Einsteiger Bass - Peavey oder Yamaha ?

von Angus, 07.09.04.

  1. Angus

    Angus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    4.03.16
    Beiträge:
    395
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 07.09.04   #1
    Ich war heute im Musikgeschäft meines Vertrauens, um mir mal ein paar Einsteigerbässe anzusehen. Der Verkäufer hat mir die folgenden beiden gezeigt, wobei er selbst den Peavey bevorzugen würde:

    - Peavey Grind Bass 4 BXP NTB
    für 289,- Euro

    - Yamaha BB 404
    für 329,- Euro

    Er hat mir auch beide voegespielt. Der Peavey gefiel mir zunächst besser, weil er druckvoller klang. Im Nachhinein könnte mir aber auch der Yamaha gefallen, der sich irgendwie "klarer" anhörte.
    Welchen der beiden würdet ihr mir empfehlen?
     
  2. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 07.09.04   #2
    ohne den Yamaha gespielt zu haben: Peavey ist bekannt dafür, für wenig Geld sehr brauchbares Equipment zu bauen
    sowohl im Amp, als auch im Instrumentensektor

    und da er dir besser gefiel und auch noch günstiger ist: Peavey :D
     
  3. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 07.09.04   #3
    ohne den peavey gespielt zu haben:
    yamaha baut in allen preisklassen tolle instrumente und ist m.E. preis/leistungsmaßig ungeschlagen. ich hab genau den yamaha - und du hast recht, er klingt sehr klar, aber über druck oder attack könnte ich mich auch nicht beschweren.

    edit: besser? :)
     
  4. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 07.09.04   #4
    :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
     
  5. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 07.09.04   #5
    das awr ne anspielung auf pommes' post :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
     
  6. Drinkwodka

    Drinkwodka Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    22.07.08
    Beiträge:
    58
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.09.04   #6
    Ich würde einen Yamaha empfehlen, hab ihn vor ein paar
    Wochen, just for fun mal im Musik Schmidt angetestet,
    echt ein geiler Bass für wenig Geld:

    http://www.netzmarkt.de/thomann/artikel-170750.html

    kannst du denn schon ein bischen spielen?
    Nimm die Teile selbst mal in die Pfoten, überleg dir ob dir die
    Form gefällt ob du dich wohlfühlst beim spielen.
    Bin sicher du findest einen guten. :great:
     
  7. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 07.09.04   #7
    der peavey ist klasse! ich würde dir zu dem raten! hat den entschieden angenehmeren klang (find ich :))
     
  8. Rojos

    Rojos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    626
    Erstellt: 07.09.04   #8
    aber aber ede...was ist mit deiner Standard Empfehlung H. benton ??
    lach....
     
  9. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 08.09.04   #9
    der peavey ist hochwertiger, aber auch teuerer! der "edel-harley-benton" ist sehr ähnlich wie der peavey hat aber ne aktive elektronik und ist 100€ teurer :)
     
  10. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 08.09.04   #10
    und warum dann ibanez?
    hab ich was verpasst?
     
  11. Angus

    Angus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    4.03.16
    Beiträge:
    395
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 08.09.04   #11
    Also spielen kann ich leider noch nicht. Habe bislang nur Gitarre gespielt und wollte Bass als Zweitinstrument lernen. Ich glaube, ich gehe demnächst nochmal in den Laden und entscheide mich dann spontan vor ort.
     
  12. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 08.09.04   #12
    Ich hab mit dem Vorgängermodell des BB404 angefangen und finde ihn auch wirklich nicht schlecht, allerdings hab ich neulich mal einen Peavey 5-Saiter angetestet, als ich nem Freund bei der kaufentscheidung geholfen hab und muss sagen, dass ich selten so ein angenehm zu bespielendes Teil gespielt hab...
     
  13. cronox

    cronox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    3.11.06
    Beiträge:
    79
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.04   #13
    ich selbst spiel nen peavey fury IV (4-saiter, 2 humbucker, aktiver 3-band eq) und bin mit dem teil wirklich zufrieden (verarbeitung, sound und bespielbarkeit). hat neu 370€ gekostet. auch den millenium fand ich, als ich ihn mal im laden gespielt habe echt nicht schlecht; also ich kann peavey denk ich generell empfehlen ... also viel spass bei der entscheidung :)
     
  14. Angus

    Angus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    4.03.16
    Beiträge:
    395
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 09.09.04   #14
    Ach ja, wer die Qual hat, hat die Wahl :rolleyes:
     
  15. Hoest

    Hoest Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.04
    Zuletzt hier:
    13.07.10
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.09.04   #15
    ich würde den yamaha bass kaufen weil mit einem yamaha kann man nichts falsch machen gute P/L verhältniss und den BB 404 hab ich auch gehabt ist echt gut.
     
  16. Angus

    Angus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    4.03.16
    Beiträge:
    395
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 12.09.04   #16
    Hallo zusammen. Nach weiser Überlegung habe ich mich nun für Yamaha entschieden, allerdings für den BB 604. Ich glaube, damit habe ich nichts falsch gemacht. Kann es kaum erwarten, bis das Teil geliefert wird.
     
  17. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 12.09.04   #17
    du wirst es nicht bereuen :great:
     
  18. Jazzbasser

    Jazzbasser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.04
    Zuletzt hier:
    5.01.08
    Beiträge:
    113
    Ort:
    Hildesheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 12.09.04   #18
    Stimmt, das ist sicher ein tolles Instrument
     
Die Seite wird geladen...

mapping