Drumset optimieren

von Demonoid, 22.01.06.

  1. Demonoid

    Demonoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    12.03.13
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.01.06   #1
    Aaaalso....ich hab ein nich so tolles yamaha drumset und hab mir nie wirklich einen kopf übers stimmen gemacht und immer einfach nach gefühl gestimmt wie ichs haben wollte....jetz hab ich mir aber mics geholt und wir wollen die drums nun abnehmen und recorden und es treten ein paar "probleme" mit dem sound auf weil es nich ganz so klingt wie ich es haben will^^
    Nun wollt ich EUCH mal fragen ob ihr mir ein paar hilfreiche tipps/tricks geben könnt wie ich die probleme beseitige und den gewünschten sound erreichen kann.
    Hab auch schon die "drumbibel" und alles mögliche gelesen was auch geholfen hat aber nich vollkommen...tipps allgemein,vom stimmen,mics,und aussteuern sind alle erwünscht:

    Bassdrum
    Problem:
    zu bassiger sound, zu wenig attack, überschneidet sich leicht mit bass
    gewollt:
    mehr kick/attack

    Snare
    Problem:
    zu hocher ton (in den ohren stechend), zu kurzer ton,
    gewollt:
    mehr fetter/nasser sound

    Toms
    Problem:
    klingen zu plastisch also wie plastik
    gewollt:
    schön voller aber nich zu bassiger sound

    Danke :)

    *sorry das ich 2 ma gepostet hab, hatte erst später gemerkt dass das eigentrlich eher hier rein gehört (neu hier).....*
     
  2. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 22.01.06   #2
    Hm, da musst du mal genauere Infos rberwachsen lassen. Welches Set? Welche Felle? Welcher Beater? Und wie schauts mit Dämpfung aus? Und welche Trommelmaße?

    Zur Bassdrum: ein ca. 4-6" großes Loch ins Reso. Und Gummibeater (+Fellschutz) oder festeren und fellanpassenderen Filzbeater. Schlagfelle: Aquarian Superkick 2, remo Powerstroke 3 oder Evans EQ 4.

    Snare: Eventuell einfach eine zu flache Snare genommen. Ansonsten einschichtige Markenfelle, wie Ambassador von Remo, Evans G1, Aquarian Classic und eventuell einen etwas breiteren Teppich, keine Dämpfung und mit der Stimmung etws experimentieren.

    Toms: das Gleiche, wie bei der Snare auch. Eventuell hast du auch hier zu kleine UND zu flache Kessel.

    Das alles sind nur so kurze, aber gängige Tips, bei näheren Erläuterungen zu den oben stehenden Fragen deinerseits, gibts vielleicht bessere Infos.
    Ansonsten gilt hier immer: das Optimalste ist, viel selber ausprobieren.

    Was meiner Meinung nach auch wichtig ist, ist eine gute Raumakustik. Da mal etwas bei dir umschauen. Eventuell auch ein Podest bauen (wenns ganz drastisch kommt.;-)

    Und eventuell hast du einfach auch ein Set, welches nicht so super teuer und hochwertig ist, dass einfach einen gewissen Sound nicht rausbringt. Sounds auf CDs, die Studioaufnahmen sind, bekommt man eh live nie so wirklich hin, zumindestens nicht bei Schlagzuegen unter 1000Euro.
     
  3. Demonoid

    Demonoid Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.05
    Zuletzt hier:
    12.03.13
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.06   #3
    ja, hast recht...ich denke ich muss einfach weiter ausprobieren...also der sound ist an sich ja schon ganz gut aber ich denk man kann da noch einiges rausholen auch wenn das set nich besonders gut is (yamaha YD Serie)...also wollte auch eher ALLGEMEINE tipps, am besten auch zu mics oder aussteuern der einzelnen trommeln/becken bekomm - weil das mit dem stimmen ist ja immer sher individuell ^^
    haben halt noch nich sehr viel erfahrung mit recording desshalb wollt ich mal nach ein paar "allround - tipps fragen" :rolleyes:

    aber trotzdem DaNkE! für die tipps:great:

    ---RocK On---
    :rock:
     
  4. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
Die Seite wird geladen...

mapping