E-gitarre u. Mikro über Mischpult an gitarren-verstärker ?

von ich-bins, 09.03.08.

  1. ich-bins

    ich-bins Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.08
    Zuletzt hier:
    11.03.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.08   #1
    hallo leute,
    ich bin neu hier und hoff natürlich , dass ich mit euch gut auskommen werden =), hab aber gleich mal ne frage:
    Und zwar würde es mich mal interesieren (aus reiner neugierde) ob es möglich ist, eine E-gitarr und ein Mikrofon über ein Mischpult an einen E-gitaren-verstärker (sozusagen als box^^) anzuschlißen???
    danke schon mal für eure antworten (PS: bin ziemlicher noob in dem gebiet)
    mfg
     
  2. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.129
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 09.03.08   #2
    Du scheinst auch ein ziemlicher Noob im Formulieren aussagekräftiger Überschriften zu sein... :p:D

    Grundsätzlich kann man das schon so machen, wie Du es beschreibst, allerdings wird das Klangerlebnis des Mikrofonsignals wenig berauschend sein, sofern da eine Quelle verstärkt werden soll, die linearen Frequenzgang und Höhenwiedergabe erfordert. Der niederohmige Mischputausgang an den hochohmigen Verstärkereingang ist natürlich eine Fehlanpassung, die je nach Amp ebenfalls Nachteile mit sich bringen kann.


    der onk mit Gruß
     
  3. ich-bins

    ich-bins Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.08
    Zuletzt hier:
    11.03.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.08   #3
    ja, ich wollt in der überschrift nicht den ganzen thread schreiben (mir ist nix besseres eingefallen xD), wäre es besser wenn man dann die gitare an ein verstärker anschlißt und das mikro an einen anderen versträker???
     
  4. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    8.584
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.548
    Kekse:
    45.383
    Erstellt: 09.03.08   #4
    Hallo und Herzlich Willkommen im Board!

    Zu Anfang der Session hier möchte ich Dich bitten, einen Moderator anzuschreiben, das er Dir diesen Thread umbenennt, denn es gibt ein paar Boardregeln (gehe mit der Maus auf das unterstrichenen - es öfnet sich ein Link), dort steht u.a. auch unter Punkt 7:

    Denn wenn ein Thema keinen aussagekräftigen Titel hat, kann er auch gelöscht werden! Wenn Du das beachtest, dann wirst Du mit uns auch gut auskommen!:D

    Zu den Fachlichen Fragen hat mein onk schon sehr gute Auskunft gegeben!

    Greets Wolle
     
  5. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 09.03.08   #5
    Kann nicht nur, beim nächsten Mal werde ich das auch kommentarlos machen :evil:

    @ ich-bins: Bitte lesen und beachten:

    https://www.musiker-board.de/vb/allgemeine-themen/217384-warum-aussagekr-ftige-titel.html

    Was soll das sein ?
     
  6. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.129
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 09.03.08   #6
    Besser wäre es aber gut ist anders. Häng die Klampfe an einen Klampfenamp und das Mikro an eine Gesangsanlage - das ist gut.

    der onk mit Gruß
     
  7. ich-bins

    ich-bins Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.08
    Zuletzt hier:
    11.03.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.08   #7
    naja, und wer soll das zahln xD...
     
  8. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    7.129
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 09.03.08   #8
    Wie wär's mit Dir?
    Ja Tschuldigung, aber wenn man scheißen will, braucht man 'nen Arsch... :D
    Also statt einer untauglichen Dreckslösung mit zwei Gitarrenamps (die ja auch nicht verschenkt werden btw...) halt nur einen Gitarrenamp und eine aktive PA-Box für'n Anfang.


    der onk mit Gruß
     
  9. ich-bins

    ich-bins Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.08
    Zuletzt hier:
    11.03.08
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.03.08   #9
    da geb ich dir schon recht, aber es geht hier nicht um nen auftritt oder so, sondern ums spielen mit nem freund im keller (und dass nicht mal regelmäßig). aber meine fragen sind beantwortet =) danke
     
  10. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 12.03.08   #10
    Wenn Dein Gitarrenamp eine Effekt-Schleife hat, würde ich´s so machen:

    Gitarre am Amp in den Instrumenteneingang. Aus dem FX-Send in einen LineInput des Mischpults. Das Mikrofon an einen MicInput des Pults und das abgemischte Signal in den FX-Return des Amps. Der Vorteil ist der: Das Mic-Signal wird nicht vom Preamp des Gitarrenamps endgültig versaut und geht - nur durch die Regelmöglichkeiten des Pults beeinflusst - direkt via Amp-Endstufe an den Speaker. Der Gitarrensound lebt aber erst mit der Klangbeeinflussung durch die Vorstufe und die ist jetzt ja auch da!

    So solltest Du mit einem brauchbaren Punk-Sound klarkommen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping