Effektboard für death metal ?

von zakk wylde, 14.04.05.

  1. zakk wylde

    zakk wylde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.11
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.04.05   #1
    hi
    ich will mir demnächst mal ein effektboard zusammbasteln mit 4-7 effektpedalen.
    als board werd ich das Boss BCB-60 nehm. nun stellt sich aber die frage, mit welchem effekt schaff ich einen amtlichen death metal sound ?

    als erstes is mir der boss MT 2 eingefallen der vll noch mit dem BOSS OC 3 verstärkt wird.
    oder is das digitech death metal distortion gut für den death metal sound ? ich find persönlich das es mehr so ein black oder trash metal sound is..und würklich gut klingt der auch nicht.

    was eigentlich aufjedenfall in mein board rein sollte wäre:

    distortion (MT-2, MD-2,Death metal, )
    wahwah (jimi hendrix, dimebag, cry baby)
    octavia (boss oc-2)
    chorus ( boss ch-1)
    overdrive (zakk wylde)

    so..die frage is nur , es wäre nicht schlecht wenn man ein sound zum rythmus schreddern hätte und vll ein für sehr aggressive leads.
    restliche equipment sind: jackson rr3 mit häussel tozz xl, und nem peavey xxx efx.

    vll könnt ihr mir ja helfen
     
  2. San-Jo

    San-Jo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.04
    Zuletzt hier:
    30.10.16
    Beiträge:
    1.783
    Ort:
    Neu-Ulm
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    366
    Erstellt: 14.04.05   #2
    zoom tri-metal, visual sound - jekyll&hyde, marshall jackhammer, ibanez smashbox, hughes und kettner - warpfactor/tubefactor
     
  3. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 14.04.05   #3
    Spar dir ieber die Kohle fürs Zakk Overdrive und hole dir von DOD das Yngwienenene Malsteen oder so ähnlich, mit dem kann man grandios boosten udn auch als normaler Overdrive macht der derb was her.

    Ansonsten als Zerre MXR Doubleshot !!!!
     
  4. Spiff

    Spiff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    319
    Ort:
    Ruhrpott
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 14.04.05   #4
    Vielleicht solltest Du zum boosten mal einen fiesen Obertonfuzz ausprobieren kombiniert mit einem ganz dezenten Aggrophaser.
    Was ich eigentilch sagen wollte: Für Deathmetal würd ich auf jeden Fall einen digitalen Chorus empfehlen, ist der CH1 aber glaube ich auch, oder?
     
  5. Löwe

    Löwe Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.705
    Ort:
    daheim
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    14.535
    Erstellt: 15.04.05   #5
    Bei der Anordnung würde ich Dir noch ein Denoiser empfehlen.
    - Es sei denn bei Deinem Publikum rauscht es eh in den Ohren (Tinitus) :D

    Gruß - Löwe :)
     
  6. Mast3rT

    Mast3rT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.05
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    102
    Erstellt: 15.04.05   #6
    Ich sag mal DoD Deathmetal, den hab ich auch und der sounds great!

    Hat nen schneidenden Sound, je nach einstellung, mit Bass auf 12 Uhr Middl auf 15 und Treble auf 13 ist das n krasser Druck, Leads mit n paar mehr höhen reinschrauben, einfach nur göttlich,
    den Jackhammer kann man für Metal meiner Meinung nicht brauchen, Macht höchstens ordentlichen Hardrocksound.



    mfG
     
  7. Köstliches Brot

    Köstliches Brot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.799
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    1.007
    Erstellt: 16.04.05   #7
    Das stimmt, das DOD Death Metal ist echt geil und es ist günstig (30€ bei MUsic-Store), ein 2. Gitarrist der mal kuze Zeit bei uns mitklampfte, hatte das und das klang ziemlich gut, obwohl es schon ziemlich gerauscht hat.
    Das Digitech Deth Metal hatte ich mal, machte ziemlich Druck und klang nicht unbedingt schlecht, jedoch war der Sound SEHR komprimiert und Leadsounds waren grauenhaft.
    Das tri Metal hatte ich auch mal (jetzt hat es San-Jo ;) ) fand ich zu kratzig und zu digital.

    Wenn du den Peavey XXX hast, müsstest du doch mit Zerre keine Probleme haben!?
     
  8. -JO-

    -JO- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.09
    Zuletzt hier:
    19.10.15
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Zürich
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    309
  9. anti.held

    anti.held Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    300
    Ort:
    Hamburg, Germany
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    526
    Erstellt: 09.01.11   #9
    Der Thread ist von 2005... :rolleyes:
     
  10. Tobi Elektrik

    Tobi Elektrik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    1.482
    Zustimmungen:
    484
    Kekse:
    5.591
    Erstellt: 10.01.11   #10
    Vielleicht sucht er ja immer noch nach dem perfekten Death-Metal-Effektbrett ? Eh man den richtigen Phaser, Vintage-Fuzz oder Acoustic Simulator für seinen Death Metal Sound gefunden hat, können Jaaaahre vergehen !
     
  11. Sparkfriction

    Sparkfriction Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.09
    Zuletzt hier:
    22.03.16
    Beiträge:
    2.726
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    5.480
    Erstellt: 10.01.11   #11
    einfach gar kein Brett :p je nach Amp ein booster und wenn der Leadplayer nicht anders kann/muss halt noch ein Wah... für clean vielleicht ein delay und chorus oder... aber das wäre mir schon wieder zuviel.
     
Die Seite wird geladen...

mapping