Eine Frage zum Pegel im FX-Loop

von HASBE, 23.10.06.

  1. HASBE

    HASBE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.07.05
    Zuletzt hier:
    17.05.14
    Beiträge:
    675
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    233
    Erstellt: 23.10.06   #1
    Eine Frage an die Sachverständigen hier im Board !!!
    Mein Einschleifweg ist mit folgenden Werten angegeben:
    Send Impedanz 4.7 kOhm Level Nominal 0dBu/Return 50 kOhm Level Nominal 0dBu.
    Beim Boss GE-7 steht was von nominal Inputlevel -20 dBu/Input Impedanz 1 M Ohm.
    Gibt es da eventuell Probleme mit der Anpassung?Der Einschleifweg ist seriell.

    Danke!
     
  2. xium

    xium Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.06
    Zuletzt hier:
    19.12.07
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    101
    Erstellt: 24.10.06   #2
    Hi

    das ist eine gute Frage, es kann sein das es dadurch entweder zu laut bzw. zu leise ist oder das die jeweiligen Eingänge übersteurn. Das GE7 wird eher in den Gitarreninput gehen, also wie in den Gitarreneinschleifweg.
     
  3. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 25.10.06   #3
    GE-7? Das ist doch das EQ-Pedal? Funktioniert problemlos!
     
Die Seite wird geladen...

mapping