Eigener Text, Meinungen?

M
Manda7
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.11.13
Registriert
31.10.13
Beiträge
2
Kekse
0
Hallo Leute :)
Ich hab endlich mal einen Song so gut wie komplett fertig geschrieben (sonst sind es immer nur kleine Textfetzen) und würde euch gerne nach eurer Meinung fragen.
Der Text ist ziemlich spontan und auf einmal entstanden, eine Melodie hab ich schon im Kopf, an den Chords arbeite ich noch.
Ich weiß, dass er einen recht simplen Aufbau hat, aber ich schreib ja auch noch nicht so lange ;)
Würde mich über Feedback freuen :)

Strophe 1
I don't know what I want
but I know it's about you
I don't know what it's like
be all the time around you
I don't know what I feel
but I'm sure it is for you
I don't know what to say
but I sure listen to you
I don't know what
I don't know what

Just tell me, please
Come on, and tell me, please

Chorus
Could this be our future
Could this be us
Tell me if I wait for nothing or just
give me a small reason to go this way
promise me It's only just another day
Tell me if it's worth waiting for so long
tell me if you keep going on and on
so we will meet in the middle
and just stay a while
Could this be the way we live
(Could this be) the way we live
for the rest of our lives

Strophe 2
I don't know what you want
but I wanna be with you
I don't know what you feel
but I sure wanna know that
I don't know what this is
but I hope it's about us
I don't know what to say
but I sure listen to you
I don't know what
I don't know what

Chorus

I now know what I want
and I sure wanna try it
I now know what I want
and I sure wanna try it
I now know what I
I don't know what you
I now know what I
I don't know what

Chorus

So please, don't let me wait
So please, let me know n' say

Chorus

_________________Übersetzung:



Ich weiß nicht was ich will
aber ich weiß es geht um dich
Ich weiß nicht wie es ist
die ganze Zeit bei dir zu sein
Ich weiß nicht was ich fühle
aber ich weiß es ist für dich
Ich weiß nicht was ich sagen soll
aber ich werde dir sicher zuhören
Ich weiß nicht was
Ich weiß nicht was

sag's mir, bitte
komm schon, und sag's mir, bitte

Könnte das unsere Zukunft sein
Könnten das wir sein
Sag mir, ob ich auf nichts warte oder
gib mir wenigstens einen kleinen grund diesen weg zu gehen
versprich mir es ist nur noch ein tag
sag mir, ob es das lange warten wert ist
sag mir, ob du immer weiter gehst
und wir uns in der mitte treffen
und einfach eine weile bleiben
könnte das die art sein wie wir leben
könnte das die art sein wie wir leben
für den rest unseres lebens

Ich weiß nicht was du willst
aber ich will bei dir sein
Ich weiß nicht was du fühlst
aber ich würde es gerne wissen
Ich weiß nicht was das ist
aber ich hoffe es geht um uns
Ich weiß nicht was ich sagen soll
aber ich werde dir sicher zuhören
Ich weiß nicht was
Ich weiß nicht was

Chorus

Jetzt weiß ich was ich will
und ich will es probieren
Jetzt weiß ich was ich will
und ich will es probieren
Jetzt weiß ich was ich
Ich weiß nicht was du
Jetzt weiß ich was ich
Ich weiß nicht was

Chorus

Also bitte, lass mich nicht warten
Also bitte, lass es mich wissen und sag'

Chorus

____________

Das Lied hab ich eigentlich nur geschrieben um Gefühle zu verarbeiten. Es geht darum, von jemanden für den man Gefühle hat hingehalten zu werden und nicht weiß woran man ist.
 
Eigenschaft
 
Zuletzt bearbeitet:
DugDanger
DugDanger
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.11.22
Registriert
02.07.11
Beiträge
2.340
Kekse
8.020
Hi,

paar Anmerkungen.

Der deutsche Text gefällt mir gut - schöne, einfache Sprache. Englisch sind halt viele Baustellen.

Ich finde deine Strophen eigentlich alle gut; sie gefallen mir, es entwickelt sich was:

Ich weiß nicht was ich will...

Ich weiß nicht was du willst...

Jetzt weiß ich was ich will....


Weiß nicht ob dus bewusst oder unbewusst gemacht hast. Aber da zieht sich ein roter Faden durch, sprachlich / inhaltlich. Ich lese die Strophen gerne, es hat was unverkrampftes; es kommt direkt bei mir an, und der formale Rahmen mit dem "ich weiß nicht, du weißt nicht, jetzt weiß ich" macht es dem leser noch angenehmer dir zu folgen, auch wenns hier und da noch hackt - die Richtung stimmt für mich.

Bei Chorus gelingt das imho weniger gut. Klar, man muss nicht in jedem Text nen catchy 2 Zeilen Hook schreiben; aber hier is der Chorus echt zu sperrig: "Könnte das unsere Zukunft sein...gib mir wenigstens einen kleinen grund diesen weg zu gehen..." - klar, ich wiß was du mir sagen willst, aber, so, im Sinne eines Textes is auch immer die Frage, muss alles gesagt werden? Ich würde bei deinem Text spontan sagen (und insbes. beim chorus) "weinger wäre mehr" ;)

Ich denke du kannst frische gute Texte schreiben...wenn du es weiterhin auf englisch machen willst, musst du dich da sprachlich noch verbessern, sonst stockt es zu sehr (kann man ja alles lernen - englische songtexte analysieren, übersetzen usw...bringt viel) - wie gesagt, der Chorus gefällt mir nicht so gut, die Strophen umso mehr.

LG Dug
 
M
Manda7
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.11.13
Registriert
31.10.13
Beiträge
2
Kekse
0
Danke DugDanger für deine Antwort :)
Es freut mich dass dir die Strophen gut gefallen und auch, dass du die Systematik dahinter verstanden hast (Ich weiß nicht was ich will, Ich weiß nicht was du willst, Jetzt weiß ich was ich will). Das war auch so beabsichtigt :)
Darüber, dass der Chorus etwas zu sperrig sein könnte, habe ich auch schon nachgedacht. Ich werde mir das nochmal angucken und überlegen wie man das Überarbeiten könnte.
Danke für deine Anmerkungen und Kritik :)
 
x-Riff
x-Riff
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
26.11.22
Registriert
09.01.06
Beiträge
15.855
Kekse
78.308
Hi Manda7,
kann da DugDanger ganz beipflichten, es ist einfach durch die Struktur und durch die Entwicklung der drei Strophen doch irgendwie tricky, finde ich.
Und ja: der Chorus kann eingängiger ... beispielsweise tell me if I wait for nothing würde ich eher in so eine Richtung wie tell me if I´m waiting in vain gehen und das Bild, das jemand wartet und der andere immer weiter geht erzeugt bei mir eher die Vorstellung einer zunehmenden Kluft, so dass ich mit der offerierten Lösung, man könne sich in einer Mitte treffen oder dort verweilen auf bildlicher Ebene nicht viel anfangen kann - also ich weiß schon, dass es dem Lyrischen Ich darum geht, auszuloten, ob bei so viel Unterschieden irgendwann eine Gemeinsamkeit entstehen kann - aber das Ding mit: einer geht, der andere verharrt und dazwischen gibt es einen Punkt, an dem sie sich treffen können, erzeugt einfach kein stimmiges Bild bei mir ... vielleicht geht´s anderen ja anders ... schade finde ich es für diesen text, weil der chorus in gewisser Weise ein zentrales Element ist und wenn das dann sperrig ist, nimmt es an Wirkung ab ...

Weißt Du denn schon, wo es musikalisch hinsoll?

herzliche grüße

x-Riff
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben