Einzelne Drum Samples gesucht

von milf hunter, 06.05.08.

  1. milf hunter

    milf hunter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.07
    Zuletzt hier:
    10.04.09
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 06.05.08   #1
    Hi, ich mach Electro/Minimal und suche dringend GUTE Samples für abgefahrene Drum/Percussionsounds. Ich will keine Loops sondern einzelne Drum-Sounds, am besten in einer Library die ich ohne Sampler direkt in Fruity Loops verwenden kann.

    Danke für eure Tipps!
     
  2. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 06.05.08   #2
    was wird denn das? "ich bin zu faul, selber zu suchen, macht die arbeit für mich und serviert mir das ergebnis auf 'nem silberteller"? tut mir leid, ich hab' jede menge hochqualitative käuflich erworbene ressourcen, aber diese zu finden war harte arbeit und die verschenke ich nicht... kauf Dir mal 'ne ausgabe der KEYS oder so und such Dir Deine samples selbst - denn genau wie mit platten kann ich nicht wissen, welches klickklack Du für Dein gefrickel brauchst. das weisst Du, also musst Du Dir auch die arbeit machen, Dein klickklack zu finden. eventuell hilft's auch mal, ins micro zu husten und das gescheit zu modulieren...
     
  3. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    568
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 06.05.08   #3
    Oh tranqui - Du bist heute aber nicht gut drauf...............;)

    Topo :cool:
     
  4. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 07.05.08   #4
    wie ist das mit den eigenen fehlern (wie in meinem fall faulheit)? man bemerkt sie nicht bei sich selbst, sondern bei anderen - schimpft dann aber ganz besonders laut... :D

    nein, eigentlich meine ich das brutal ernst. samples und platten sind waffen im auflege- bzw. producing-krieg, das arsenal soll sich jeder selber erkämpfen!
     
  5. moosichris

    moosichris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.08
    Zuletzt hier:
    18.12.10
    Beiträge:
    312
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 07.05.08   #5
    http://www.superdrumfx.com/

    Ist eine Sound-Bibliothek mit drin. Wenn es nicht passt, Original Sample-CD`s in Deiner

    Musikrichtung kaufen.
     
  6. moosichris

    moosichris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.08
    Zuletzt hier:
    18.12.10
    Beiträge:
    312
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 07.05.08   #6
    Hat nichts mit " Bist nicht gut drauf " zu tun. Tranqui hat recht. Wenn man ernsthaft an der

    Sache interessiert ist, muss man sich schon selbst ein bißchen Arbeit machen und suchen.

    Wer aber völlig ratlos ist, dem sollte man schon ein paar kleine Tips geben.
     
  7. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 07.05.08   #7
    "KEYS kaufen" war IMHO ein guter tip.
     
  8. milf hunter

    milf hunter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.07
    Zuletzt hier:
    10.04.09
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 07.05.08   #8
    @tranqui: ich kann verstehen, dass du dein Gefundenes nicht so einfach verschenkst, das wäre auch nur zu deinem Nachteil... faul bin ich nicht, ich stecke sehr viel Aufwand in das Dekorieren von Drums. Mit etwas besserem und vielseitigerem Ausgangsmaterial was schon auf mein Gebiet zugeschnitten ist, würden sich mehr Möglichkeiten ergeben, und ich könnte schon von einer guten Basis aus starten und müsste diese nicht erst zurechtschnipseln. aber ich werd mir mal ne "Keys" kaufen, wenn da samples bei sind...

    @moosichris: danke für den link. Kennst du Onlineshops die solche Sample-CDs anbieten?
     
  9. bassline8

    bassline8 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.07
    Zuletzt hier:
    8.03.10
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 07.05.08   #9
    Schau mal bei BestService.de nach, die haben eine sehr große Auswahl an Sample CDs, da wirst du bestimmt was finden.

    Aber dein Nickname unerhört sowas ;)
     
  10. ehemaliger_005

    ehemaliger_005 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    14.11.10
    Beiträge:
    4.367
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.584
    Erstellt: 07.05.08   #10
    manchmal sind in der KEYS kleine kits auf CD mit dabei, von denen 1-2 sounds sehr brauchbar sind (hin und wieder auch mehr als nur 1-2). wenn Du minimalgeklacker machst, guck Dir mal µTonic an. das ist ein VST, keine library, aber man kann sich damit schon nach minimalem aufwand (janz billicher schenkelklopfer ^^) selber lustige ausgangssounds zurechtzwirbeln... benutzen recht viele, aber die möglichkeiten sind groß genug um was originelles rauszukitzeln. und CPU frisst das ding echt fast gar nicht, da kannst Du ganz easy mal 8 instanzen von gleichzeitig fahren und hast noch vieeel platz.
     
  11. moosichris

    moosichris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.08
    Zuletzt hier:
    18.12.10
    Beiträge:
    312
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 08.05.08   #11
    http://www.bestservice.de/

    http://www.loopmasters.com/

    Vielleicht nicht gerade preiswert, aber ein guter Anfang. Außerdem dürfen die Samples frei

    verwendet werden.
     
Die Seite wird geladen...

mapping