Dunlop Cry Baby?

von RiZoO, 12.03.06.

  1. RiZoO

    RiZoO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.06   #1
    Huhu!,
    da ich endlich meine lang ersehnte gitarre und seit ein paar tagen meinen neuen verstärker besitze, kanns mit der Zockerei richtig losgehen ;).

    Ich interessiere mich seit kurzem für ein wah pedal um einbisschen zu experimentieren.

    Der Sound insgesamt sollte in Richtung Metal gehen / Metallica, Slayer aber auch so Sachen wie Soad (Ich weiß das schon sehr anspruchsvoll is xD)

    Nun zu meiner Frage:
    Hab mich schon ma ein bisschen umgeschaut und hab viele gute Sachen über das Dunlop Cry Baby gelesen nur ist es auch für Metal geeignet? Mein Verstärker is ein Valvestate 80V und wird meistens im OD2 also ziemlich verzerrt gespielt (nur so zu Info). Meint ihr das da Soundmäßig was anständiges bei rumkommt? Ich weiß das es dabei nich nur auf die Hardware ankommt sondern auch auf Erfahrung und Können. Aber das is nur eine Frage der Zeit :D

    Also was haltet ihr von meinem Vorhaben oder könnt ihr mir ein anderes Pedal empfehlen?

    MfG
    RiZoO
     
  2. ESPschredder

    ESPschredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    13.12.09
    Beiträge:
    602
    Ort:
    Uelzen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    200
    Erstellt: 12.03.06   #2
    Gibt ja auch noch andere Wahs, aber das Crybaby ist halt das populärste wenn man sich mal so umschaut.

    Für welche Musikrichtung (Metal oder wasauchimmer) das nun speziell zu gebrauchen ist, kann man nicht so pauschal sagen :rolleyes: Wah ist halt Wah.
    Ich denke mal, dass sich ein Wah gut eingesetzt auch überall gut anhören kann.
     
  3. big bAAt

    big bAAt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    17.04.10
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.06   #3
    ich denke ein gebrauchtes cry baby wirds shcon tun ich hab meines auch "blind" auf ebay gekauft ohne anzutesten. klingt geil
    ansonsten antesten... für metal vieleicht ein dime crybaby from hell wenn dir der sound davon gefällt...
    ich würde mir aber mal überlegen ob du wirklich nur metalzeuchs spielen willst für cleanes zeugs gibts besseres als n cry baby hab ich sagen gehört kann ich aber nicht genau sagen
    big baat,

    p.s: nimm net zu viel gain glaub mir es klingt besser hab mich auch belehren lassen:D
     
  4. smelly666

    smelly666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.07.05
    Zuletzt hier:
    16.07.09
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.06   #4
    ähm naja klar kriegste damit nen anständigen Sound hin...
    Aber mir scheint es so, als ob du gar nicht richtig weißt, was ein Wah-Wah überhaupt ist oder was es macht (Sorry wenn ich mich da jetzt irre).
    Also deinen Rhythmusgitarren Sound wirst du auf keinen Fall damit verbessern, wenn du ihn so krass verzerrt hast - etwaige Experimente oder Ausnahmen ausgeschlossen (eher wenn du clean spielst, kannst du mit nem dezenten Wah-Wah dem Klang durchaus ne interessante Note geben)
    Wenn du allerdings Leads ála Kirk Hammet spielst, is nen Wah-Wah für manche Soli unverzichtbar.

    Fakt ist, dass das CryBaby eines der meist-benutzten Pedal auf der Welt ist und das sein Sound den Wah-Wah-Effekt definiert.
    Ich benutze selbst kein Wah-Wah, würde mir aber auch nen Crybaby holen, weil schon bei manchen Gitarristen andere Wah-Wahs gehört (meistens aus nem Multi-FX) die nich so bombig waren.

    Auf jeden Fall solltest du mal die Wah-Wah User hier fragen, welches cry baby die dir hier empfehlen können, da gibts nämlich mehrere..
     
  5. RiZoO

    RiZoO Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    26.11.15
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.03.06   #5
    ja das dime crybaby... lieder zu teuer :D
    der Spaß sollte auf jeden Fall unter 100€ liegen.. is ja auch erstmal nur zum experimetieren nur ich will auch nich das ich das wah wegen nem schlechten Sound aufgebe.
    Also ich denke mal das ich mit dem Dunlop Crybaby gut bedient bin so wie ich das hier raushöre. Doch zwischen denen gibt es doch auch verschiedene Modelle oder nich?
    Wäre es sinnvoller sich eins mit verschiedenen Reglern zuzulegen oder sowas?
     
  6. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    647
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 12.03.06   #6
    ich habe 14 jahre lange mit dem normalen Cry Baby gespielt. das teil ist voll o.k.
    habe mir jetzt das ZW-Wah zugelegt, weil es etwas mehr bassanteile durchlässt, aber vom prinzip reicht das std. CB aus zum spielen.
     
  7. CMatuschek

    CMatuschek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    28.11.09
    Beiträge:
    876
    Ort:
    Wesel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    228
    Erstellt: 12.03.06   #7
    Hab n Valvestate 275 und n CB (Gitarre is ne Yamaha EG mit Seymour-Duncan-Humbucker) und bin mit dem CB vollkommen zufrieden! Ich spiel nich so richtig metal (eher von allem etwas ^^) aber ich denk ma man kann eh nicht sagen:"dieses wahwah ist für den und den stil geeignet" sondern da musse dir schon selber ein paar anhören/vergleichen und dann nach pers. Geschmack wählen.
     
  8. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 12.03.06   #8
    TIPP! Ich hab mein billiges GCB-95 mit der roten Faselspule ausgestattet.
    Damit wird das Pedal zum dem wesentlich teureren "Cry Baby Classic" und hat einen sehr schönen Vintagesound.
    Die Spule kostet nur € 16,- und der Umbau ist vom halbwegs versierten Bastler in 15 Minuten durchgeführt.

    [​IMG]
     
  9. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    Cupertino
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 12.03.06   #9
    Ich bin von dem Dunlop GCB-95 überhaupt nicht überzeugt.
    Mein Erstes ging kurz nach der Garantie kaputt, mein Zweites wurde geklaut und mein Drittes ging wieder kurz nach der Garantie kaputt. Ich habe es zwar selbst repariert aber live würde ich mich nicht darauf verlassen.

    Mein Tipp: Schau dich bei Morley um. Denen würde ich, nach den Erfahrungen die ich machen musste, mehr vertrauen !
     
  10. BCI_MAN

    BCI_MAN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.04
    Zuletzt hier:
    22.04.16
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    427
    Erstellt: 12.03.06   #10
    Moin!
    Ich habe 14 Jahre lang ein und das selbe Wah-Wah von Jim Dunlop gehabt - jetzt war ein neues fällig. Es ist wieder ein JD.
    Mit Morley habe ich schlechte Erfahrungen gemacht. Das Teil war nicht "effizient" genug und wesentlich weicher im Effekt. Aber das ist wohl Geschmackssache.

    Antesten würde ich auf jeden Fall das Bad Horsie, ein von Steve Vai mitentwickeltes Wah-Pedal. Sollte es ab und an in der E-Bucht geben. Das Teil soll sehr gut bei High-Gain-Sounds klingen.
    Ansonsten: Testen, was die Musikläden hergeben!
    Und viel Spaß beim Fuss-Gelenk-Training! :)

    Gruß



     
  11. riddler

    riddler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    28.03.15
    Beiträge:
    3.266
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    6.132
    Erstellt: 12.03.06   #11
    @ hoss33

    wo kann man die spule kaufen? da spart man gut und gerne 20€ fürn paar minuten basteln und hat dann bei nichtgefallen die normale spule noch.
     
  12. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 12.03.06   #12
    Die kann man in jedem großen Musikladen bestellen. Ich habe meine von www.klangfarbe.com (die versenden auch nach .de)

    Glaub mir, Du wirst die Originalspule nicht mehr zurückbauen.
     
  13. kettecobain

    kettecobain Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    945
    Ort:
    Gotha
    Zustimmungen:
    113
    Kekse:
    1.416
    Erstellt: 12.03.06   #13
    Braucht man da die alte spule nur rauslöten und die neue rein oder muss man da noch was anderes verändern??
     
  14. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 12.03.06   #14
    Genau.
     
  15. atomicfreak

    atomicfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    17.10.11
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 12.03.06   #15
    hy, das mit der spule will ich bei meinem auch machen, aber bei mir sieht das "innenleben" anders aus, und auserdem hab ich da wo die spule ist so einen schwarzen zelyinder, und die platine ist grün und nicht weiß wie bei dir.
    kannst du mir helfen, und dann auch sage, wie ich die einlöte?
    greetz
     
  16. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 12.03.06   #16
    Der schwarze Zylinder ist die alte Spule. Platine ausbauen und von unten auslöten.
     
  17. atomicfreak

    atomicfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    17.10.11
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 12.03.06   #17
    aso ok, ja das muss ich dann eh bei der klangfarbe machen lassen, kann nicht löten, bzw können schon, nur hab ich kein lötgerät.
    naja, thx auf alle fälle.
     
  18. hoss

    hoss HCA Gibson, Fender, vintage HCA

    Im Board seit:
    03.08.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    18.702
    Zustimmungen:
    6.210
    Kekse:
    90.323
    Erstellt: 12.03.06   #18
    Ich weiß nicht ob die das machen.
     
  19. Rockka

    Rockka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.05
    Zuletzt hier:
    19.08.14
    Beiträge:
    544
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    462
    Erstellt: 12.03.06   #19
    das hoert sich interessant an gisb so etwas wie soundbeispiele?
    Weil für 20 euro könnte ich ja einfach mal zum Guitar center und schnell machen lassen wenn es sich wirklich so geil anhöhrt!
     
  20. atomicfreak

    atomicfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    17.10.11
    Beiträge:
    96
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 12.03.06   #20
    oja, die machen das, hab eh schon mal gefragt, nur es wäre halt billiger wenn ich mir es selbst machen würde.
     
Die Seite wird geladen...

mapping