Einfach zu bediendender preisWERTER CD/MP3 Player gesucht

von cello und bass, 30.11.08.

  1. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    10.341
    Ort:
    Sesshaft
    Kekse:
    64.666
    Erstellt: 30.11.08   #1
    Hallo Leute,

    ich bin auf der suche nach einem einfach zu bediendenden preiswertem CD/MP3 Player. Halt sowas http://www.musik-service.de/denon-dn-c635-prx395719594de.aspx in preisgünstiger, wenn möglich.
    Das Gerät soll in einer Reithalle laufen, muss von 75jährigen Damen bedient werden können, die mit grottig selbstgebrannte MP3-CDs ankommen. Er soll halt ahnen können, was gespielt wreden soll :p. Dabei muss er zuverlässig wie ein schweizer Uhrwerk laufen und mindestens die nächsten 10 Jahre laufen...

    Nun seid ihr dran - wie lauten euer Alternativen?

    Danke Cello und Bass
     
  2. DJ-Jan

    DJ-Jan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.07
    Zuletzt hier:
    11.03.20
    Beiträge:
    681
    Kekse:
    368
    Erstellt: 01.12.08   #2
    tja, wenn du alles das haben willst, was du gesagt hast, ist wohl der beste Tipp, der von dir oben schon erwähnte Denon Player!

    Mit dem wirst du auf jeden fall deine Freude haben!

    Andere Produkte die billiger sind kannst du vielleicht für die Musikwiedergabe unter der Dusche nutzen:great:
     
  3. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    2.942
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 01.12.08   #3
    wenn schon, dann lieber 10% drauflegen und den 4500er kaufen.

    der preis sagt mir auch zu... aus gründen, die mit finanzen nichts zu tun haben. \m/
     
  4. ramaman

    ramaman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.04
    Zuletzt hier:
    15.02.14
    Beiträge:
    47
    Kekse:
    458
    Erstellt: 25.01.09   #4
    Hallo,
    das große Problem in einer Reithalle ist die unglaubliche Menge an Staub / Sand / Dreck. Auf Dauer versagt da jeder Player! Da würde ich auf jeden Fall zuerst mein Augenmerk drauf legen! Ich erwähne das, weil ich es genau so bereits erlebt habe. Da soll ich eine kleine Hifi-Anlage in einer Reithalle mal checken, weil sie nicht mehr laufen will und der Anblick von zentimeterdickem Dreck auf dem CD-Player verschlägt mir den Atem. Im Verstärker musste erst mal mit Druckluft der Staub / Dreck raus geblasen werden - ich sag euch - unglaublich!

    Ich gehe mal davon aus, dass in deinem Fall die Anlage "sicher" untergebracht ist (z.B. in einem Nebenraum, staubsichere Kabine o.ä.). Dann würde ich einen Tascam-Player (Singe-Deck) nehmen, die sind robust und ganz einfach zu bedienen und ausserdem noch bezahlbar.

    Hallo,
    hier ist noch die Bezeichnung für den Tascam: CD-160 MK 2

    Der kostet nur 300 Euro, ist ganz einfach zu bedienen (in deinem Fall ganz wichtig) und kann auch MP3 (allerdings ohne ID3-Tag Anzeige).
     
  5. cello und bass

    cello und bass Threadersteller Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    10.341
    Ort:
    Sesshaft
    Kekse:
    64.666
    Erstellt: 31.08.10   #5
    Ich grab den thread noch mal aus - da zwischenzeitlich der Vorstand gewecheslt hatte, wurden andere Prioritäten gesetzt, jetzt ist der alte (HiFI-)CD-Player endgültig abgeraucht und ich darf 200€ für einen CD-Player ausgeben...
    Er steht in einem abgeschlossenen Raumund hat nicht zu viel Dreck um sich (aber immer noch deutlich mehr als im Wohnzimmer) und muss halt zuverlässig CD's miserabler Qualität lesen können. Habt ihr Tipps?

    Danke Cello und Bass
     
  6. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Video MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    27.09.20
    Beiträge:
    12.182
    Ort:
    Hamburg
    Kekse:
    63.512
    Erstellt: 08.09.10   #6
    Moinsen!

    Sie haben gerufen Kollege?:D
    Für einfache Anwendungen und Robustheit im unteren Preissegment setze ich immer noch auf Numark! Ob das nun mit den gewünschten 10 Jahren was wird, wage ich mal zu bezweifeln. Fakt ist aber das diese Geräte relativ robust sind und so fast alles lesen was ihnen unter den Laser kommt! 200 Steine sind da dann aber auch ein wenig eng! Sollte es Rackfähig sein? Dann bleibt ja fast nur noch der Griff Richtung PA Zuspieler / DJ Klasse!

    Empfehlung meinerseits:
    Numark MP 102 etwas drüber über dem Budget der
    Numark CDN 55
    Sorry der Hausherr hat leider nicht mehr soviele Numark Komponenten im Angebot, warum auch immer?!

    Wenn es nur HIFI sein soll, dann iwas von Sony, aber nicht den billigsten Plunder, dann schon das Budget ausschöpfen! Ich würde aber auf die beiden oben genannten setzen!

    Greets Wolle
     
  7. cello und bass

    cello und bass Threadersteller Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    10.341
    Ort:
    Sesshaft
    Kekse:
    64.666
    Erstellt: 09.09.10   #7
    Ich hab beim Fachmitarbeiter des Hausherrn mal nachgefragt, vielleicht äußert er sich ja hier oder bei mir.

    Dank&Gruß

    Cello und Bass
     
  8. cello und bass

    cello und bass Threadersteller Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    10.341
    Ort:
    Sesshaft
    Kekse:
    64.666
    Erstellt: 12.10.10   #8
    Da der Numak beim Hausherren leider nicht lieferbar war, habe ich nach telefonischer Rücksprache den bestellt:

    American Audio MCD-110 MP3 / CD
    [​IMG]




    Und wie ihr lesen könnt, habe ich es nicht bereut:

    Beim ersten Test (1 Wochende Dauerlauf mit vielen Fremdcds, die meisten davon selbst geschnitten und gebrannt) bin ich mit dem American Audio MCD-110 MP3 / CD - Player gut zufrieden. Funktioniert wie er soll. Auch sehr stark zerkrazte CDs und von abenteuerlichen Brennprogrammen gebrannte CDs werden schnell und sicher gelesen. Meist findet er in Bruchteilen von Sekunden die Tracks, nur bei einer CD brauchte er ca. 10 sec. - keine Ahnung warum. Aber andere CDs, die auf keinem "Otto-Normal-Laufwerk mehr liefen, hat er gelesen.
    Fazit: Taugt und ist sein Geld wert.
     
  9. Heath

    Heath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.09
    Zuletzt hier:
    11.11.11
    Beiträge:
    505
    Kekse:
    365
    Erstellt: 12.10.10   #9
    das kommt bestimmt noch. spätestens, wenn das ding strapaziert wird.
     
  10. cello und bass

    cello und bass Threadersteller Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    10.341
    Ort:
    Sesshaft
    Kekse:
    64.666
    Erstellt: 13.10.10   #10
    Wie kommst du drauf? Welche Befürchtungen begründen sich weswegen?
    Hättest du eher dem Numark vertraut?

    Nicht alles was nicht so teuer ist muss Mist sein und die Kiste ist halt 5 mal im Jahr für 1 Wochenende im Dauerlauf. Nicht jedes Wochenende im Verleih. HiFi-Geräte haben teils immer noch arge Schwierigekeiten mit gebrannten CDs und Denon ist zu teuer...

    Grüße C&B
     
  11. Heath

    Heath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.01.09
    Zuletzt hier:
    11.11.11
    Beiträge:
    505
    Kekse:
    365
    Erstellt: 13.10.10   #11
    Numark kann man auf jeden fall vertrauen, da diese an der richtigen stelle sparen.
    nämlich dem design und dem produktionsaufwand dessen.

    5 mal im jahr sollte das ding wohl aushalten, kann dennoch ärgerlich enden.
     
Die Seite wird geladen...

mapping