Emagic Audioworks 8 Kaskadieren !!

  • Ersteller DenaBeat
  • Erstellt am
D
DenaBeat
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.13
Registriert
24.06.10
Beiträge
12
Kekse
0
Hallo Zusammen !

habe folgendes Problem: Der Einbau und die Installation der Karten funtionieren tadellos !habe Windows XP :D
Habe 3 mal Audioworks 8 Karten installiert um 6 in und 24 Outs zu haben.

Nachdem ich dann FruityLoops starte und erst einmal den ASIO Audioworks treiber auswähle.
passiert folgendes: Der Sound fängt an zu verzerren.

Wenn ich aber nur eine Karte Installieren funktioniert alles prima. kein verzerren oder ähnliches :confused:
Hab gehört das man die irgendwie kaskadieren muss??!:confused:
Den Koxial(Spdif) ausgang der ersten Karte mit dem koxial( Spdif)eingang der zweiten Karte oder sooo..

Aber mit welchen Kabel?? Cinch oder gibt es extra ein kabel für SPDIF?? :gruebel:

Wäre sehr dankbar für eure hilfe !:)

gruß
Dennis
 
jaumusik
jaumusik
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.07.16
Registriert
26.05.08
Beiträge
322
Kekse
709
Ort
Olsberg
Aber mit welchen Kabel?? Cinch oder gibt es extra ein kabel für SPDIF?? :gruebel:

Du benötigst hierfür ein sog. Coax-Kabel; sieht aus wie Cinch, ist aber für die Übertragung digitaler Signale (Mehrkanal) ausgelegt.

https://www.thomann.de/de/cordial_cpds1_cc_digitalkabel.htm

Allerdings hoffe ich für Dich, dass Du unter XP an der Audiowerk 8 (einzeln / kaskadiert) mehr Spaß hast als ich hatte. Ich hatte das Ding auch bei mir im Rechner und hatte aufgrund der veralteten Treiberarchitektur so irre Latenzzeiten :mad:, dass ich mich nach kurzer Zeit wieder davon getrennt habe und nun zwei kaskadierte M-Audio Delta 1010LT im Rechner habe (ohne zusätzl. Kabel zum kaskadieren !!, dafür aber 16 analoge In/Out plus digitale I/O und MIDI).
Und das bei super Latenzwerten.:great:

Gruß
jaumusik
 
D
DenaBeat
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.01.13
Registriert
24.06.10
Beiträge
12
Kekse
0
HI !
erst einmal danke für die Antwort ! :)
muss ich also die Audioworkskarten kaskadieren damit das mit den 24 Ausgängen funktioniert? und wie kaskadiere ich die Karten?? ( so wie ich beschrieben habe?)
Und sollte das mit den Latenzwerten wirklich eintreffen, werde ich mich auch wieder davon trennen :D:D Hab mir die Karten nur geholt damit ich analog mixen/summieren kann :D:D
Aber danke für den Tipp mit der Audiokarte von M-Audio !!!!!

gruß


Übrigens wie verbindest du den deine zwei Audiokarten miteinander??
 
Zuletzt bearbeitet:
jaumusik
jaumusik
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
31.07.16
Registriert
26.05.08
Beiträge
322
Kekse
709
Ort
Olsberg
Hallo,

Sofern es überhaupt für die Audiowerk 8 vorgesehen ist, dass man mehrere davon gleichzeitig betreiben kann, muss man sie kaskadieren. In der Regel so wie von Dir beschrieben.
Es kann aber auch sein - so wie bei meinen Karten -, dass Du bei XP mit nem aktuellen Treiber einfach nur für jede Karte den Treiber installierst und sich die Karten automatisch kaskadieren. D.h. ich habe bei der Delta 1010 LT lediglich die zweite Karte eingebaut, beim hochfahren von XP den aktuellen Treiber ein zweitesmal installieren lassen und fertig war es. Gut, eben noch im M-Audio- Manager für beide Karten die gleiche Synchronisation, Samplingrate und Buffersize eingestellt und fertig. D.H. meine Karten sind nur über den PCI-Bus verbunden.
Ohne Probleme wurden mir in der Win-Systemeinstellung als auch in Samplitude alle zur Vefügung stehenden I/O sowie MIDI- I/O angezeigt. Und bisher funktioniert auch alles wie gewünscht.

Gruß
jaumusik
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben