Effekt vom Micro Cube

von ginod, 12.08.06.

  1. ginod

    ginod Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    10.03.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.565
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    145
    Kekse:
    5.741
    Erstellt: 12.08.06   #1
    Also in meinem Roland Mikro Cube ist so eine Einstellung namens Classic STack. Da bekommt man dann so ne geile Zerre die mir richtig gut gefällt. Nun kann ich leider nicht diese Zerre bei meinem großen Marshall DSL benutzen. Ich würde gerne diesen Effekt oder diese Zerre in meinem Marshall haben, bzw. über meinen marshall laufen lassen. Gibt es eine möglichkeit irgendwie den Micro Cube mit dem MArshall zu verbinden, so dass ich nur den Effekt des Mikro Cubes benutzen kann. Oder gibts vielleicht auch diesen Effekt zu kaufen sprich : Classic STack. Also es hört sich dann halt serh hardrock mäßig an, aller Slash würde ich schon sagen, aber auch Queen aller We Will rock you hört sich fast identisch an vom sound.
     
  2. beatzstruck

    beatzstruck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 12.08.06   #2
    OMG

    Erstens HAlfStack ist kein Effekt, sondern eine Verstärkersimulation von einem Marshall.

    Und das macht die ganze Sache doppelt lustig. Denn ich bin der Meinung, dass man locker mit einem DSL diesen Sound hin bekommt ;)

    2. Du könntest versuchen über den Kopfhörerausgang bzw( Record Out) in deinen normalen Amp zu gehen und schwupps hast du Microcube Sound.
     
  3. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 12.08.06   #3
    OMG² :)

    @Thread-Ersteller

    Den Cube in allen Ehren (ich liebe ihn), aber die halbwegs passable 70er-Jahre-Marshall-Sim aus dem Micro sollte man mit einem echten modernen Marshall auch hinkriegen. Das kann eigentlich nur besser als beim Cube werden. (nicht zuviel gain nehmen).

    Aber bitte nicht vorne in den Amp, sondern unter Umgehung der Vorstufe. Also nur Power Amp IN bzw. FX-Return. Sonst dürfte es ziemlich kratzig klingen ;)

    on stage sähe das sicher cool aus. Man stöpselt seine Klampfe in den Microcube, den man dann auf ein echtes Marshalltop stellt, und unten drunter ne 4x12er :D
     
  4. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 12.08.06   #4
    Andersrum säge es cooler aus :p

    Gitarre in n fettes Marshall - Fullstack, oben drauf den Microcube und dann mit nem großen Mikroständer das Mikro vorn Microcube anstelle die 8x12" ;)

    Aber...das wär soundtechnisch nicht so ganz die ideale Lösung :]
     
  5. the raven

    the raven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    20.09.12
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Waldkirch
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 13.08.06   #5
    Ich hab mir das aber schon ernsthaft überlegt: Ihr kennt doch diese "KaputteRadioLoFi-Sounds", die ein Riff einleiten und das eigentliche Riff dann erst richtig dynamisch abgehen lassen...!? Das kann man natürlich erreichen, indem man die Höhren rein und die Bässe raus dreht, aber dann klingt es mir nicht "kaputt" genug. Viiel cooler wäre es doch, einen winzigen Amp per A/B-Box dazuzuschalten und damit den dann mit nem Mikro abzunehmen (wozu ne Speakersimulation wenns auch echt geht! *g*). Der Amp, den ich mir dazu vorgestellt hab sieht so aus:

    Süüüüüss!!!

    Na was sagt ihr?! ;-)

    MFG, Raven
     
  6. Fusionwedge

    Fusionwedge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    23.02.11
    Beiträge:
    826
    Ort:
    Beckum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    278
    Erstellt: 13.08.06   #6
    Alternativ würde dir da ein Equalizer helfen.
    Dann sparst du A/B-Box, Mikro und lange Kabel ;)
     
  7. ginod

    ginod Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    10.03.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.565
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    145
    Kekse:
    5.741
    Erstellt: 13.08.06   #7
    danke für die Antworten ! Werde mal an meinem Marshall in bissal rumdrehen,
     
  8. beatzstruck

    beatzstruck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    1.341
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    516
    Erstellt: 15.08.06   #8
    Das ist ja Geschmackssache. :p

    @ ginad

    Das OMG bitte nicht beleidigend aufnehmen. War bloß meine Gefühlsstimmung. :)


    ICh bin nicht sicher. ABer ich glaub mal irgendwo gelesen zu haben, dass sogar der DSL das Vorbild für diesen Kanal war.
     
  9. riddler

    riddler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.11.05
    Zuletzt hier:
    28.03.15
    Beiträge:
    3.266
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    6.132
    Erstellt: 15.08.06   #9
  10. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 15.08.06   #10
    Alles andere hätte mich jetzt aber auch gewundert. Sehr fett ist das classic stack im Cube ja wirklich nicht, auch bei vollem Gain eher crunchig scheppernd und nicht volles DSL-Rohr. :)

    @Beatzstruck: Geschmacksache ist natürlich alles. Aber zweimal Zerre aus ner echten Vorstufe und einer simulierten Vorstufe, und das ganze dann an einer Endstufe, ist zumindest sehr ungewöhnlich ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping