Dynacord - Seeburg PA Vergleich.

von Xanadou, 06.12.19.

Sponsored by
QSC
  1. Xanadou

    Xanadou Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.16
    Zuletzt hier:
    15.04.20
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    0
    Erstellt: 06.12.19   #1
    Hallo,
    ich möchte nicht mit der Frage anfangen welche P.A. ist die Beste für mich...?

    Vielmehr habe ich 2 kompakte P.A. im Auge die mich interessieren nur fällt mir der Vergleich schwer anhand der Daten herauszufinden welche vond en beiden vielleicht die Nase vorn hätte.
    Die beiden Anlage sind wegen folgenden Punkten auserwählt:
    • Kompakte Maße
    • Sehr leicht (Sub bis 20kg!)
    • Besonders guter Klang
    • DJ & Live Act geeignet

    P.A. Nr 1 DYNACORD VA212-TS200Plus
    • 1x Dynacord Powersub 312 (22kg)
      3 Kanal Endstufe
      Low Amp RMS: 800W/4Ohms
      Mid High Amp RMS 2x250W/4Ohms
    • 1x Dynacord passive Sub 112
    • 2x Dynacord TS 200 Vertikal Array, 2 Weg Lautsprecher
      RMS 300W,

    Pa.A Nr 2 Seeburg selbst zusammengewürfeltes System welches ähnlich oder besser als o.G. sein darf.

    • 2x Seeburg Acoustic Line G Sub 1201dp+
    • 12Zoll Basswoofer, 18kg, 2x800W
    • 2x Seeburg X4 pasive Fullrangelautsprecher.
      10Zoll, RMS 350W, 8 Ohm
    Die Seeburg habe ich bewusst mit 2 aktive Sub ausgewählt damit ich 2 unabhängige Verstärker immer dabei habe, für den Fall dass eine mal aussetzt.
    Beim Dynacord System wäre das Risiko, dass eine einzige Sub alle Speaker versorgt. Wenn es da einmal zu einem Ausfall kommen würde ...


    Unabhängig vom Endstufenrisiko, ist hier eure Meinung gefragt welche Anlage im direkten Vergleich vom Sound die Nase vorn hätte?


    Danke im Voraus.
     
Die Seite wird geladen...

mapping