Eine Frage der Latenz...

von Wurzelredder, 08.12.07.

  1. Wurzelredder

    Wurzelredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    17.12.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.12.07   #1
    Hi, ich habe natürlich ein Problem, an dem ich euch gerne teilhaben lassen möchte! :)

    Ich bin gerade dabei, mir einen PC selbst zusammen zu bauen, habe auch soweit alles fertig, das einzige, und eigentlich auch wichtigste was jetzt noch fehlt ist die Soundkarte.

    Eins vorweg: Die Anschlussmöglichkeiten sind mir egal, MIDI-Keyboard und Preamps habe ich per USB angefriemelt, brauche jetzt halt einfach nur eine gute Soundkarte, die mich mit sehr geringer Latenz in Sonar (oder Cubase, wird dank Ebay wohl auch bald mein sein) arbeiten lässt. Insbesondere ist mir der VSTi-Support wichtig. Und nochmal: Anschlüsse egal, ist alles fertig verkabelt, geht nur um gute ASIO-Treiber, sprich hübsche Latenzen.

    So, bin jetzt mal an 2 Karten hängen geblieben... habe mich natürlich schon dank SuFu etwas eingelesen hier und auch viel bei Google informiert, aber es wurde mir überall zu wenig auf die Latenzen eingegangen... hatte im alten PC so eine Mistgurke von Terratec mit Latenzen von 1/2 Sekunde, da wat auf den Midi-Keys einspielen... da kriegt man ja Ohrenkrebs!

    Zur Sache, meine Vorschläge:
    1. Creative Labs SB X-Fi Xtreme Musik
    (Habe in der Vergangenheit sehr gute Erfahrung mit Creative gemacht, bis mir meine uralte Audigy um die Ohren geflogen ist - aber die Latenz war stark)
    2. Club 3D Theatron DTS PCI 7.1
    (Hätte ich anfangs auch nicht für möglich gehalten, aber auf einer Seite bei Google wurde eine Erfahrungsberichtlatenz von 2ms angegeben)

    Was sagt ihr? Und ich verweise nochmal darauf: Klar, M-Audio und so haben super Anschlussmöglichkeiten und nicht nur ne blöde Miniklinke, aber ich schließe eh nur mein 5.1 System an, alle sonstigen Geräte laufen über USB 2.0. Es geht mir nur um die Latenz (wer zählt, wie oft ich das Wort hier benutzt habe, kriegt nen Schmatzer)!

    So, ich werde mich nun zur Kaffeemaschine schleppen und freue mich schon auf eure Antworten! :great:

    Schöne Grüße,
    der Simon
     
  2. Purzel

    Purzel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.07
    Zuletzt hier:
    10.09.13
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Ettlingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 08.12.07   #2
    Was für einen Preamp hast du denn?

    Wenn der USB geht, ist das doch sicher ein USB-Interface..

    Und das ist ja im Prinzip ne Soundkarte mit ner möglichst niedrigen Latenz.


    Die Soundblaster-Sachen sind alle nicht mit Asio-Treibern ausgestattet, d.h. die haben alle ne sehr hohe Latenz, weil sie garnicht für Recording, sonder für Games und Heimkino ausgelegt sind.

    7mal Latenz, aber ich möchte lieber nen Keks!
     
  3. Wurzelredder

    Wurzelredder Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    17.12.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.12.07   #3
    Vielleicht kennt sie ja noch jemand... habe die M-Audio Black Box Reloaded, die anderen Geräte sind noch älter und haben überhaupt nüscht mit USB-Interface inklusive aktiver Audiosteuerung für PC zu tun, da war ich einfach nur viel am Umlöten - funktioniert aber alles! Wie dem auch sei, also da wenn Gitarre/Gesang ist damit auch total dufte, aber sobald es in die MIDI-Fraktion geht spiele ich was, und der Ton erscheint 3 Stunden später auf dem Bildschirm... sehr irritierend. Darum halt die Soundkarte... das mit Creative hatte ich mir schon gedacht, zur Club 3D steht halt folgendes bei Amazon als Erfahrungsbericht:

    "Auch für Musiker ist die Karte gut geeignet, Sie bietet in ASIO eine Latenz von 2 ms bei einer Samplingrate von 96 KHz!"

    Darf man dem trauen? Sollte ich lieber doch eine komplett andere Karte nehmen? Wieso darf ich meine Märklin Eisenbahn nicht im Wohnzimmer aufbauen? Hmm, die Antwort auf Frage 3 ist gerade arbeiten, aber auf Antworten für den Rest würde ich vielleicht sogar Kekse springen lassen!
     
Die Seite wird geladen...

mapping