Einsteiger-Amp

von moneolli, 04.06.04.

  1. moneolli

    moneolli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.04
    Zuletzt hier:
    18.02.05
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.04   #1
    Hallo Leute,
    welchen Amp würdet ihr einem Einsteiger für Zuhause empfehlen?
    Mehr als 30W braucht er eigentlich nicht zu haben.
    Habe ein Auge auf den Marshall MG30 DFX oder Fender Frontman 25R
    geworfen.
    Oder was meint ihr? Gibts da sonst noch was empfehlenswertes?
    Danke im Voraus.
     
  2. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 04.06.04   #2
    Du müsstest schon etwas mehr sagen: Wohnst Du in einer Wohnung oder in einem Haus? Was für Musik machst Du: Eher Blues/Rock oder mehr in Richtung HiGain? Röhre oder Transistor? Was willst Du ausgeben, usw.

    30Watt sind für zuhause mehr als i.O.: Ich habe einen Epi-Galaxie 10 mit Smicz-Adapter und -Röhre drinn, was die Leistung auf etwa 1-2Watt reduziert und kann trotzdem nicht nicht mal zur Hälfte aufdrehen, wenn das Zimmer nicht beben soll :D . Bisher hat sich aber noch keiner beschwert: Altbau, Berlin Kreuzberg :D kannst aber nicht immer damit rechnen...
     
Die Seite wird geladen...

mapping