Einstellung Effektgerät

von whatever123, 01.02.07.

  1. whatever123

    whatever123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.07
    Zuletzt hier:
    1.02.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.02.07   #1
    Hallo,

    ich habe mir das Effektgerät ToneWorks (KORG) AX100G gekauft und will, dass meine E-Gitarre in etwa so klingt wie bei den meisten Red Hot Chili Peppers Liedern (z.B. Can't Stop, Unter The Bridge oder Scar Tissue). Leider haben die meisten vorprogrammierten Effekte aber diese typische Metal-Verzerrung dabei. Bei der manuellen Programmierung wede ich aus den Fachbegriffen nicht schlau. Auch die Gebrauchsanweisung hilft nicht wirklich.

    Kann mir jemand von euch vielleicht sagen, wie man einen "klaren", verzerrten Sound ohne das "Krächzen" bei tieferen Tönen erreichen kann?

    Vielen Dank,

    Max
     
  2. JoeCoo

    JoeCoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.06
    Zuletzt hier:
    23.08.09
    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 01.02.07   #2
    effektgerät verkaufen und nen kleinen overdrive holen.

    ne im ernst. wieso kaufst du dir so ein gerät wenn du damit nicht umgehen willst? solche teile haben wirklich nur einen sinn wenn man sich damit auseinandersetzt. um wirklich den sound zu haben den man haben will kann man manchmal tage an so einem gerät verbringen. also bitte les die anleitung. und fang klein an. schalt erst mal alle effekte die da sind aus so das du nur einen cleanen sound hast. und dann kannst du die verschiedenen verzerrer ausprobieren. und weniger ist hier sehr viel mehr.

    vielleicht noch drauf achten ob du mit ner boxensimulation spielst oder nicht. wenn du das teil an ner hifi anlage hast musst du eine anschalten. wenns vor nem amp hängt nicht.

    PS: im faq und workshop bereich ist noch ein workshop zum thema "wie klinge ich wie X!!" den solltest du auch mal lesen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping