Effektgeräte - welche benutzt Ihr und wie zufrieden seid Ihr

von Martin Hofmann, 26.08.03.

  1. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 26.08.03   #1
    Ich benutze derzeit einen Roland DB-500 samt Boss GT-6 B. Bin damit auch gut unterwegs, es steht immer genug PA und Monitor herum, sodass ich auch genug Druck habe. Allerdings ist der Komromiß zwischen parallelem und seriellem Einschleifweg, den man bei einem Multieffekt gehen muss nicht 100% zufrieden stellend. Nun glaube ich schon einen ziemlich geilen Sound zu haben (bin Pick-Bassist) allerdings, wenn ich das Effektgerät weglasse - geht's mehr ab. Leider sind aber auch die Effekte wichtig. Ich habe mir nun einen Haufen Effekte mit in Proberaum geschleppt und werde versuchen das GT-6 B zu ersetzen mit: Boss DD-20 + OD-20 + OC-3 + TU-2 + BCB-60
     
  2. Satan Claus

    Satan Claus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.10
    Beiträge:
    516
    Ort:
    Pulsnitz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    336
    Erstellt: 26.08.03   #2
    Hmm...ich hab das Ibanez PD-7 und bin auch ziemlich zufrieden.
    Der Sound ist klasse - auch clean gespielt.
     
  3. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 26.08.03   #3
    Boss OC3 und SX700
    Steven Super Chorus
    CryBaby
     
  4. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 26.08.03   #4
    Morley Dual Bass Wah und EBS Octabass sind meine einen. Mag alle beide sehr gut leiden, sie laufen bei mir seriell, störungsfrei und klingen wie ich es haben will und deshalb gebe ich sie auch nicht mehr her. Als nächstes werde ich mir den VHT Valvulator I kaufen um das Signal aufzuwerten (denn mit Pedalen bleibt wirklich etwas auf der Strecke, auch wenn es sich bei meinen Pedalen in Grenzen hält) und ein bißchen röhriger zu machen, denn mein Trace Elliot könnte eine gute Prise röhriger Wärme gut vertragen. Parallel lasse ich sie nicht laufen, da ich bei mir keine Regelungsmöglichkeit für meinen Effect-Loop habe und da Käse rauskommt.
     
  5. Yojo-Bad-Mojo

    Yojo-Bad-Mojo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Rödermark
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    295
    Erstellt: 26.08.03   #5
    Hab nen Boss ODB-3 ; CEB-3 und nen Envelope Filter ....
    Das reicht mir, da is für alles was dabei :D Hart, Chillig oder Funky
     
  6. sunny

    sunny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.03.05
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Solingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.08.03   #6
    Korg AX 300B Effektboard.
    Geile Effekte, super zum Editieren und selbst die Werkssounds sind schon klasse.
    Da findet jeder von drahtig, verzerrt, fett, mittig, seinen Sound.
     
  7. infest-dominik

    infest-dominik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    23.12.04
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.08.03   #7
    Alles von Boss
    Ich benutze folgende Bodentreter:

    TU-2 Chromatisches Stimmgerät
    LMB-7 Limiter/Enhancer
    GEB7 Graphic Equalizer

    Bin mit dem Stimmgerät und dem Equalizer SEHR zufrieden. 1A!!! Mit dem Limiter/Enhancer spiele ich nicht so gerne, weil ich das Gerät als LImiter benutze und dadurch - logischerweise - der Typische Slappsound unterdrückt wird. Durch den Enhancer fängt alles schnell an zu brummen. Also nicht unbedingt zu empfehlen. Aber die anderen beiden sind sehr gut!!!
     
  8. Helge

    Helge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    27.10.03
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.08.03   #8
    High,

    ich benutze sparsam das EarthQuake von MusicianSoundSystem. Das ist ein ganz abgehobenes Wah-Pedal.


    Bässte Grüsse

    Helge
     
  9. Toni

    Toni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.04
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.08.03   #9
    Ich benutze bei einigen Stücken lediglich meinen Boss ODB-3 Overdrive, das reicht völlig. Ansonsten habe ich den Fender Footswitch-Equilazer, gehört zu meinem Fender Bassman dazu.

    Gruß
    Toni

    8)
     
  10. StonerDaniel

    StonerDaniel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    14.10.03
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.08.03   #10
    Benutze den LMB doch mal als Compressor. Oder genauer: stell den Ratio mal auf 12 Uhr und den Treshold Regler auf 9 Uhr (Gain nach Belieben). Denn Enhancer würde ich auch ganz aus lassen. Damit lassen sich aber auch nette Sounds machen. Man darf das Teil nur nicht nis zum Anschlag aufreissen......

    Der Sound beim Slappen wird keineswegs verfälscht nur in der Dynamik bedämpft.

    Also der LMB3 ist IMHO das beste Bass-Pedal (was Dynamik-Effekte angeht) das auf'm Markt ist. Das Teil ist richtig richtig gut, muss aber auch vernünftig eingestellt sein.
     
  11. HarvesterOfSorrow

    HarvesterOfSorrow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    11.03.04
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.08.03   #11
    Hallo!

