Einstellfrage zu Iron Cobra

von IrOn_CoBra, 16.11.04.

  1. IrOn_CoBra

    IrOn_CoBra Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.04
    Zuletzt hier:
    17.09.05
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Niederösterreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.11.04   #1
    Hi Leute!

    Ich hab mir gestern eine neue tama iron cobra flexi glide besorgt!
    Jetz hab ich 2 fragen:
    1. Kann man die pedalhöhe einstellen?
    2. Wenn ich die feder spanne, hab ich ja 2 räder zum drehen, das silberne ohen und das schwaze unten, welches ein 3eck hat zum einrasten --> gibt es da eine gute möglichkeit die feder GANZ zu spannen?!

    Ich weiß meine fragen sind vielleicht etwas komplex, aber ihr seid ja alle intelligente leute!

    Greetz
    IC
     

    Anhänge:

    • feder.jpg
      Dateigröße:
      10,6 KB
      Aufrufe:
      152
  2. ?rnie3000

    ?rnie3000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.04
    Zuletzt hier:
    18.04.06
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.11.04   #2
    Das Pedal hängt an der Kette, d.h. wenn du das Gelenk das die Kette hält drehst müsste das Pedal eigentlich höher und nidriger sein.
    Den Klöppel stellt man normalweise extern ein.

    Wieso willst du die Feder ganz Spannen??? Also wenn du die Feder normal "ganz" spannst, so wies vorgesehen ist, den klöppel relativ weit zu dir hin drehst, und bei vielen Pedalen hast du son ein kleines Metallstück das du an der stange die den klöppel oben mit dem drehgelenk unten verbindet nach oben schieben kannst, wenn du das getan hast sollte dein Pedal ne ordentliche Wumme haben....

    Eine Methode die Feder ganz zu spannen ohne sie nicht kaputt zu machen kenne ich nicht, es sei denn du schweist dir die obere schraube etwas höher dran und guckst das das federn-ende dann noch unten in das loch passt.
    Im großen und ganzen ist das aber blödsinn....
     
  3. rarefaction

    rarefaction Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.09
    Zuletzt hier:
    3.12.12
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.07.09   #3
    ich habe ne powerglide und die läuft gar nicht! was meint ihr woran das liegen kann???empfiehlt es sich mehr die ferdern ganz hart zu spannen oder einen mittelweg zu finden bzw sie sehr locker zu halten?
     
  4. bartender

    bartender Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.04.06
    Zuletzt hier:
    16.06.15
    Beiträge:
    1.491
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.090
    Erstellt: 26.07.09   #4
    das musst du selbst rausfinden. die einen spielen mit harter feder, andere mit sehr lascher und wieder andere auf den unendlich vielen möglichkeiten dazwischen.
    ich lege die vermutung nahe, dass da jmd. versucht hat, sich durch teures equipment das üben zu sparen. ;)
     
  5. jordan mancino

    jordan mancino Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    17.11.06
    Zuletzt hier:
    2.10.09
    Beiträge:
    1.922
    Ort:
    nähe wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    662
    Erstellt: 28.07.09   #5
    wie wärs mit üben?

    wenn ne fußmaschine für mehr als 300 euro nicht läuft,dann liegt das wohl in 99,9% der fälle am spieler,in den restlichen fällen an nem produktionsfehler.

    nun,zu welcher der gruppen wirst du wohl gehören? nachdem was du über die zultan becken geschrieben hast geh ich einfach mal davon aus,das du nicht wirklich ne ahnung hast vom schlagzeug spielen,sondern einfach nur das teuerste kaufst was du findest,dann muss es ja schließlich klappen...super :rolleyes:
     
  6. rarefaction

    rarefaction Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.07.09
    Zuletzt hier:
    3.12.12
    Beiträge:
    21
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.04.10   #6
    also mal ehrlich. es ging darum dass das pedal ziemlich schwer läuft und das nachdem sie jahre lang sehr gut und schnell lief! am üben liegt das sicher nicht! aber ich merke hier immer wieder dass man einfach keine hilfreichen antworten erwarten kann. wie in jedem anderen forum scheint es nur darum zu gehen klugzuscheissen!:evil:
     
  7. der dührssen

    der dührssen Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.02.08
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    3.040
    Ort:
    Dreieich
    Zustimmungen:
    491
    Kekse:
    8.196
    Erstellt: 11.04.10   #7
    Was machst du dann noch hier, wenn du dich eh nur aufregst.
    Hör doch bitte auf, Threads unsinnig aus ihrer Versenkung zu holen, nur um irgendwelchen Stuss dazuzuschreiben, und geh üben!

    Es kann nicht sein, dass ne Cobra von jetzt auf gleich nicht mehr richtig läuft. Entweder haste was falsch eingestellt, oder es is was kaputt gegangen.
    Schon alles ausprobiert? Widerstand verändert, Beaterabstand zum Fell verändert, etc.?
     
  8. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 12.04.10   #8
    Und wo schreibst du das? kann man das irgendwo erkennen? Nein.

    Ich merke immer wieder, das wenn einer keine venünftigen Fragen stellt, zu wenig Infos rüberbringt, gleich( ok, nach fast nem Jahr) auf Konfrontation aus ist und rumnöllt, kann er keine hilfreichen Antworten erwarten. Wie in jedem anderen Forum scheint es manchmal nur darum zu gehen, seine schlechte Laune loszuwerden.
     
Die Seite wird geladen...

mapping