Düsenberg - Bestandsaufnahme Vertrieb, Strategie, (Markt-)Präsenz

von BeWo, 24.02.20.

Sponsored by
pedaltrain
  1. crazy-iwan

    crazy-iwan Gesperrter Benutzer HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    26.04.20
    Beiträge:
    16.362
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    11.811
    Kekse:
    39.114
    Erstellt: 05.03.20   #81
    Es gibt durchaus einen Unterschied zwischen "Signature Gitarre die ich wegen einem Exklusivdeal ausschließlich nutze" und "ich hab mir mal ne echt coole Gitarre gekauft die ich ab und an nutze, und ich lasse mich gerne damit ablichten".
    Letzteres heißt aber nicht, dass da jemand für ein Foto gekauft werden müsste und/oder die Klampfe nie nutzt, nur dass er sich diese Tour evtl nicht für sie entscheiden muss.
     
  2. BeWo

    BeWo Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.19
    Beiträge:
    340
    Zustimmungen:
    244
    Kekse:
    1.236
    Erstellt: 05.03.20   #82
  3. crazy-iwan

    crazy-iwan Gesperrter Benutzer HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    26.04.20
    Beiträge:
    16.362
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    11.811
    Kekse:
    39.114
    Erstellt: 05.03.20   #83
    Der Begriff "bücken" suggeriert eine Verrenkungen die sogar eine Ungemütlichkeit verursacht.
    Bei Slash wirkt es so, ja. Er war ja auch ganz kurz aufm BC Rich Trip, bis Gibson ihn vermeintlich zurückgekauft hat.

    Aber bei zB Angus Young wäre es doch verschwendet, wenn er sich kein Endorsement holen würde?
    Die Metallica Jungs kriegen auch mehrere Modelle, warum wäre die Fixierung auf ESP einschränkend für sie?

    Nicht alle verbiegen sich, manche gehen einfach gute Deals ein.
     
  4. Mr.513

    Mr.513 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.12
    Zuletzt hier:
    5.06.20
    Beiträge:
    4.934
    Ort:
    im lkrs hildesheim
    Zustimmungen:
    5.891
    Kekse:
    101.617
    Erstellt: 05.03.20   #84
    Manche sind von der Ware überzeugt und bleiben Jahrzehnte (Vai, Satriani, Gilbert bei Ibanez zB).
     
  5. Dr_Martin

    Dr_Martin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.17
    Zuletzt hier:
    5.06.20
    Beiträge:
    879
    Zustimmungen:
    1.107
    Kekse:
    6.265
    Erstellt: 11.03.20   #85
    Diese Artist Aufzählungen sind immer so was für den Eimer.
    Wenn ich schon sehe, dass Status Quo da aufgeführt ist, reicht mir das. :D:D:D
     
  6. GreenTelecaster

    GreenTelecaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.18
    Zuletzt hier:
    5.06.20
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    1.384
    Erstellt: 11.03.20   #86
    Hier nochmal Bilder die meine Aussage zu Status Quo bzw. Francis Rossis verhältnis zu Düsenberg bestätigen. Klar nutzt er welche - aber selbstverständlich nicht Live. Die Tele's sind einfach zu einem Markenzeichen geworden.

    Seine alte grüne Telecaster die vor kurzem versteigert wurde, hat er übrigens fast ausschließlich Live verwendet. Für Studiozwecke hat er eine Reihe anderer Gitarren.
     

    Anhänge:

  7. Mr.513

    Mr.513 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.12
    Zuletzt hier:
    5.06.20
    Beiträge:
    4.934
    Ort:
    im lkrs hildesheim
    Zustimmungen:
    5.891
    Kekse:
    101.617
    Erstellt: 11.03.20   #87
    Zur Bestandsaufnahme sollte vielleicht auch gehören, dass der Markenname allein schon im Threadtitel richtig geschrieben wird.

    DUESENBERG steht auch überall auf der Firmenhomepage. Da ist kein Umlaut.

    Fender, Gibson, Relish, Ibanez, Teuffel, Helliver, EBMM, PRS, Harley Benton usw. könnt ihr doch auch korrekt schreiben.
     
    gefällt mir nicht mehr 5 Person(en) gefällt das
  8. crazy-iwan

    crazy-iwan Gesperrter Benutzer HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    26.04.20
    Beiträge:
    16.362
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    11.811
    Kekse:
    39.114
    Erstellt: 11.03.20   #88
    Toll, alles kaputt gemacht. Weißt Du, wie viel gesparte Zeit wir kummuliert haben dadurch, dass wir nur ein Ü statt den 2 Buchstaben UE getippt haben? Jetzt wo wir alle Deinen Post lesen und dafür 3,7 Sekunden brauchen war alles umsonst :D;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. Mr.513

    Mr.513 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.12
    Zuletzt hier:
    5.06.20
    Beiträge:
    4.934
    Ort:
    im lkrs hildesheim
    Zustimmungen:
    5.891
    Kekse:
    101.617
    Erstellt: 11.03.20   #89
    Wehret den Anfängen. Faulheit darf kein Grund sein.
     
  10. Gast252951

    Gast252951 Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 11.03.20   #90
    @Mr.513 - das wäre mal was. Leider sind wir über den Punkt bei ganz vielem schon ganz lange hinaus. Da fällt die Schreibweise von Duesenberg kaum ins Gewicht.

    Aber eine Frage. Wie sollen wir es bei Spitznamen halten ? Schreiben wir "ich habe seit 3 Jahren eine Düse" oder schreiben wir "ich habe seit 3 Jahren eine Duese" ?
     
  11. Mr.513

    Mr.513 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.12
    Zuletzt hier:
    5.06.20
    Beiträge:
    4.934
    Ort:
    im lkrs hildesheim
    Zustimmungen:
    5.891
    Kekse:
    101.617
    Erstellt: 11.03.20   #91
    Ich krieg ne Düse, wenn ich nicht lese Duese ;-)
     
  12. stoffl.s

    stoffl.s E-Gitarren Moderator HFU

    Im Board seit:
    03.12.09
    Beiträge:
    18.411
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    16.821
    Kekse:
    39.035
    Erstellt: 11.03.20   #92
    Genau, aber jetzt bitte BTT. Wenn du willst, dass der Threadtitel geändert wird, dann nutz bitte die Meldefunktion und wir schauen uns das an (und korrigieren gegebenenfalls).

    mfg stoffl
     
  13. Kasper666

    Kasper666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.09
    Zuletzt hier:
    4.06.20
    Beiträge:
    1.115
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    2.279
    Kekse:
    32.744
    Erstellt: 26.03.20   #93
    Ich persönlich mochte die Art-Deko Elemente der Gitarren nie und auch schon nicht die Namensgebung mit offensichtlich gewolltem Bezug zu der gleichnamigen US-Automarke (was vom Design her wiederum durchaus passt).

    ABER:

    Die Macher um Dieter Gölsdorf/Rockinger haben es damit durchaus geschafft, irgendwie etwas (weitgehend, Stichwort Gretsch) eigenes auf die Beine zu stellen. Und das scheint mir angesichts des übersättigten Marktes ja schon mal eine richtige Entscheidung, zu polarisieren anstatt eng an den bekannten und beliebten Designs zu bleiben.

    Das hat meinen Respekt und ich war bisher auch davon ausgegangen, dass sie sich in dieser Nische erfolgreich etabliert haben und es offenbar genügend Gitarristen gibt, die den Look mögen.

    Zur Qualität kann ich sagen: Einige Bekannte/Freunde, die ich als Mensch schätze und deren gitarristische Kompetenzen meine um einen erheblichen Faktor übersteigen, waren und sind sehr begeistert von den Gitarren und spielen sie seit bestimmt 15 Jahren (parallel zu etlichen anderen hochwertigen Gitarren). Sie loben, dass sich die Teile (in deren Fall Solidbodys) im Bandkontext gut durchsetzen und sich frequenzmäßig irgendwo zwischen Fender und Gibson positionieren, damit durchaus eine "eigene Stimme" haben.

    Insofern war meine Wahrnehmung von Duesenberg immer: Rein optisch nicht mein Ding, aber offensichtlich gute Gitarren.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping