Eignungsprüfung Pop- und Weltmusik mit Klassik instrumental Schlagzeug

  • Ersteller Jonamedics
  • Erstellt am
J
Jonamedics
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.13
Registriert
04.09.11
Beiträge
6
Kekse
0
Ich will demnächst eine Eignungsprüfung für das Fach Pop und Weltmusik mit Klassik instrumental Schlagzeug ablegen.
Wie der Name schon sagt, besteht nicht nur der Studiengang, sondern auch die Eignungsprüfung sowohl aus diversen Genre-Anforderungen inklusive Klassik.

Ich habe mir schon diverse Songs rausgesucht, die ich vorspielen möchte. (Vorgabe war in etwa 4 verschiedene Stücke aus 3 verschiedenen Genres). Hierbei werden mich 2 Freunde an Bass und Gitarre begleiten.
Pride and glory - Losin your mind (Southern Rock)
Brian Setzer Orchestra - Gettin In the mood (Swing)
Toto - Roseanna (Pop)
Millcreek Factory - Just A Breath (eigener Song) (Metal-/Hardcore)
Hierzu noch Anregungen? =)

Soweit ist alles klar. Schwierig wirds beim Prüfungsteil II, der Klassik.
Ich habe vor Pauken vorzuführen anhand eines Stückes aus einem Lehrbuch (mit Klavierbegleitung)
der zweite Teil jedoch besteht aus multiple percussion.
Nun komm ich endlich zu meiner Frage: Ist es ratsam/okay, bei diesem Teil einfach zu sagen, dass ich improvisiere?

Meine Hoffnung ist immernoch, dass der zweite Prüfungsteil einfach nicht ganz so relevant ist und, dass wenn man eben dort nicht ganz so gut abschneidet und den ersten Teil gut bis sehr gut hinbekommt, die Prüfung im Hauptfach dennoch bestehen kann.

Achja: Nebenfach Klavier habe ich von Schumann die Kleine Studie aus dem Album für die Jugend gewählt. Weiß jemand, ob das reicht? (Steht jedenfalls in der Liste mit dem notwendigen Schwierigkeitsgrad).
 
Eigenschaft
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben