Elektronische Musik und Japanische Vocals?

von darkart, 06.06.07.

  1. darkart

    darkart Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.07
    Zuletzt hier:
    10.06.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.06.07   #1
    Wollte nur mal fragen, ob jemand von euch Musik aus dem
    Elektronischen bereich kennt , in welchen Japanische Vocals vorkommen.

    Schaut ma auf meinem "Netlabel" vorbei wenn ihr Progressive Elektronische Musik mögt

    http://paralleluniversum87.blogspot.com/
     
  2. derLouis

    derLouis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.06.06
    Zuletzt hier:
    24.06.13
    Beiträge:
    1.805
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.172
    Erstellt: 06.06.07   #2
    Meinst du auch so schnelleren JPop?
    Ich höre gerne Initial D.
     
  3. darkart

    darkart Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.07
    Zuletzt hier:
    10.06.07
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.06.07   #3
    cool, hat jetzt eher so die techno richtung gemeint
    aber danke
    ich schaue mich mal danach um
     
  4. ZorgBlaubaer

    ZorgBlaubaer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.06
    Zuletzt hier:
    9.01.15
    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    111
    Erstellt: 11.06.07   #4
    mir fallen da jez auf anhieb nur metronome und floppy ein... ich weiss, dasses da noch ne dritte gibt die ich ne zeit lang gehört hab.. aber der name fällt mir echt nich mehr ein. sorry. die beiden genannten sind aber allererste sahne!
     
  5. MatthiasT

    MatthiasT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    26.06.12
    Beiträge:
    3.551
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    34.746
    Erstellt: 11.06.07   #5
    Hi

    Hör die mal SeeSaw an, das ist die Band von Karijura Yuki, die man vllt noch aus diversen Animees kennen könnte, für die sie die Soundtracks geschrieben hat.

    Die gehen zwar Queerbeet durch alle Musikrichtungen, aber haben sehr viel Elektronika drinne, vor allem auch viele Technosongs.

    Musikalisch auf sehr hohem Nivau, wirklich sehr empfehlenswert.
     
  6. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 13.06.07   #6
    amil khan wäre vll auch eine überlegung...
    bekannt geworden durch das projekt technasia (charles siegling) und sein label technorient bzw. sino.
     
Die Seite wird geladen...