Drumset lackieren, wie teuer?!

  • Ersteller derMArk
  • Erstellt am
derMArk
derMArk
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
18.09.21
Registriert
20.06.05
Beiträge
6.233
Kekse
27.287
Kann man das irgendwie pauschal sagen?! Hat das jemand schon mal gemacht? Ich habe 10" + 12" + 14" + 22". Ich wollte so tolle Holzmaserung haben. Lackieren ist ja eigentlich recht teuer, so im Allgemeinen.
 
Eigenschaft
 
WayneSchlegel
WayneSchlegel
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
15.05.06
Registriert
21.01.05
Beiträge
862
Kekse
743
Ort
Daheim
derMArk schrieb:
Ich wollte so tolle Holzmaserung haben. Lackieren ist ja eigentlich recht teuer, so im Allgemeinen.

Den Farbton "Tolle Holzmaserung" gibt es leider nicht, die kommt im Allgemeinen von der letzten äusseren Holz-Lage der Rohkessel.
 
derMArk
derMArk
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
18.09.21
Registriert
20.06.05
Beiträge
6.233
Kekse
27.287
Verdammt. :-/ Na ja, trotzdem danke.
Aber Klebefolie will ich net, das sieht immer so billig aus. -_-

Man kann halt nicht alles haben.
 
S
shitzo
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.09.07
Registriert
18.01.05
Beiträge
253
Kekse
0
Ort
Stade
naja es gibt doch ne möglichkeit die maserung zum vorschaun zu bekommen und zwar kommt es halt drauf an was fürn holz du hast wie stark das gemasert ist dann schleifst du alles ab dann beizt du das in entsprechender fabre und machst klarlack drüber und du verzichtest aufs beitzen und machst nur klarlack drauf.
 
L
Lite-MB
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
25.06.06
Registriert
19.02.05
Beiträge
2.065
Kekse
851
Ort
Nähe Karlsruhe
...oder du verzichtest auch noch auf den Klarlack (weil lackierte Flächen nur sehr schwer bis gar nicht auszubessern sind, wenn vermackt!) und ölst das Holz nur - für das Holz ist das sowieso das beste!
Wenn man sich an ein paar Regeln hält, ist das ölen nicht schwer oder aufwendig. Und man kann jederzeit Macken fast rückstandslos nachölen (klar die Macke im Holz bleibt!!), aber farblich ist sie kein Problem mehr.
Sollte natürlich eine einigermaßen homogene gutaussehende Holzoberfläche sein - irgendwelche Funiere, die mal irgendwann unter einer Folie waren, eignen sich selten.


Edit/Nachschlag: ...und sonderlich teuer ist es auch nicht, nur arbeitsintensiv, da alle Beschlagteile abgebaut werden müssen, viel zu schleifen ist (am besten von Hand!!!), mehrfach geölt und nachgeschliffen werden sollte...
2,5Liter bestes Hart-Leinöl von Livos kostet ca. 40 Euro, dazu Schleifpapier + Werkzeug für die Beschläge (falls nicht vorhanden).
...und die Arbeit mit Leinöl setzt Sicherheitsregeln voraus, damit ihr euere Bude nicht abfackelt!! Bei Interesse gerne mehr...
 
derMArk
derMArk
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
18.09.21
Registriert
20.06.05
Beiträge
6.233
Kekse
27.287
Also selber machen wollte ich das auf keinen Fall. Ich habe erstens nicht so Händchen für Handwerk und außerdem war mein Set zu teuer um so zu verhunzen, wenn es denn schief geht.
Ich wollte es eher dann zu Leuten geben die davon Ahnung haben.

Wie ist das klanglich?! Gibt es dann, wenn ja eigentlich kein Lack mehr drauf ist heller?!
 
L
Lite-MB
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
25.06.06
Registriert
19.02.05
Beiträge
2.065
Kekse
851
Ort
Nähe Karlsruhe
derMArk schrieb:
...Wie ist das klanglich?! Gibt es dann, wenn ja eigentlich kein Lack mehr drauf ist heller?!...

ich persönlich glaube, daß das eher eine philosophische Frage ist, ob eine Lackschicht am Klang was ausmacht... - bei einer entfernten Folie mag man das in Nunacen vielleicht hören...?!
 
derMArk
derMArk
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
18.09.21
Registriert
20.06.05
Beiträge
6.233
Kekse
27.287
Also quasi so wie Gewichte für ne Gitarre, die dann angeblich weicher klingen soll.
Na jut, ich werde mich mal bei unseren Musikläden hier schlau machen. PPC-Music ist ja nicht all zu weit.

Danke.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben