Edwards Guitars & Basses

von Brian de Nobs, 24.05.06.

  1. Brian de Nobs

    Brian de Nobs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.06
    Zuletzt hier:
    16.08.08
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Cloppenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.05.06   #1
    Hi ich bin gerade durch Google auf die Japanische HP von ESP gekommen und muste feststellen das Edwards in Japan immernoch vertrieben wird...

    auch das von mir schon so lange gesuchte Explorer Modell ....

    wie stelle ich das denn am blödesten an das ich solch eine Edwards E EX105E nach deutschland bekomme?????


    und wieviel sind 110.250 yen?????


    hat schonmal jemand aus Japan bestellt ????

    hier der link zur Edwards HP

    http://www.espguitars.co.jp/edwards/index.html

    ich will sone Explorer...........

    BdN
     
  2. Trawe

    Trawe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    263
    Erstellt: 24.05.06   #2
  3. EETFUK

    EETFUK Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.05
    Zuletzt hier:
    27.08.14
    Beiträge:
    93
    Ort:
    Kulmbach
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    56
    Erstellt: 25.05.06   #3
  4. Brick Stone

    Brick Stone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.05
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    332
    Erstellt: 25.05.06   #4
    Ein weiterer Exporteur wäre: http://www.katanaguitars.com

    Man "spart" zwar in der $/€ Umrechnung aber man sollte bedenken, dass noch 140 $ Versandkosten dazu kommen. Und auf den Endbetrag (Gitarre+Koffer+Verstandkosten) kommt dann nochmal ca. 20 % an Zoll und MwSt drauf.

    Und wenn sie dir nicht gefallen sollte, ist das Zurückschicken nicht die beste Lösung:o.
     
Die Seite wird geladen...

mapping