EMG 81-7 in RG 7620

von Lengen1971, 01.07.08.

  1. Lengen1971

    Lengen1971 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.04
    Zuletzt hier:
    11.03.15
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.07.08   #1
    Moin miteinander,

    ich bin seit paar Wochen stolzer Besitzer einer RG-7620. Die hält (fast), was sie verpricht. Leider sind die Tonabnehmer eher nicht für Metal geeignet.
    (sind viel zu bassig und fett, zu wenig Output).

    Ich spiel in meinen 6-Saitern ausschließlich EMG 81 (BESTE!) und hab jetzt den 81-7, der leider nicht in die Aussparung der Gitarre reinpaßt. Ausfräsen beim Schreiner wär kein Problem, muß ich sonst noch mit Hürden rechnen? Hat jemand darin Erfahrung?

    Gruß
    Michael
     
  2. LawrenceHamburg

    LawrenceHamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.06
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    493
    Erstellt: 01.07.08   #2
    Hi,

    mein Tipp: sofort bei sevenstring.org anmelden und dort fragen! :cool: Da ist die größte Kompetenz in solchen Fragen vorhanden und das Thema wurde dort schon öfter behandelt. Zum Teil mit ausschweifenden Picstorys.

    Gruß
     
  3. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 01.07.08   #3
    Beste? Nee, Mutti ist die beste...

    Die Originaltonabnehmer sind so ziemlich der Inbegriff eines Metal-Pickups. Dein Geschmack in ehren, aber bitte um etwas Realismus.
     
  4. Lengen1971

    Lengen1971 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.04
    Zuletzt hier:
    11.03.15
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.07.08   #4
    Hi Leuz,

    der Sound des PUs ist natürlich Geschmacksache. Vielleicht für manche Stilrichtungen genau das richtige, auch für offene Akkorde net schlecht, aber ich hab den direkten Vergleich. Der PU von der 7620 ist zu 'schwerfällig' um schnelle Riffs sauber zu übertragen. Auf der H-Saite klingt er sogar etwas verwaschen. Sobald ich mit der Anschlagkraft etwas nachlasse kommen nur noch 50% raus. Zu wenig. (oder natürlich, ich bin einfach zu schlecht an dem Instrument, haha.)

    So, das war jetzt die Realität. ;-)

    Ich hab viel ausprobiert, an den EMG 81 laß ich nix ran. Der klingt, wie Metal klingen muß, aggressiv und mächtig Druck.

    @Lawrence: ok, danke für den Tip. Da werd ich mein Glück versuchen.

    Gruß
    Michel
     
  5. petereanima

    petereanima Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.07.06
    Zuletzt hier:
    31.08.16
    Beiträge:
    1.818
    Ort:
    Sodom XXIIXXX
    Zustimmungen:
    102
    Kekse:
    5.610
    Erstellt: 01.07.08   #5
    ss.org ist ein sehr guter tip.

    desweiteren brauchst du noch platz für die batterie sowie neue potis und der neck-PU (wenn du den nicht mitwechselst) ist dann auch nicht mehr zu gebrauchen.
     
  6. Lengen1971

    Lengen1971 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.04
    Zuletzt hier:
    11.03.15
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.07.08   #6
    Hi,

    danke für eure Tips, ich hab die Gitarre jetzt zum Ausfräsen einem Schreiner mit gutem Gerät gegeben, mit der Batterie find ich auch noch eine Lösung.

    Den zweiten (noch passiven) PU kann man übrigens weiterverwenden, bei einem früheren Umbau hab ich das schonmal ausprobiert.


    Gruß
    Michel
     
  7. 901

    901 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.08
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.642
    Ort:
    Hessisch Uganda
    Zustimmungen:
    528
    Kekse:
    14.562
    Erstellt: 03.07.08   #7
    :confused:
    Da sind doch die Blaze II Pickups drin? Also das was angeblich auch Herr Vai in der Universe hat. Verwaschen?

    Ich hab auch die 7620 und bin mit den Originalpickups ziemlich happy. Und das tatsächlich weniger Output kommt, wenn man weniger stark anschlägt ist doch irgendwie richtig, oder?

    Vllt solltest Du mal einen Booster zwischen Git und Amp probieren, damit der Amp entsprechend in die Kompression getrieben wird...
     
  8. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 03.07.08   #8
    Vergessen zu erwähnen, ich habe auch eine 7620 und bin mit den Pickups sehr zufrieden, wenn die auch etwas zu "sauber" klingen für meinen Geschmack. Eben das Gegenteil von dem was der Threadsteller berichtet.
     
  9. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 03.07.08   #9
    Ich find die Teile in der 7-620 ebenfalls Schrott, meine Wahl dafür wäre ein DiMarzio Evo am Steg gewesen, den Neck Humbucker fand ich nich übel. Aber egal jetzt kommen ja eh EMGs rein, die passen auch sehr gut.

    mfg rÖhre
     
Die Seite wird geladen...

mapping