Dumme Effektverbindungskabel

von Klotz_der_Barbar, 19.01.07.

  1. Klotz_der_Barbar

    Klotz_der_Barbar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.07
    Zuletzt hier:
    29.11.12
    Beiträge:
    306
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    448
    Erstellt: 19.01.07   #1
    Ne Kleinigkeit zwischendurch:
    habt ihr euch mal gefragt warum die effektverbindungskabel gener so sind, dass man sie immer drehen mus weil die Stecker nach innen zeigen anstatt nach Außen, was viel logischer wäre. So muss man sie immer verdrehen und mir tut das Herz weh die Kabel su "misshandeln" zu müssen.

    Vieleicht könnihr mir ja nen grund sagen warum die Kabel so sind oder euch mit mir darüber aufregen....
     
  2. Josh TE

    Josh TE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    22.04.09
    Beiträge:
    751
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    294
    Erstellt: 19.01.07   #2
    Ich kann dir da nicht so ganz folgen;)
    Wat fürn Ding? wer jeht nach aussen und wat dreht sich?:D

    Ist das nicht ne Ansichtssache ob die Dinger aussen oder innen sind, je nach dem
    wo man das Kabel hinlegt. Oder ich deine Frage nicht verstanden.

    Also ich hab George L Verdrahtung und solche Probleme hatte ich noch nicht
     
  3. Klotz_der_Barbar

    Klotz_der_Barbar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.07
    Zuletzt hier:
    29.11.12
    Beiträge:
    306
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    448
    Erstellt: 19.01.07   #3
    sorry ich weiss ich bin nicht besonders Redegewand!
    es geht um diese kleinen 15cm langen kabel, die man hat um 2 effekte zu verbinden
    => Effektverbingungskabel!
    die dinger sind von sich aus gekrümmt, so dass die beiden stecker aufeinander zeigen.
    folglich muss man sie gegen ihre uhrsprungsfor drehen, sodass die stecker nach außen zeigen und man sie in die entsprechnden buchsen überhaupt stecken kann ich hoffe das ist klarer formuliert
     
  4. Tobbse

    Tobbse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.05
    Zuletzt hier:
    5.03.12
    Beiträge:
    698
    Ort:
    Hemer
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    597
    Erstellt: 19.01.07   #4
    hö? die patchkabel(!) sind doch nur "aufgerollt" da sie meistens nur 15 cm oder so lang sind halt nur "gebogen" wie du es siehst aber das schadet denen auch mehr als wenn du ein 10 meter kabel aufrollst. manchmal ist es sogar nützlich da ich 30cm patchkabel habe, meine effekte aber mit einem verteilerkabel verbunden sind und deshalb ziemlich nah aneinander stehen, deshalb haben meine patchkabel alle einen looping :D
     
  5. Klotz_der_Barbar

    Klotz_der_Barbar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.07
    Zuletzt hier:
    29.11.12
    Beiträge:
    306
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    448
    Erstellt: 19.01.07   #5
    okay nicht so interessantes thema, ich bin nur krank und mir ist langweilig (merkt man glaub ich)
     
  6. Freddy3792

    Freddy3792 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.04.05
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    180
    Erstellt: 19.01.07   #6
    Ich weiß was du meinst! Ich hatte das Problem erst gestern mit den Cordial Patch-Kabeln. Ich finds auch doof, aber war kein Problem bei mir.
     
Die Seite wird geladen...

mapping