    Ich benuzte auch das Gt-6B von Boss. Verwende es als Preamp vor meiner Combo-Endstufe. Hab eigendlich immer die SVT-Sim. drinnen
    aber ohne Speaker-Sim.
    Clean klingts eigendlich ganz cool, aber ich finde keinen richtigen
    Overdrivesound. Mit Verzerrer klingts zu künstlich und wenn man den Gain zu weit aufreißt geht irgendwie der Druck verlohren :?

    Sonst schalt ich manchmal den Enhancer an, weil der Sound dann recht viele "dreckige" Obertöne bekommt. (auch Pick)

    Tja der Chourus is nicht schlecht aber eher selten im Einsatz.
    Sehr lustig ist auch extremer Fuzz mit Wah (for whom the bell tolls), aber
    da wirds mit den Nebengeräuschen schon schlimm...

    Ungeschlagen is das Gt6B aber beim recording, wirklich super Ergebnisse :D



    Servus
     
  12. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 27.08.03   #12
    Ich hab bis jetzt nur die Effekte, die in meinem Bass V-Amp Pro drin sind. Bisher hab ich da aber nur den Rotary Cab und den Reverb manchmal im Einsatz. Damit bin ich sehr zufrieden, aber ich konnte den rest noch nicht richtig ausprobiern...
     
  13. dic

    dic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.08.03
    Beiträge:
    468
    Zustimmungen:
    143
    Kekse:
    2.213
    Erstellt: 28.08.03   #13
    Im Moment spiele ich nur durch das Boss ODB-3 Overdrive. Hat einen echt großartigen Zerrsound und Druck - weiß sich durchzusetzen...

    dic
     
  14. Rojos

    Rojos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    626
    Erstellt: 28.08.03   #14
    Einen Zoom 506II, allerdings fast nur als Stimmgerät und einen Basspod.
    und ab und zu nen SansampGT2, wenn ich mal den Lemmy rauslassen will.
     
  15. ...timur°°°

    ...timur°°° Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    27.09.09
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    753
    Erstellt: 29.08.03   #15
    Habe neben einem Boss DD-6 Digital Delay noch ein DigiTech Bass Whammy, das ist echt der geilste Effekt für Bass, den ich kenne. Erlaubt neben einem schönen Detune-Chorus-Effekt die Verschiebung der Tonhöhe mittels Expressionpedal, und ein Harmonizer ist auch noch drin. Die Bassversion wird leider nicht mehr hergestellt...
    Und noch eine Frage: Was ist eigentlich genau ein "Envelope Filter"? Könnt ihr es beschreiben oder irgendeinen Song nennen, in dem man diesen Effekt schön hört?
    Timur
     
  16. paul_the_bassplayer

    paul_the_bassplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    24.03.11
    Beiträge:
    580
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    34
    Erstellt: 29.08.03   #16
    hi,
    ich benutze das -Zoom 506 multieffektgerät für bass
    -ODB 3 bass overdrive von Boss
    -GEB 7 bass equalizer von Boss


    kann ich alles sehr empfhelen !!!


    david
     
  17. Mojo

    Mojo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    17.12.03
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.08.03   #17
    also
    hab nen roland db 700 und odb 3
    ...eigentlich ganz kewl das ding nur hab ich des öfteren ganz schän feedback....könnte mir da jmd weiterhelfen?

    ps: hat schonmal jemand den/die/das roland v-bass ausprobiert?
     
  18. Exciter

    Exciter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    18.07.10
    Beiträge:
    1.318
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 30.08.03   #18
    Ich hab mir vor nem Jahr den Ibanez PD-7 Verzerrer zugelegt. Hat mir gut gefallen, vorallem weil man nicht nur Overdrive sondern auch Distortion wählen kann. Und dieser Schalter zum Anheben höherer Frequenzen macht echt einen Hammersound, hört sich vorallem im Cleanchannel genial an.

    Gekauft hab ich mir das Teil eigentlich nur, damit ich in den Soli den Gitarrenrhythmus im Hintergrund weiterspielen kann. Klappt auch ziemlich gut, nur wenn dir Batterien kurz vorm Exitus sind klappt der Fußschalter nicht mehr ganz so wie gewünscht... :rolleyes:
     
  19. Yojo-Bad-Mojo

    Yojo-Bad-Mojo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    2.02.15
    Beiträge:
    488
    Ort:
    Rödermark
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    295
    Erstellt: 30.08.03   #19
    Ein "Envelope Filter" ist in etwa mit einem Auto-wah zu vergleichen. Klingt allerdings doch etwas anders ...

    Hörbeispiel : RHCP - Power of Equality ....
    da hat Flea bei ca. 2 Minuten ein Bass SlapBass-Solo mit nem Envelope ...
     
  20. Toni

    Toni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.04
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.09.03   #20
    Hallo Kollegen,

    passt zwar nicht genau zum Thema, dafür eröffne ich aber keinen neuen Thread

    Wir spielen demnächst einige grössere Gigs auf Festivals und unsere beiden Gitarristen haben sich dbzgl. neue Funkanlagen zugelegt. Wer von euch hat als Bassist Erfahrung mit Funkanlagen, bisher spiele ich nur über Kabel. Können sich bei Funkeinsatz die Frequenzen mit den Gitarristen beissen? Worauf muss man beim Kauf achten?

    Danke für Infos

    Toni
     
Die Seite wird geladen...

mapping