Eagles: Hell freezes over

von Harry, 15.07.05.

  1. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 15.07.05   #1
    ich hab gestern zusammen mit unserem Sohn die Eagles-DVD "Hell freezes over" zusammen angeguckt, um ihm zu zeigen welch gute Bands es in den 80ern gegeben hat.
    Da ist mir wieder mal aufgefallen, dass Timothy B.Schmit bei den ersten Nummern einen Jazz-Bass mit einem unglaublich satten und knurrigen Sound spielt. Später benutzt er einen weiß lackierten Bass (Carvin?), der imho nicht ansatzweise an diesen growligen Ton herankommt.
    Spielen tut er über Trace Elliot-Equipment.
    Wenn ihr mal Gelegenheit habt, diese DVD anzugucken, dann nehmt euch die Zeit. Würd mich interessieren, ob ihr diesen Unterschied genauso empfindet.

    Die ganze DVD ist übrigens ein absoutes Klangerlebnis (aber Kenner wissen das ja...)
     
  2. spectacle

    spectacle Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.05
    Zuletzt hier:
    16.07.05
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.07.05   #2
    Ich kenn nur das Hotel California von dem Hell freezes over. Der Bass klingt wirklich sehr geil. Ist halt ein Fender. Ich find das interresant wie er die Bassline spielt. Bei mir sieht das nämlich irgendwie anders aus. Ich spiele zwar die gleichen noten in den gleichen Bünden, aber meine Finger sehen dabei ziemlich affig aus. Liegt wohl an dem dicken hals den ich habe.
    Aber was ich bei dem Song noch interessanter als die Bassline finde ist das was der dunkelhaarige Gitarrist spielt. Mein Gott, der hat Flamenco im Blut.
     
  3. migu

    migu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    21.08.15
    Beiträge:
    1.037
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 15.07.05   #3
  4. Harry

    Harry Threadersteller Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 15.07.05   #4
    Obwohl der eigentliche Eagles-Gitarrengott ist Joe Walsh - das ist der Blonde mit der Brille ganz rechts außen
     
  5. Matteff

    Matteff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    18.12.15
    Beiträge:
    304
    Ort:
    Osterode
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    413
    Erstellt: 15.07.05   #5
    Don Felder heißt der gute Mann.
    Das ist ein Hammer Gitarrist. Schade das er nicht mehr dabei ist!


     
  6. Harry

    Harry Threadersteller Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 15.07.05   #6
  7. fangorn

    fangorn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.03
    Zuletzt hier:
    19.01.08
    Beiträge:
    475
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    293
    Erstellt: 15.07.05   #7
    das wär mal eine farbbeschreibung im katalog :D
     
  8. Harry

    Harry Threadersteller Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 15.07.05   #8
    kannste auch leicht selber nachlackieren
     
  9. spectacle

    spectacle Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.05
    Zuletzt hier:
    16.07.05
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.07.05   #9
    Oh :eek: da haben wir bestimmt eine andere Version. Ich meinte Don Felder, der sitzt bei mir ganz rechts außen. Joe Walsh ist mir persönlich unsymphatisch.
     
  10. Harry

    Harry Threadersteller Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 15.07.05   #10
    du hast ja Recht - Don Felder sitzt manchmal auch ganz rechts, wenn er Steel Guitar spielt. Joe Walsh ist mir auch etwas unsympathisch - er wirkt immer so bekifft. Trotzdem: WAHNSINN!!!
     
  11. caruso

    caruso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    16.09.10
    Beiträge:
    582
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    282
    Erstellt: 15.07.05   #11
    Joe Walsh ist immer bekifft.

    Den weißen Carvin spielt der gute Timmy schon seit den frühen 90er. Und der Jazzbass ist eine Replika, schon von Fender, aber kein 60er.
     
Die Seite wird geladen...

mapping