Dummy-Fragen zu Masterkeyboard u. VST-Instrumente

  • Ersteller Mintaka
  • Erstellt am

M
Mintaka
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.08.22
Registriert
07.10.17
Beiträge
108
Kekse
0
Ich möchte mich etwas näher mit den Themen Masterkeyboard und VST-Instrumente befassen.

Folgendes ist bereits vorhanden:
  • Notebook: Apple MacBook Pro
  • Audio-Interface: Focusrite Scarlett 2i4
Folgendes wäre vermutlich noch zu beschaffen:
  • Masterkeyboard: z. B. M-Audio Keystation 88 MK3 (ca. 190 €)
  • VST-Software: z. B. Steinberg VST Live Elements (ca. 60 €)
  • VST-Instrumente: z. B. Steinberg HALion Sonic 3 (ca. 220 €)
Vom Audio-Interface würde ich dann in meinen Kleinmixer gehen.

Nun zu meinen Fragen:

1.
Ich verbinde Computer und Audio-Interface per USB.
Ich verbinde Masterkeyboard und Audio-Interface per Midi.
Ist das so korrekt?

2.
Ich lege in der VST-Software meine Songs an.
Ich weise in der VST-Software jeweils einem Song ein oder mehrere Instrumente zu.
Ist das so korrekt?

3.
Bei Spielen eines Songs auf dem Masterkeyboard möchte ich am Masterkeyboard die Instrumente innerhalb eines Songs wechseln können (also nicht am Computer).
Ist das möglich (auch mit der o. g. M-Audio Keystation)?

4.
Ist der Wechsel eines Songs nur am Computer möglich oder auch am Masterkeyboard?

5.
Sind bei der o. g. VST-Software von Steinberg schon einige VST-Instrumente dabei?

6.
Kann ich mit den o. g. Beispielen zwei Instrumente kombinieren (z. B. Piano und Streicher)?

7.
Kann ich mit den o. g. Beispielen die Tastatur splitten und z. B. links Piano und rechts Orgel festlegen?

Danke für eure Bemühungen.
 
A
acheron65
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.08.22
Registriert
07.03.21
Beiträge
454
Kekse
2.009
Das ist zwar 88er Key, aber nicht gewichtet bzw. nur leicht gewichtet
Cubase LE 11 AI für 16.90 mit damals 180 Sonic Instrumenten aus der Halion Bibliothek ( ich habe Version LE 9 AI)

Sonst mal bei YT zu Paul Marx gucken mit Cubase Einstellungen

Wechsel der MIDI Kanäle bzw. Sounds

zu 6. sog. Layer Sounds weiß ich nicht

Ich habe hier ein MIDI Keyboard mit USB zu MIDI_IN > out als Prodipe 1 x 1 von Thomann
 
BinaryFinary
BinaryFinary
HCA Workstations (Roland)
HCA
Zuletzt hier
16.08.22
Registriert
07.02.09
Beiträge
1.731
Kekse
7.259
Ort
Raum Hannover
Ich verbinde Computer und Audio-Interface per USB.
Ich verbinde Masterkeyboard und Audio-Interface per Midi.
Ist das so korrekt?
Grundsätzlich ja, man kann das Masterkey auch über USB anschließen

2.
Ich lege in der VST-Software meine Songs an.
Ich weise in der VST-Software jeweils einem Song ein oder mehrere Instrumente zu.
Ist das so korrekt?
In VST-Live kann Songweise gearbeitet werden ja.

3.
Bei Spielen eines Songs auf dem Masterkeyboard möchte ich am Masterkeyboard die Instrumente innerhalb eines Songs wechseln können (also nicht am Computer).
Ist das möglich (auch mit der o. g. M-Audio Keystation)?
Ich habe VST-Live seit dieser Woche und konnte nur kurz reinschauen. Wenn ich das richtig gesehen habe kann man das machen. Es können Trigger bestimmt werden, um Songs zu wechseln. Du kannst das auch automatisieren, dann wechseln die Songs bzw Parts automatisch zeitgesteuert.

4.
Ist der Wechsel eines Songs nur am Computer möglich oder auch am Masterkeyboard?
Beides ist möglich wie oben beschrieben

5.
Sind bei der o. g. VST-Software von Steinberg schon einige VST-Instrumente dabei?
Halion Sonic SE3 und Retrologe sind auf jeden Fall dabei. Halion Sonic SE sah auch recht brauchbar aus.

6.
Kann ich mit den o. g. Beispielen zwei Instrumente kombinieren (z. B. Piano und Streicher)?
Ja. Natürlich

7.
Kann ich mit den o. g. Beispielen die Tastatur splitten und z. B. links Piano und rechts Orgel festlegen?
Ja. Natürlich 😉
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
M
Mintaka
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.08.22
Registriert
07.10.17
Beiträge
108
Kekse
0
Beim Recherchieren bin ich auf das Arturia KeyLab Essenital 88 gestoßen:
https://www.thomann.de/de/arturia_keylab_essential_88.htm

Mit dabei ist die Software Arturia Analog Lab V. Damit könnte ich vielleicht auch erstmal ohne weitere Ausgaben starten.

Da ich neben Piano auch Orgel und Synthiesounds spielen möchte, ist die Tastatur vielleicht ganz gut dafür geeignet. Da ich diese auch bei Bedarf splitten möchte, ist die 88er Variante sicher von Vorteil.

Was meint ihr zu der Arturia-Variante?
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben