Effekt(e) bei Song "It's gonna be" von Norah Jones ?

von H.Avana, 07.11.19.

Sponsored by
pedaltrain
  1. H.Avana

    H.Avana Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.02.08
    Zuletzt hier:
    15.11.19
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.11.19   #1
    Hi.

    Was für ein Effekt nutzt der Gittarist beim Song It's gonna be von Norah Jones?
    Sehr gut zu hören im Mittelteil/ Pianosolo vom Song
    Tito and Tarantula nutzen diesen auch.

    Ein Wah Wah kann ich hören. Aber das ist nur die Sahne auf der Torte.8
     
  2. InTune

    InTune Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    04.07.11
    Zuletzt hier:
    14.12.19
    Beiträge:
    4.268
    Ort:
    Süd Hessen
    Zustimmungen:
    3.081
    Kekse:
    18.940
    Erstellt: 07.11.19   #2
    ich würde da mit einem Fuzz/Oktaver und ein Univibe/Phaser/Flanger/Rotary (eins von denen..) starten. Ein Wah finde ich da nicht wieder. Das ist IMO eher eine recht moderat und langsam eingestellte Modulation mit einem der genannten Effekte.
    Den "Synthy"-Sound bekommt man durch eine Oktav-Dopplung hin; gepaart mit einem sustainreichen etwas kaputten/sägenden Fuzz könnte das in die richtige Richtung gehen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Captain Knaggs

    Captain Knaggs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.15
    Zuletzt hier:
    13.12.19
    Beiträge:
    3.101
    Zustimmungen:
    3.136
    Kekse:
    19.500
    Erstellt: 07.11.19   #3
    Jup, das klingt nach einem Octafuzz mit irgendwas dahinter:)
     
Die Seite wird geladen...

mapping