DW 5000 oder 7000 ?

von d3r_pAPsT, 23.03.06.

  1. d3r_pAPsT

    d3r_pAPsT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    14.06.12
    Beiträge:
    238
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 23.03.06   #1
    Hallo,
    hab mir jede menge Treahds zu DoFuMa´s durchgelesen. Konnte aber leider nicht lesen, worin der unterschied zwischen ner DW 5000er und ner DW 7000er liegt:confused:. Möchte mir endlich mal ne DoFuMa zulegen und hab nicht grad die meiste Ahnung. Werde jetzt mal en paar ausleihen und spielen. Im endefekt werde ich eh danach entscheiden, mit welcher ich am besten klar komme. Aber so ne kleine Vorauswahl hab ich schon getroffen...
    Soll´s direkt die Peral Eli werden ? Ich denke das wäre übertrieben, da ich ja grad erst anfange mit der DoFuMa. Allerdings kann man die halt nachher noch gründlich einstellen... also "langer Text, kurzer Sinn" welche Maschinen sind zu empfehlen ? Sollte schon was vernünftiges sein. ( so ab 250€ )

    Danke schonmal im Vorraus.:)
     
  2. sau edel

    sau edel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    717
    Ort:
    in mittelhessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    54
    Erstellt: 24.03.06   #2
    wo ist der sinn du gibst jetz 270 und später dann nochmal 350 aus? dann lieber jetz eine für unter 200 von sonor oder pearl die extremst gut sind um es erstmal zu lernen und später,falls du sie überhaupt brauchst,kannste dir dann noch eine für über 300 kaufen

    es ist meiner meinung nach schlecht mit der einstellung darzustehen: jetz eine mittelmäßige zum lernen und später dann noch eine hochwertige
    du brauchst die hochwertige eigentlich garnich,auf 180 kommste auch mit einer die unter 200 kostet,musst du entscheiden wie viels dir wert ist

    ich kann dir die pearl 122tw für 189 empfehlen,die findet selbst mein lehrer klasse und der spielt 2 varianten der iron cobra
     
  3. IMN

    IMN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.05
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    207
    Erstellt: 25.03.06   #3
    Also wir haben im Proberaum die hier. Ich find sie is ziemlich leichtgängig, stabil und eben günstig. Also in meinen Augen ein ziemlich gutes Preis-Leistungs Verhältnis!
    Ich kenn auch jemanden, mit ner Iron Cobra, der gemeint hat, die Sonor läuft leichter.
    Also für den Anfang kannste da wenig falsch machen.

    Und ich geb meinem Vorredner recht. Lieber erst mit ner "billigeren" üben und sich dann irgendwann (vielleicht, nur wenns nötig ist!) ne "richtige" kaufen. Denn die "Billigmodelle" sind eigentlich schon gut genug.
     
  4. Cravix

    Cravix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.06
    Zuletzt hier:
    28.01.07
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.03.06   #4
    Also ich hab vor gut ner woche auch meine erste DoFuMa gekauft.
    War ne relativ billige DW 4000.
    Aber ich muss sagen die läuft sehr gut:great: :great:
    Hab allerdings auch keinen richtigen Vergleich:rolleyes:
     
  5. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 25.03.06   #5
    bei den dingern mit einzelkette muss man langzeitmäßig abwarten ob sie dazu neigen "auszuleihern", ich meine damit, dass die kette mehr und mehr spiel zu den seiten hin ausgibt, dann spielt sich die maschine nich mehr so präzise. gute drummer kommen aber auch damit klar...
    die laufeigenschaften sind eigentlich bei fast allen maschinen im 150-250 euro segment gewährleistet, die frage ist nur wie sie mit hoher beanspruchung über lange zeit klarkommen ;)
    mit den genannten maschinchen kannst du eigentlich nix falsch machen ODER du holst dir ne gebrauchte IC oder 5000er fürs geld ;)
     
  6. Cravix

    Cravix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.06
    Zuletzt hier:
    28.01.07
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.03.06   #6
    :D ;) :D
     
  7. HOTZi

    HOTZi Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.05
    Zuletzt hier:
    16.05.06
    Beiträge:
    272
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    210
    Erstellt: 27.03.06   #7
    die 7000er ist baugleich mit der "alten" 5000er (bis ca. 199? war die 5000er mit Einzelkette ! und ohne die NASA-Schanier). Ich spiel (u.a.) ein solche "alte" 5000er von Anfang der 90er immer noch - und da wackelt nix - geschweige denn ausgeleiert. :great:

    Gruß
    HOTZi
     
  8. MiKe-

    MiKe- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.05
    Zuletzt hier:
    10.08.11
    Beiträge:
    267
    Ort:
    Wesseling - nähe Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    78
    Erstellt: 27.03.06   #8
    ich sehe eig. in dieser aussage keinen sinn ...

    also wenn dann würd ich direkt ne teure kaufen ... wieso zwei mal kaufen???! man kann auch auf ner feuren maschine lernen, oder?

    also 2 mal kaufen find ich sinnfrei.
     
  9. sau edel

    sau edel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    717
    Ort:
    in mittelhessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    54
    Erstellt: 27.03.06   #9
    du weißt doch garnich ob du die teure brauchst!!! kann doch sein das dir das db spielen keinen spaß macht
    kaufst du dir direkt n sonor delite damit du dir später net n neues set kaufen musst?!
    jeder fängt mal mit nem anfängerteil an,mit ner iron cobra lernst dus net schneller als mit ner dw,die wirklichen unterschiede merkste erst bei tempos über 170 und die meisten leute brauchen bloß 160
     
  10. d3r_pAPsT

    d3r_pAPsT Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    14.06.12
    Beiträge:
    238
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 27.03.06   #10
    mhhh.. also ich hab am freitag mal 3 DoFuMa´s ausgeliehen. Ich konnte nur vom ersten eindruck her ein urteil abgeben, weil wie gesagt ich will´s ja noch lernen. :o
    Ich hatte:
    ne DW 7000,
    ne Pearl P-122TW
    und ne Tama Hp200TWB mit.

    Mit der Tama bin ich gar nicht klargekommen. Die Pearl hat mir auch nicht so gefallen, auch wenn ich nur das SP gespielt habe. Da war irgendwie null gefühl drin. Mit der DW hat´s am besten geklappt. War wie gesagt am überlegen, mir die 5000er zu holen, aber irgendwo sind auch grenzen(aber sind irgendwie nur 30€ mehr). . mhhh... es ist schwierig.:confused::( naja wenn ich sie mal getestet habe, und da so en großer unterschied ist, werd ich mir glaub ich die holen. da hab ich dann sehr lange von.


    :eek:
    |verdammt das geld macht mir sorgen. ich muss im mai noch ne HH bezahlen. Da geht auch nochmal was drauf|



    ps. am ende wir die vernunft siegen.

    papst @ symbiote
     
  11. d3r_pAPsT

    d3r_pAPsT Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    14.06.12
    Beiträge:
    238
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 28.03.06   #11
  12. 2close2see

    2close2see Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.06
    Zuletzt hier:
    3.04.11
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.03.06   #12

    Naja, kommt wohl drauf an, was für Musik man spielt. Mir (spiele hauptsächlich [Punk]Rock) war von vornerein klar, dass ich das Teil in erster Linie im Bereich 180-220 brauchen werde (Betonung auf werde, weil ich da noch lange nich bin :rolleyes:).
    Ich hab mir damals auch gedacht: Lieber gleich ne teure, und statt erst ne billige und dann ne teure.
    NAtürlich macht's nicht unbedingt Spaß, wenn man am Anfang bei 120bpm rumstöpselt und nix gescheites - verglichen mit seinen Zielen - auf die Reihe bringt, aber da muss man dann halt durch.
    Und vielleicht motiviert hier ne teuerere FuMa vielleicht sogar etwas mehr :)
     
  13. sau edel

    sau edel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    717
    Ort:
    in mittelhessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    54
    Erstellt: 29.03.06   #13
    hm,naja
    punkrock und 220bpm db??? das kenn ich wenn dann nur aus hartem metal aber net rock oder punk??
    du magst recht haben,aber ich geb lieber 200 euro für die fuma und dann nochma 100 euro für lern dvds und so aus,alleine doublebass lernen ist schon recht schwer und wenn man 370 für die fuma augibt und dann nochm 50 euro für lerngedöhns,da is man dann bei über 400,manche leute spielen n basix custom und ne iron cobra??! da is die fuma fast so teuer wies ganze set...
     
  14. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 29.03.06   #14
    sau edel:
    verdammt, du hast mich enttarnt *gg*

    papst:
    hast du denn auch bei allen fumas versucht n bissi dran rumzubasteln, zb mit beaterwinkel und federspannung oder einfach nur drangemacht und gespielt?
    Es kann manchmal monate dauern bis man SEINE einstellung gefunden hat mit der man ideal klar kommt :)
     
  15. XeS

    XeS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.06
    Zuletzt hier:
    10.04.09
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 29.03.06   #15
    ich halte gar nichts von dofuma's, lieber 2 bassdrums ist zwar teurer dafür klingt s besser und schaut geiler aus.
    wenn s ne teure dofuma sein darf würde ich eine axis empfehelen (kostet zwar etwas 600 euro aber es lohnt sich), da man die ohne probleme in 2 singels umbauen kann, was man bei allen anderen auf dem markt erhältlichen pedalen nicht kann.
     
  16. Lance85

    Lance85 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Zuletzt hier:
    7.04.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.222
    Erstellt: 29.03.06   #16
    Hmmm, schonmal was von "Belvedere" gehört? :D
     
  17. sau edel

    sau edel Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.05
    Zuletzt hier:
    11.08.09
    Beiträge:
    717
    Ort:
    in mittelhessen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    54
    Erstellt: 29.03.06   #17
    ex. marbas labert mal wieder nur scheiße...
    600 euro ausgeben wenn man sich noch nicht sicher ist ob man überhaupt db viel spielen will?
    das is doch der größte schwachsinn,wer brauch denn bitte axis? also echt,axis ist entweder was für poser,leute die zu viel geld haben oder totale profis die schon lange db spielen und diese pedale brauchen um extremst hohe geschwindigkeiten zu erreichen

    da würde ich ihm lieber zur eli raten,da pearl solider gebaut sind als tama

    und zu den 2 bassdrums,damit sie gut klingen musst du erstmal gut stimmen können und sie gleich stimmen,außerdem ist dann das platzproblem da
    achja,habe ich noch vergessen,es muss die gleiche farbe und gleicher hersteller sein und dann noch mal n 2tes single pedal dazu kaufen

    das alles nur wegen bisschen besserem sound und rumgepose?:screwy:
     
  18. d3r_pAPsT

    d3r_pAPsT Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.06
    Zuletzt hier:
    14.06.12
    Beiträge:
    238
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 29.03.06   #18
    @ drummerin:
    ja ich hab en bisschen dran rumgeschraubt. Hatte gestern die DW 4000. Also muss sagen, dass mir dir DW´s recht gut gefallen.

    Spielen ein Mix aus Power und Melodic Metal da wird´s schon schnell. Ich bin immer mehr davon überzeugt, mir ne richtig geile zu holen. Denn zwei zu kaufen find ich irgendwie blödsinn. Und ich finde auch gefallen an der ganzen Sache so ist es nicht. Werde das schon durchziehen.
    Naja werd die jetzt doch später holen. Wegen geld. Muss erst noch meine HH bezahlen.
     
  19. XeS

    XeS Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.06
    Zuletzt hier:
    10.04.09
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 29.03.06   #19
    man hat 2 bd s damit man sie eben nicht genau gleich stimmt, was schon rein von der mechanik her nahezu unmöglich ist, auch wenn die bds genau gleich gross sind und sonst auch alle parameter stimmen, kann man sie nie 100pro gleich stimmen. bei vielen metal bands wie zb. nile und hate eternal hört man ansich recht gut, dass sie 2 bds verwenden, da klanglich ganz minime differenzen zu vernehmen sind, was das db spiel sehr lebendig macht.
    gut aber ich muss dir in einem teil recht geben, ein zweites bassdrum braucht schon wesentlich mehr platz als eine dofuma.
     
  20. 2close2see

    2close2see Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.06
    Zuletzt hier:
    3.04.11
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.03.06   #20
    Also ob 2BDs schöner sind, is wohl Geschmackssache, mir gefallen z.B. keine Sets mit 2 BDs

    @Lance: Der Belvedere Drummer hat nur ein normales Single-Pedal :)
    Naja, das Punk bis 200-220 bpm hochgeht is ja bekannt, und das DB-Gespiele gibt's halt da nich so oft, aber ich finds geil :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping