EMG HZ H4 in Les Paul

von Mastertarium, 05.06.07.

  1. Mastertarium

    Mastertarium Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.07
    Zuletzt hier:
    4.07.13
    Beiträge:
    176
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    391
    Erstellt: 05.06.07   #1
    Servus Leute! Brauche dringend Rat!

    Habe mir bei meiner Epi Les Paul einen EMG HZ H4 reingebaut (bridge position). In der Neck Position ist noch der normale Epi Humbucker drin.

    Nun kann ich aber irgendwie nicht viel unterschied zwischen den alten und den EMG hören?
    Kann das sein? Also mehr Power kommt garnicht!

    Kann es damit zutun haben das noch ein alter in Neck pos drin ist? Habe noch ein zweiten EMG HZ H4, soll ich den mit einbauen um vielleicht ein anderes Klangbild zu bekommen:confused::confused::confused::confused:
     
  2. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 05.06.07   #2
    Viel mehr power gibt er ja gar nicht her. Du kannst keine Wunder erwarten, der HZ ist an sich auch nicht so dolle.
     
  3. Atrox

    Atrox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.05
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    3.623
    Ort:
    Graz, AT
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    5.511
    Erstellt: 05.06.07   #3
    wieso? weil er passiv is?

    man darf sich einfach keine gewaltigen soundveränderungen erwarten, wenn man die PUs tauscht. das sind nur draht, magnete und wachs.
     
  4. _xxx_

    _xxx_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    13.07.16
    Beiträge:
    11.740
    Ort:
    Benztown-area
    Zustimmungen:
    309
    Kekse:
    20.656
    Erstellt: 05.06.07   #4
    Nein, weil er einfach nicht sonderlich gut ist (meiner ganz persönlichen Meinung nach!) und nicht mehr Output hat als die Epi pickups.

    Dass man keine gewaltige Veränderungen zu erwarten hat stimmt nicht. Teste es einfach mal, eine Klampfe klingt mit einem JB, Super Distortion, Invader, EMG's oder einem PAF jeweils wesentlich anders. Krasse Exoten mal ganz aussen vor.
     
  5. McCyber

    McCyber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    6.09.16
    Beiträge:
    1.315
    Zustimmungen:
    169
    Kekse:
    3.964
    Erstellt: 05.06.07   #5
    Ich wette dass wenn du eine woche oder länger mit dem EMG gespielt hast und dann wieder den original epi pickup einbaust, einen unterschied merkst. Ging mir zuerst auch so als ich einen neuen pu eingebaut habe und nachdem ich den alten zu testzwecken wieder eingebaut habe, habe ich erstmal gemerkt wie schlecht der eigentlich war.
     
  6. Ibanezzy

    Ibanezzy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.07
    Zuletzt hier:
    31.03.16
    Beiträge:
    286
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    674
    Erstellt: 05.06.07   #6
    Also ich habe den HZ bei mir in meine RG350ex-bk eingebaut und schon einen Unterschied gemerkt, natürlich sind das zwei ganz unterschiedliche Gitarren. Hab jetzt nach einiger Zeit mal wieder die alten PU's angeschlossen und da war so ein krasser Unterschied zu spüren. Mein Vorredner hat recht, nach einiger Zeit merkt man den Unterschied dann doch sehr deutlich.:D

    Über mein Review unten in meiner Signatur kommst du auch zu nem Thread in dem ich den Umbau meiner Gitte mal ausführlich geschildert habe.
    Vllt hilf dir das auch weiter:rolleyes:.
     
  7. burny

    burny Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    21.10.06
    Zuletzt hier:
    16.08.07
    Beiträge:
    640
    Ort:
    Suebia Mainland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    482
    Erstellt: 06.06.07   #7
    Jo, aber trotzdem können die klanglichen Unterschiede sehr deutlich sein.
    Allein der Unterschied zwischen einem outputschwachem PAF und einem Bratrohr á la Dimebucker sind (bei leichter Röhrenzerre und ident. Verstärkereinstellungen) immens, imho.
    Auchim Clean-Modus können sich Humbucker recht deutlich unterschieden.

    Ciao
    B.
     
  8. Atrox

    Atrox Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.05
    Zuletzt hier:
    14.12.15
    Beiträge:
    3.623
    Ort:
    Graz, AT
    Zustimmungen:
    213
    Kekse:
    5.511
    Erstellt: 06.06.07   #8
    nur kannst mit einer schlechten gitarre und einem schlechten amp sich durch einen PU austausch nicht plötzlich ein teureres equipment ersetzen. das meine ich. da kenn ich einige, die diesem irrglauben verfallen sind und man siehts auch recht oft hier im forum
     
Die Seite wird geladen...

mapping