Whitesnake / Good to Be Bad / 2008

  • Ersteller O.B.I.Hörnchen
  • Erstellt am

O.B.I.Hörnchen
O.B.I.Hörnchen
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.09.17
Registriert
24.07.06
Beiträge
720
Kekse
2.099
Ort
Soest
Mein Review zum kürzlich erschienen Album von Whitesnake:
Good to Be Bad

Vorgeschichte
Als ich nichts ahnend durch den Saturn in Kassel schlenderte viel mir dieses blaue Cover mit dem Whitesnake-Schriftzug direkt auf. Ich musste an das Album „Live in the Heart of the City“ denken, was mir meinem Vater gehört und was ich mir sehr gerne anhöre. Also hab ich mir Good to be Bad geschnappt und hab an diesem Automaten reingehört, was mir da entgegenkam war geballte Power und ich hatte sofort den Drang dieses Album in meinen Besitz zu bringen. Also hab ich es kurzerhand gekauft und schreibe nun nach ausgiebigen Hören ein Review.

Released April 18, 2008 (Germany)
April 21, 2008 (Europe)
April 22, 2008 (U.S./Canada)
Recorded 2007
Genre: Hard rock, Blues rock
Producer: David Coverdale, Doug Aldrich, Michael McIntyre

Mit der Besetzung:
David Coverdale - Vocals
Doug Aldrich - Guitar
Reb Beach - Guitar
Timothy Drury - Keyboards
Uriah Duffy - Bass
Chris Frazier - Drums


Good to Be Bad
1."Best Years"
2."Can You Hear the Wind Blow"
3."Call on Me"
4."All I Want All I Need"
5."Good to Be Bad"
6."All for Love"
7."Summer Rain"
8."Lay Down Your Love"
9."A Fool in Love"
10."Got What You Need"
11."'Til the End of Time"

Quelle: Wiki

Einmal vorweg: Aldich hat nen unglaublich fetten Gitarrensound, der Super zu diesem Album passt. Natürlich hatte Whitesnake noch andere super Gitarristen, aber mit dieser Besetzung haben sie es gut gemeiistert und David hat in einem Interview erzählt, dass er höchst zufrieden mit seiner Truppe ist.

Best Years ist schonmal ein klasse Opener, der die nötige Power mitbringt. Der Song hat irgendwas. Gerade die Drums bringen ordentlich Drive rein. Der Übergang zum Solo ist erste Sahne!

Can You Hear the Wind Blow beginnt zunächst mit einer fetten Gitarrenintro untermalt mit sanften Keyboardklängen. Auch der ganze Song hat was besonderes, hier wird Zurrückhaltung geübt und trozdem rockt das Ding, ganz zu schweigen von dem ruhigen Mittelteil, der in einem erstklassigem Solo ausahtet.

Call on Me beginnt ähnlich wie der vorausgegangen Song mit einer Gitarrenintro. Später wird sein unglaublicher Refrain folgen, dessen genialität ich nicht in Worte fassen kann. Einfach pure Power genießen.

All I Want All I Need ist eine Ballade, die an Songs wie „Here I go Again“ erinnert. Obwohl dieser Song etwas ruhiger als seine Vorgänger ist, passt er perfekt zum Album und ist wiedereinmal ein super gefühlsvoller Song von WS, wie man ihn kennt.


An Sometimes it's Good to Be Bad könnte was dran sein. Dieses Riff hats in sich und kommt schnell zur Sache. Ganz zu schweigen von dem Refrain, der einen aus den Socken haut und einfach zum Mitsingen auffordert.

All for Love ist wieder ein etwas anderes als seine Vorgängersongs. Ein ruhiger keyboardlastiger Mittelteil bringt nochmal Spannung rein, so wie man es gewohnt ist. Super.


Summer Rain ist ein super cooler Schmusesong :D. Schön schmalzig und voller Gefühl, für ein paar schöne Stunden mit seiner Freundin wäre das doch was ;) Oder man chillt einfach vor sich hin und genießt die Ruhe und Gelassenheit, die diese Ballade ausstrahlt.

Lay Down Your Love beginnt diesesmal mit einer Gesangsintro und das darauffolgende Gitarrenriff ROCK! Einfach ein Song, der es wert ist gehört zu werden.

A fool in Love startet mit einer etwas bluesigem Intro und schlägt dann in mehr Hardrock um, was dann im Refrain etwas Gefühl reinbringt(man achte auch den Backroundgesang). Dieser Song ist all das, was Whitesnake ist, bluesig, gefühlsvoll, rockig!


Got What You Need ist wieder schnell und hart, so wie es sein muss. David gibt alles und zeigt, wie wandelbar seine Stimme im Gegensatz zu den anderen Songs sein kann.

'Til the End of Time schließt das Album mit ruhigen akkustischen Gitarrenklängen ab. David's Stimme steht hier im Vordergrund. Im Verlauf haut Doug nochmal ein passendes Gitarrensolo raus, was dem Song nochmal den letzten Schliff gibt.

Ich hoffe ich konnte euch einen Einblick geben. Ich bin natürlich total begeistert von Good to Be Bad und ich hoffe einige Teilen meine Meinung.
Leider kenne ich nur vereinzelt andere Whitesnakelieder und kann daher nicht vergleichen, wie es im Vergleich zu anderen Whitesnakealben abschneidet. Ich finds geil und hab immer wieder Spaß es zu hören.
 
Eigenschaft
 
foxytom
foxytom
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
18.08.22
Registriert
24.11.06
Beiträge
11.589
Kekse
117.895
Ort
Oberfranken
Hi,
ich teile deine Meinung, denn ich bin auch begeistert von diesem Album. Geniale Songs, die vom Arrangement her sehr an die alten Sachen von Whitesnake erinnern. Sämtliche Songs kann man nach 2 oder 3 mal anhören bereits mitsingen.

Was mir persönlich nicht gefällt, sind sämtliche Gitarrensoli... weiß auch nicht, sind beide sehr wohl begnadete Gitarristen - technisch gesehen - aber für mich sind die Soli musikalisch völlig wertlos und unterstützen kaum die Songs. Dagegen die "Riffarbeit" ist klasse.

... schönes Review ;)
 
O.B.I.Hörnchen
O.B.I.Hörnchen
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.09.17
Registriert
24.07.06
Beiträge
720
Kekse
2.099
Ort
Soest
Was mir persönlich nicht gefällt, sind sämtliche Gitarrensoli... weiß auch nicht, sind beide sehr wohl begnadete Gitarristen - technisch gesehen - aber für mich sind die Soli musikalisch völlig wertlos und unterstützen kaum die Songs. Dagegen die "Riffarbeit" ist klasse.
Jo, bei den meißten Songs schon. Einge Soli sind ganz ok. Aber wie du sagtest, die Riffs sind dafür umso besser.

... schönes Review
Thx^^
 
W
whiplash
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.01.17
Registriert
19.08.03
Beiträge
282
Kekse
5
O.B.I.Hörnchen;3054071 schrieb:
...
Leider kenne ich nur vereinzelt andere Whitesnakelieder und kann daher nicht vergleichen, wie es im Vergleich zu anderen Whitesnakealben abschneidet. Ich finds geil und hab immer wieder Spaß es zu hören.

Mich hat verblüfft, wie dieses album fast nahtlos in ne reihe mit '87 oder slip einzufädeln ist.
Obwohl, ein bischen enttäuscht bin ich auch.Nicht wegen den songs, die sind klasse und passen wie gesagt in die reihe der andren beiden alben. Aber, wenn dies das letzte album von coverdale sein sollte, hätte ich mehr eines richtung whitesnake (das erste) oder northwinds gewünscht. Ich mag die melancholie dieser alben.
 
jakob the ripper
jakob the ripper
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.08.22
Registriert
18.01.06
Beiträge
1.337
Kekse
7.031
Ort
Berlin
Ich hab mir das Album heut geholt und hör es gerade zum ersten mal. Ich finds bis jetz ziemlich geil (auch die Soli:D). Ich kenn leider auch nicht allzuviel anderes von Whitesnake, deshalb kann ichs auch nicht vergleichen:rolleyes:

Wer von euch geht eigtl. zu einem der Konzerte im November (mit Alice Cooper)??
Also ich hab mir vorgenommen nach München zu gehn:p

Grüße,
Jakob

----------------
Now playing: Whitesnake - Summer Rain
 
O.B.I.Hörnchen
O.B.I.Hörnchen
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.09.17
Registriert
24.07.06
Beiträge
720
Kekse
2.099
Ort
Soest
Wenn München nicht hunderte Kilometer entfernt wäre, würde ich auch kommen. Vielleicht geh ich nach Essen...^^
 
Timma
Timma
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.09.17
Registriert
30.07.06
Beiträge
434
Kekse
525
Ort
Berlin
top review, großes lob dafür. ich stimm dir auch zu 99,8 % zu;):D
ich hab das ding für den guten jimmy zum geburtstag gekauft und gleich mal reingehört. wirklich klasse, was der gute david da zu stande bringt. nach dem vorgänger, der ja eher kraftlos war, schmeckt einem die platte deutlich besser. allein doug aldrich und reb beach sorgen meiner meinung nach für runterhängende kinnladen;)

mein favorit is dabei auch 'Can you hear the Wind blow', richtig starker titel, super riff.

bis denne^^
 
systray
systray
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.03.15
Registriert
09.08.07
Beiträge
598
Kekse
3.645
Ort
Belgien!
Hi,

Ich teile deine Meinung: Erstklassiges Album. Hab mir's besorgt da ich die Songs auf dem GMM08 hörte und mir diese sofort gut gefielen, seither habe ich Whitesnake und etwas mehr Hard Rock für mich wiederentdeckt.

Hoffentlich vergehen nicht nochmal 10 Jahre bis zu dem nächsten Album. ;)
Grüsse
 
kride20
kride20
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.04.17
Registriert
05.02.07
Beiträge
1.693
Kekse
2.990
Ort
"Hauptstadt des Bieres"
Ich hab mir die Scheibe gestern mal angehört, bin leider nicht soooo begeistert wie ihr hier, aber egal, macht ja nix.

ABER: Ich empfehle Euch allen auf jeden Fall zum Konzert zu gehen, ich habe WS schon zweimal gesehen, der Coverdale ist live eine Bank!!!!!!!!!!!!!!!! Muß gestehen, is zwar schon einige Zeit her, aber damals war der live super. Der Sound war nicht so prickelnd und für mich als Schlagzeuger war der Denny Carmassi ne Fehlbesetzung, aber wie gesagt, Coverdale allein war´s wert... Wäre auch wieder hingegangen, wenn mir das Album gefallen hätte, nochmal reinhören, vllt. wirds ja Liebe auf den 2. Blick, viel Spaß allen, die sich das reinpfeifen;-)
 
O.B.I.Hörnchen
O.B.I.Hörnchen
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.09.17
Registriert
24.07.06
Beiträge
720
Kekse
2.099
Ort
Soest
Ich hab mir jetzt die Karten für das Essenkonzert bestellt
 
jakob the ripper
jakob the ripper
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.08.22
Registriert
18.01.06
Beiträge
1.337
Kekse
7.031
Ort
Berlin
Ich hab die Karten für Bayreuth bestellt:)
 
O.B.I.Hörnchen
O.B.I.Hörnchen
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.09.17
Registriert
24.07.06
Beiträge
720
Kekse
2.099
Ort
Soest
Freitags gehts los hehe
 
the chuck
the chuck
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.06.14
Registriert
29.11.06
Beiträge
365
Kekse
273
Ort
bei münchen
lay down your love find ich mega :)
geiles riff + E-dur D-dur A-dur und rockt wie nochmal was :)

ich denk dann bin ich nächste woche in münchen dabei
 
the chuck
the chuck
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.06.14
Registriert
29.11.06
Beiträge
365
Kekse
273
Ort
bei münchen
ja stimmt^^ dawar wohl meine gitarre "richtig" verstimmt :D
original is dann F-dur Es- dur Bb-dur...trotzdem gleiche akkord folge und die haut rein ob in E-dur oder sonst was ;)
 
jakob the ripper
jakob the ripper
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.08.22
Registriert
18.01.06
Beiträge
1.337
Kekse
7.031
Ort
Berlin
Mann, war das geil gestern:great:
 
kride20
kride20
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.04.17
Registriert
05.02.07
Beiträge
1.693
Kekse
2.990
Ort
"Hauptstadt des Bieres"
Wenn meine Tickets hoffentlich noch ankommen, dann isses am Mittwoch so weit... Scheint ja was Tolles zu werden;-)
 
pitsieben
pitsieben
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.02.22
Registriert
25.09.07
Beiträge
3.707
Kekse
22.941
Ort
Dortmund
Hi,
ich teile deine Meinung, denn ich bin auch begeistert von diesem Album. Geniale Songs, die vom Arrangement her sehr an die alten Sachen von Whitesnake erinnern.

Mich hat verblüfft, wie dieses album fast nahtlos in ne reihe mit '87 oder slip einzufädeln ist.
.

Hmmm...kann das mal einer einem alten Moody/Marsden Verehrer übersetzen?
Das beißt sich doch.

Die alten Sachen liebe ich, die '87 finde ich furchtbar.

Ich werd's mir wohl mal anhören müssen...
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben