eDrum : Modul tauschen ? MIDI-Noten neu zuordnen (GB) ?

von captainbee, 11.07.18.

  1. captainbee

    captainbee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.12
    Zuletzt hier:
    22.03.19
    Beiträge:
    185
    Ort:
    Pohlheim-Grüningen
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    14
    Erstellt: 11.07.18   #1
    Hi ihr lieben, sorry ich totaler Drum-Noob, hab aber günstig ein eDrum (Roland TD-1) bekommen zum bissi rumprobieren.

    Dazu hätte ich 2 Fragen :

    * Kann man eigentlich unter Beibehaltung der Pads oder wie die "Trommeln" heißen, eignentlich einfach ein anderes Modul per Kabel verwenden ? Ich sehe dass alle Triggerkabel in einem großen Stecker enden, der genau ins Modul passt. Könnte man evtl. direkt mit Monoklinken von den Pads in ein anderes Modul gehen ?

    EDIT :

    z.B. sowas hier :
    https://www.thomann.de/de/ddrum_ddti_trigger_interface.htm?sid=5f27975b0bb009d9681a01719354cf6f

    und dann mit Stereoklinken bestücken, wie ich das grad lese.

    * Dann die Zuordnung per MIDI, ich habe Garage-Band im Einsatz und kann mir auch ganz nett andere Kits dort auswählen. Was ich aber noch nicht gefunden habe ist, wie ich die Pads z.B. neu zuordnen kann. Am TD-1direkt gibt es ein "Programm", dass die linke Fußmaschine als 2te Base konfiguriert. Sowas würde ich gerne dann im GB auch machen, also den MIDI-PC dann für Double-Base zuordnen können. Müsste doch gehen oder ? Eine kurze Gugel-Reschersche ergibt meist, dass ich da nohc mit einem Zwischenprogramm das neu mappen müsste oder so. Ist das tatsächlich so aufwändig ?
    Bei einem Keyboard etc. kann ich doch auch auf meine Tasten beliebigen Furz legen oder ?

    OK, wie gesagt, sorry wenn die Fragen etwas dämlich sind, aber ich hab davon noch keinen Plan ;-)

    THX und Gruß Jörch
     
Die Seite wird geladen...

mapping