[EFFEKT] Digitech MultiChorus

.s
.s
.hfu
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
09.12.22
Registriert
12.03.06
Beiträge
16.263
Kekse
47.561
Hallo,
aus langerweile und dem fehlen eines Reviews dieses Effekts schreibe ich einfach mal ein kurzes im stile von harmony central.
Vorneweg ein wunderschönes Thomann Bild:
40585_800.jpg


Name:
Digitech MultiChorus

Preis:
50€ gebraucht
75€ neu

Allgemeines & Bedienerfreundlichkeit:

Genaue Bezeichnung: Digitech Multi Chorus, Digital Multi Voice Chorus

Das Pedal hat 4 Regler:
- Level (lautstärke)
- Speed (geschwindigkeit)
- Depth (tiefe)
- Voice (die verschiedenen 16 stimmen, wie immer in der X-serie stufenlos regelbar)

Ist alles einfach zu verstehen, und mit ein bissl reinfuchsen auch kein Problem für Neulinge, eingewöhnungszeit ist ca 10minuten, bis wirklich jedes kleine detail raus ist.
Nur den besagten Zufallsgenerator habe ich ohne Bedienungsanleitug noch nicht ausfindig machen können.

Das Pedal hat einen normalen Klinke-Eingang und 2 Outputs.
Einen Monooutput (OUT 1, links) den ich hauptzächlich benutze, auf meinem Board.
Der zweite Output (OUT 2, beide rechts) kann für Stereosachen genutzt werden, bzw. geht direkt ins Mischpult bei Studiosachen, und klingt wirklcih sehr gut.

Ausserdem besteht die Möglichkeit das Pedal mit einem handelsüblichem 9V-Block zu betreiben oder mit einem 9V-Netzteil im Boss/Digitech Style, anschluss ist wie gewohnt oben.

Sound Qualität:
Dank der vielen Regelmöglichkeiten aht man eine riesige Vielfalt an Sounds. Das Pedal ist ein Digitales, womit man auch manchen analogen Sound (ich denke da an den EHX Small Clone) entlocken kann. Aber auch völlig andere Sounds sind möglich.
Besonders viel Spaß machen der Voice und Depth Regler, stundenlanger spaß ist garantiert :D

Bei Gelegenheit nehme ich ein paar Sounds auf, wenn ich das Aufnahmegerät von meiner Freundin wieder mal ausleihen darf ;)

Und toll ist auch, dass keinerlei hörbare nebengeräusche beim spiel zu hören sind, was bei einem Modulationseffekt auch so sein sollte.

Zuverlässigkeit & Bedienung:
Das Pedal ist Digitech typisch in einem Metallernem Gussgehäuse, somit kann auch nix kaputt gehen, auch bei bester Gewaltanwendung nicht :great:
Ein bisschen schwergängig ist das On/Off pedal, da man es recht weit eindrücken muss, um den Effekt zu aktivieren, aber mit ein wenig Übung gewöhnt man sich auch daran.

Die Potis reagieren gut und auch zuverlässig und nicht übersensibel. Lediglich die Poti-Kappen sind aus Hartplaste mit Riffeln, ich bin eher der Freund von Gummie, da ich da mehr gefühl und Grip habe.

ZumBatteriewechsel muss man einfach mit einem etwas längerem spitzen Gegenstand eine der beiden Knöpfe an der oberen Seite des On/Off Pedals eindrücken, den Hebel abmachen und Batterie wechseln. Nicht unbedingt das für die Bühne, falls die Batterie mal alle ist, aber sowas würde Profi Musikern wie uns ja eh nicht passieren, oder? :p

Gesamtwertung:
Das Pedal bekommt von mir eine 9 von 10 Punkten.
Einfach weil es sehr schöne Chorus-sounds besitzt und auch sehr einfach zu bedienen ist.

+ Sounds
+ Regelmöglichkeiten
+ Bauweise, Stabilität
+- Batteriewechsel
+- Neupreis mit 75€ mir für ein Effekt von der Stange schon fast zu viel


Das wars....

Bin für Anregungen ,Kritiken und Bewertungen offen :)
 
Eigenschaft
 
you
you
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.03.13
Registriert
14.08.06
Beiträge
589
Kekse
874
Der "Batterieklappenverschluss" (cooles Word) ist so konzipiert, dass man ihn problemlos mit einem handelsüblichen 6,3mm Klinkenstecker lösen kann. Heißt praktisch:

Patchkabel rausziehen - Stift reindrücken (eine Seite genügt) - Batterie wechseln

Soviel dazu. Ansonsten schönes Review.
Mich würde noch interessieren, wie die Modes aufgebaut sind.
 
G
Greve
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.06.10
Registriert
03.12.07
Beiträge
159
Kekse
302
Ort
Die Bühnen der Welt
Ja wie alle anderen Digitech Pedale aus der X-Serie auch.
 
you
you
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.03.13
Registriert
14.08.06
Beiträge
589
Kekse
874
Was zu den Modes halt...
Sound?
Brauchbarkeit?
Was für Modes?
 
marco421
marco421
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.02.19
Registriert
30.12.06
Beiträge
903
Kekse
2.583
Ort
Wien
Also zunächst einmal: Cooles Review!

Was hat es jetzt mit dem Zufallsgenerator auf sich???????

Ich hab nämlich auch diesen Chorus und ich find er klingt super nur das mim Zufallsgenerator versteh ich ned!

MFG
 
.s
.s
.hfu
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
09.12.22
Registriert
12.03.06
Beiträge
16.263
Kekse
47.561
ich auch nicht :redface: hab nie ein handbuch dazu bekommen....
ich mmach mich ma schlau....
 
marco421
marco421
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.02.19
Registriert
30.12.06
Beiträge
903
Kekse
2.583
Ort
Wien
OK! Danke :)
 
.s
.s
.hfu
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
09.12.22
Registriert
12.03.06
Beiträge
16.263
Kekse
47.561
also, selbst meine anfrage bei digitech war nicht sinnvoll - die wissen auch nix davon....
hm, sicher dass es einen gibt?
hast du ein handbuch? online find ich grad keins....
 
you
you
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.03.13
Registriert
14.08.06
Beiträge
589
Kekse
874
Im Handbuch steht nix. Wo sollte der Zufallsmodus denn sein?
 
marco421
marco421
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.02.19
Registriert
30.12.06
Beiträge
903
Kekse
2.583
Ort
Wien
Keine Ahnung!

Das ist mal irgendwo gestanden ich glaub beim Thomann oder so??????

Aber auch egal der Chorus klingt einfach nur geil!

MFG
 
M
morpheusz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.12.15
Registriert
25.12.06
Beiträge
1.053
Kekse
1.237
Zufallsmodus gibts doch ziemlich sicher nur bei Flanger und Phaser.
 
you
you
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.03.13
Registriert
14.08.06
Beiträge
589
Kekse
874
Beim Phaser heißt das ganze "Step". Da beim Chorus die Modes nur über die Stimmenanzahl entscheiden, geh ich mal davon aus das er so einen Mode nicht hat.
Übrigens wer interesse an der X-Series hat. Ich verkauf grad den Hyperphase im Flomarkt. http://www.musik-service.de/Musiker-Flohmarkt-fly22166de.aspx
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben