Roland TM-2 als Stompbox geeignet?

Bluesliebe
Bluesliebe
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.05.24
Registriert
20.01.11
Beiträge
1.425
Kekse
17.628
Ort
Neunkirchen
Vorsicht, ein Gitarrist bei den Schlagwerkern:-D

Aber so ein bisschen bin ich ja auch Drummer. Ich spiele in einem Blues Duo die Gitarren und Stompbox, mit Bassdrum und Snare. Derzeit über ein Korg Cliphit. Nicht lachen, das geht sogar ganz gut.
Aber, da wir sehr viele Gigs spielen werden denke ich, muss ich mir doch etwas stabileres zulegen. Das Cliphit ist ja doch mehr Kinderspiel(schlag)zeug. Die Bassdrum spiele ich über einen Taster, die Snare
über einen Clip am Griff eines Alukoffers den ich malträtiere :p

Ihr könnt mir hier sicherlich helfen. Ich hab ein wenig quer-gelesen und bin dabei auf das Roland TM-2 gestoßen. Wäre das ein für mich geeignetes Trigger Module, oder gibt es da besser geeignetes? Ich brauche
eher klassische Drumsounds, also ne fette Bassdrum und ne markante Snare a la Ludwig Supraphonic. Preis-Leistung und einfach zu bedienendes ist mir hierbei sehr wichtig!

Die Bassdrum würde ich gerne über ein richtiges Pedal spielen, wie zB das Roland KT-10 Trigger Pedal. Oder tut es da auch ein Yamaha KU100 Silent Kick Pedal welches wesentlich günstiger ist.
Bei der Snare überlege ich derweil noch wie ich das auf originelle Art machen kann. Das mit dem Alukoffer funktioniert für mich ganz gut, zumal das auch von der Haltung her gut passt. Wenn da gute Vorschläge von
euch kämen würde ich mich freuen. Ich danke im Voraus :rolleyes1:

Querfrage: könnte ich an das TM-2 eigentlich auch diese Korg-Clip-Trigger anschließen?

Ach ja, hier kann man was sehn von uns:

 
Eigenschaft
 
Die Kombi TM-2 & KT-10 wird funktionieren. (Beim SU-100 bin ich mir nicht ganz sicher; müsstest du ausprobieren...)

Sollte dir die Bassdrum nicht fett genug- (was ich bezweife), oder die Snare nicht markant genug sein, kannst du auch eigene Samples ins Modul laden.

Anstelle des Clip-Hits für den Koffer tut's vielleicht ein Klebe-Trigger... oder noch besser: eine Gummimatte mit 35mm Piezo und Klinkenbuchse, welche du vollflächig mit dem Koffer verkleben könntest.


HTH
:hat:
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
Danke dir für deine Antwort. Ich denke, ich bestelle mir einfach mal das Paket mit den zwei Pedalen und das was für mich am besten funktioniert behalte ich dann. Vielleicht ist es aber auch interessant auch die Snare über ein Pedal zu "simulieren" ;-)
Einen DT-20 drum Trigger ordere ich auch mal mit för meine Alukiste. Vielleicht funktioniert ja aber auch einer der Klemm-Trigger meines ClipHits.

Schade finde ich, das man weder noch bei Roland selbst, noch im Netz die wichtigsten Sounds des TM-2 findet:-(

Falls es hier überhaupt interessiert berichte ich gerne mal über meine Erfahrungen. Das Drum Forum ist wohl wenig besucht....

Danke und schönes WE
 
Hi!
Bin durchs googlen gerade auf das Thema gestoßen.
Ich will jetzt wegen einer Frage kein Thema aufmachen.

....ebenfalls Gitarrist.....

Live nutze ich Schellen und Ähnliches für die Füße. Auch eine Ortega Acoustic Stompbox wäre ab und zu im Einsatz.
Mir gefallen die Sounds vom TM-2 sehr gut. Wie sieht das aus?
Kann auch eine Acoustic Stompbox (Piezo Tonabnehmer) als Trigger verwendet werden?

Oder braucht man da einen dieser Module speziell für e-drums?

Danke!
 
Also ich hatte mir auch 2 ganz normale Piezo Trigger bestellt und in ein Alucase gebaut. Es hat funktioniert. Du kannst das Triggermodul TM-2 darauf trimmen. Probiers einfach mal aus;)
 
D.h. du klopfst auf einer Aluplatte rum wo der Piezo drin ist, oder wie?
 
Als Alternative würde ich nochmal das Roland SPD-S:ONE Kick in den Raum werfen.
(Es gibt auch weitere Varianten mit anderen Sounds, oder mit der Möglichkeit eigene Sounds aufzuspielen.)
Es hat zwar nur eine Schlag- bzw. Trittfläche, aber ansonsten tut es einfach, was es soll und funktioniert sehr gut.
 
451DF826-8FE9-4676-BBFD-6498521516CB.jpeg

 
Danke euch, hilft mir weiter!
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Zurück
Oben