persönlichen Problemen, mit zwei Rhythmen klarzukommen, die nicht wirklich viel miteinander zu tun haben.
     
  19. TommyBubu

    TommyBubu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    26.10.11
    Beiträge:
    242
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    25
    Erstellt: 09.09.04   #19
    Bassisten werden (so scheint es) immer seltener. Allerdings wird keiner genommen, der keinen spaß daran hat, sein Instrument zu spielen. ;)
     
  20. Groofus

    Groofus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.04
    Zuletzt hier:
    19.06.16
    Beiträge:
    727
    Ort:
    on the dark side of the moon.
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.153
    Erstellt: 10.09.04   #20
    jo..., auch wenn mein post von neulich eindeutig pro bass war, du musst unbedingt wissen welches instrument dir Spaß macht, dass ins ganz wichtig, Blockflöte habe ich damals auch nur gesielt weil meine Eltern das meinten und ich habe nie was gutes zustande bekommen.
    Mit 16 habe ich dann auch erst angefangen wieder ein Instrument zu spielen und dass weil ich es wollte und spaß dran habe, du musst halt wissen was dir persönlich mehr spaß bringt, dann kommst du weiter und es fällt dir leichter...

    also...
    1. solttest du dir mal verstärkt einzelne parts eines Liedes anhörn (Drums, Bass, Guit.) und dann denkst du vielleicht: 'Boah, das will ich auch mal spielen das ist ja richtig Cool' Egal ob's nen fettes Guitarrensolo, ne groovende Bassline oder ein fettes Drumsolo is...
    und 2. solltest du alle instrumente unbedingt mal anspielen bevor du dich entscheidest womit du anfängst.

    bye,
    David
     
Die Seite wird geladen...