Dynacord und KME - Wer kennt sich aus?

von Gitarrenheinz, 16.01.05.

  1. Gitarrenheinz

    Gitarrenheinz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.05
    Zuletzt hier:
    12.02.15
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.01.05   #1
    Habe einen Yamaha-Mixer 16/6 FX und suche für Gesang/Drumcomputer/Akustikgitarre eine passende Endstufe und zwei wirklich gut klingende Passivboxen. Gedacht war an einen Einsatz im Proberaum und bei Auftritten in kleineren Kneipen (50 Leute oder so um den Dreh).
    Ich hatte mir bis jetzt folgendes überlegt: Endstufe 250 W RMS (z.B. Dynacord L500 oder S900 - bin aus früheren Zeiten ein Dynacord-Fan) und zwei Fullrange-Boxen (beispielsweise KME PA 1122 mit 12" +3/4" CD Horn) mit 200 W RMS.
    Wer kann mir zu- oder abraten und was wären gleichwertige Alternativen?:great:
     
  2. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 16.01.05   #2
    Hi,
    also das mit dem KME PA 1122 würde ich mir dreimal überlegen, der ist nun wirklich nicht das was man als >>>wirklich gut klingende Passivbox<<< bezeichnen könnte !

    Um es uns ein wenig leichter zu machen, dir was gutklingendes zu empfehlen, währe es angebracht wenn man wüßte in welcher Preisklasse wir uns bewegen können.
     
  3. Gitarrenheinz

    Gitarrenheinz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.05
    Zuletzt hier:
    12.02.15
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.01.05   #3
    Danke Paul,

    also ich wollte nicht mehr als etwa 450 € pro Box ausgeben. Was hälst du/ihr von Dynacord-Boxen? Gut klingende Boxen brauchen ein Sperrholz-Korpus. Aber ob dann nicht doch Spanplatte oder ähnliches unter dem Filz oder der Lackierung sitzt, weiß man nicht und kann es auch nicht den Hochglanzprospekten entnehmen. Das gilt auch für KME, die eigentlich einen ganz guten Ruf haben.
     
  4. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 16.01.05   #4
    Hallo!
    Wenn Du günstig zwei FE12/2 von Dynacord bekommst (haben aber auch nur ein Gehäuse aus Spanplatten!), nimm sie. Die Nachfolgeserien (Corus line, Corus Pro) kann ich allerdings nicht empfehlen. Die haben zwar die gleichen Fostex-Treiber drin wie die FE, aber aufgrund des anderen Horns klingen die recht aggresiv und scharf. Mir ist Dynacord mittlerweile für das gebotene auch einfach zu teuer!

    Andere Alternative: (wie in dem gelöschten Posting schon mal geschrieben) Seeburg TSmini. Ist allerdings eine ganze Ecke teuerer.
     
Die Seite wird geladen...

mapping