Drumset für 500€

von TimBlack, 16.06.05.

  1. TimBlack

    TimBlack Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    11.10.15
    Beiträge:
    263
    Ort:
    Iserlohn
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    107
    Erstellt: 16.06.05   #1
    Hallo liebe Drummer!!!
    Hab die SuFu benutzt aber nicht richtiges gefunden...
    Also:
    Meine Schwester spielt seit 2 Monaten Schlagzeug und will sich jetzt n Schlagzeug kaufen...
    Sie könnte so allerhöchstens 500€ ausgeben...In den 500€ müsste kein Hocker/keine Sticks enthalten sein...
    Ihre Musikrichtung is Rock manchmal auch n bissl Pop aber das Schlagzeug sollte so ziemlich auf Rock spezialisiert sein...
    Nimmt man für 500€ besser n gebrauchte oder n neues???
    Ich würd euch bitten zu euren empfehlungen noch Links zum Produkt mitzuschicken...

    So das wärs erstma...
    Danke für alle Antworten...:great:
     
  2. loli..

    loli.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.11
    Beiträge:
    1.584
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 16.06.05   #2
    Gebraucht, guck bei eBay nach:
    Pearl Export
    Tama Rockstar, Superstar
    Sonor Force 2000, 3000, 2001, 3001, 2003, 3003, 2005 3005
    Mapex M
    Basix Custom
    Yamaha Stage Custom

    Da wirste sicher fuendig.

    Becken sind oft auch dabei.
     
  3. almost Drummer

    almost Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.02.05
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    312
    Ort:
    Berg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    196
    Erstellt: 16.06.05   #3
    Basix custom kriegste glaub ich auch im laden für 500....(ohne becken)
     
  4. Horschig

    Horschig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.04
    Zuletzt hier:
    28.02.06
    Beiträge:
    326
    Ort:
    Kleve
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 16.06.05   #4
    ich würd lieber n gebrauchtes nehmen
    vll findest du per suchfkt noch n paar tipps, ansonsten hat loli schon n paar sets genannt bei denen du bei ebay ma gucken könntest
     
  5. racw_disaster

    racw_disaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.05
    Zuletzt hier:
    2.08.15
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 17.06.05   #5
    Ich kann dir nur die Sonor Force Serien empfehlen. Damit kann man erstmal schon ein paar Jährchen Spaß haben...
     
  6. bece

    bece Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    1.09.16
    Beiträge:
    2.025
    Ort:
    Friedrichshain
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    6.401
    Erstellt: 17.06.05   #6
    kannst auch mal nach mapex pro-m oder orion schauen,sind tolle sets.
    werdem meistens nen bisschen unter wert gehandelt,da kann man mit nen bisschen geduld,wirklich nen schnäppchen schiessen...

    grüsse betsches
     
  7. TimBlack

    TimBlack Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    11.10.15
    Beiträge:
    263
    Ort:
    Iserlohn
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    107
    Erstellt: 18.06.05   #7
    Was sind denn die Vorteile/Nachteile von gebrauchten Schlagzeugen???
    Worauf muss man beim Kauf achten???
     
  8. (SIC)

    (SIC) Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.05
    Zuletzt hier:
    11.07.05
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 18.06.05   #8
    Muss einen guten Zustand haben
     
  9. DeinVampyr

    DeinVampyr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.05.11
    Beiträge:
    595
    Ort:
    Gera
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 19.06.05   #9
    evtl. auch mal bei tamburo reinschauen (-hören) ( www.commus.de )
     
  10. JostVonSchmock

    JostVonSchmock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    449
    Erstellt: 19.06.05   #10
    Ein Schlagzeug das spezialisiert ist... interessant.
     
  11. eisb

    eisb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 20.06.05   #11
    Hi,

    ich selber spiele ein Pearl FX und bin ziemlich zufrieden damit.
    Neupreis inkl. Hocker, Sticks, Hardware und Becken waren 545 €.

    Die Becken sind offen gestanden ziemlicher Schrott - aber man hat
    erstmal was zum üben und wieder ein bißchen Zeit um auf neue zu
    sparen.

    Ein gebrauchtes EX (oder halt was anderes) mag vielleicht besser sein, ich selber habe aber damals gebraucht überhaupt nix gefunden :(
     
  12. Horschig

    Horschig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.04
    Zuletzt hier:
    28.02.06
    Beiträge:
    326
    Ort:
    Kleve
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 20.06.05   #12
    bei ebay gibt es eigtl immer was akzeptables, aber bevor du blind kaufst, frag am besten hier im drumforum oder explizit eine person, wieviel das set ca wert ist, und wie der zustand ist, da du anscheinend wenig ahnung davon hast, könntest du den goldenen schuß landen und dein geld zum fenster rauswerfen ;)

    bei ebay kannste ja einfach mal in die drum-abteilung gehen, und da nach n paar set namen suchen, zB die die loli genannt hat, ist zwar ne dumme sucharbeit, aber so findest du garantiert was vernünftiges
     
  13. Stick Seavers

    Stick Seavers Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    29.05.06
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    477
    Erstellt: 20.06.05   #13
    Tach!

    Vorteil: Preis
    Nachteil: keine Garantie

    Worauf zu achten ist:

    1.Allgemeiner optischer Eindruck
    -verrät einem oft wie bisher mit den Drumset umgegangen worden ist
    z.B. Schimmel > feucht gelagert
    oder sehr zerkratzt > häufiges auf- und abbauen > großer Verschleiß

    1a.Zustand der Felle
    -falls die Stickspuren bis zum Kesselrand reichen > Vorsicht! > die Kesselgratungen können beschädigt sein (kleine Dellen im Holz), d.h. die Trommel ist nicht mehr sauber stimmbar.
    Allerdings würde ich auch wenn neue Felle auf die Trommel gezogen worden sind, diese abschrauben und den Kesselrand auf Beschädigungen überprüfen.

    1b.Zustand der Hardware
    -wenn man eine rostige zerkratzte Hardware vorfindet kann man davon ausgehen, daß dieses Set falsch gelagert wurde und viel ´on the road´ war, was sich unweigerlich auch auf die Kessel niederschlagen kann.
    Am besten auf Funktionstüchtigkeit hin prüfen, das gilt für alle mechanischen Teile.

    2.Wo und wie lange wurde das Drumset gelagert?
    -Im Keller oder in der Garage kann auf Dauer (evtl.) Feuchtigkeit in die Trommelkessel eindringen und diese können sich dann verziehen > nicht mehr stimmbar

    3.Zustand der Becken
    -unbedingt auf sog. ´Keyholes´ (kleine Ausbuchtungen am Loch) und Risse überprüfen. Am besten mit dem Finger den Beckenrand ´abfahren´, so lassen sich kleinste Risse aufspüren. Keyholes sind nicht so gravierend, sie sind öfter bei alten Becken vorzufinden, diese sind aber noch spielbar. Anders bei Rissen, mag er noch so klein sein, er wird größer werden, das Becken ist Schrott.

    Alles in allem:
    Augen auf beim Gebrauchtschlagzeugkauf!

    :great:
     
  14. loli..

    loli.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.11
    Beiträge:
    1.584
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 20.06.05   #14
    Solche Kommentare kannst du dir sparen.
    Nicht jeder Anfaenger ist sofort ein wandelndes Schlagzeuglexikon.

    T-Bone hat da recht, wichtig sind allerdings auch die Gratungen.
    Wenn das Fell nicht richtig aufliegt, klingt das Set scheisse.
     
  15. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 21.06.05   #15
    Wenn es denn ein neues Set sein soll, dann die oben gennanten.
    Allerdinds reicht ein gebrauchtes Set für den Anfang. T-Bone hat einen sehr netten Text geschrieben. Einfach dran halten.

    Ich würde diese "Spezialliserungssache" nicht unbedingt so erst nehmen, da sich der Stil durchaus ändern kann. Ich wollte früher Black Metal spielen, habe mich danach orientiert. Heute habe ich eine einfach Fußmaschine und spiele Rock in einer Band und Jazz,Funk zu Hause. :rolleyes:
     
  16. Bob de Drummer

    Bob de Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.05
    Zuletzt hier:
    11.01.12
    Beiträge:
    137
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 21.06.05   #16
    Ganz meine Meinung! Die neuen Forces^^ sind aber bissl teurer als die serie davor. Mit meinem Bin ich super zufrieden, mir fällt im mom nur nich ein, was es fürn SONOR is: Wenns mir einfällt meld ich mich ma;)
     
  17. loli..

    loli.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.11
    Beiträge:
    1.584
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 21.06.05   #17
    :D:D

    Woher der Umschwung...? Ich mein das is ja wie schwarz und weiss, suess und sauer...

    Musikrichtungen lassen sich oft auch einfach per bestimmter Stimmung erreichen.
     
  18. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    6.214
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 21.06.05   #18
    Metal gefällt mir einfach nicht mehr. Besonders Death und Black Metal, da es einfach nur noch dem Prinzip, *ich bin schnell, ich bin schnell.... macht nichts!* gespielt wird. Außerdem war ich schon musikalisch immer sehr offen. Und seit dem ich Steve Gadd kenne, hat mein Schlagzeugleben einen ganz neuen Sinn bekommen. ;)
     
  19. loli..

    loli.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.11
    Beiträge:
    1.584
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    176
    Erstellt: 21.06.05   #19
    Melodic Death Metal a la In Flames oder Amon Amarth ist nicht so wirklich schnell aber trotzdem sehr geil.:great:

    Nur mal so.

    Allerdings kommen wir voll ab, bei Interesse schreib mir ne PN.

    at Threadersteller: Hast du dich mal nach Gebrauchtsets umgeguckt? Oder etwas getestet?:confused:
     
  20. JostVonSchmock

    JostVonSchmock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    1.03.13
    Beiträge:
    2.160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    449
    Erstellt: 22.06.05   #20
    Seit wann machen Amon Amarth Melodic Death Metal? Vor allem ne Frechheit die mit In Flames in ein Boot zu werfen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping