Empfehlung Lichtpult gesucht

von Czernoli, 19.11.08.

Sponsored by
QSC
  1. Czernoli

    Czernoli Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.08
    Zuletzt hier:
    13.06.15
    Beiträge:
    33
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.08   #1
    Hallo!

    Uns stehen 24 PAR 64 Scheinwerfer, 4 Scanner, ein Blinder und eine Nebelmaschine zur Verfügung. Es gab dazu mal noch zwei Botex DPX-620 II Dimmer, die sind allerdings defekt. Nun wollen wir neue Dimmer kaufen (wahrscheinlich wieder die Gleichen!?) und ein Steuerpult mit dem sich alles optimal steuern lassen. Sollte nicht zu teuer sein, aber auch nicht das billigste.
    Falls ihr noch Angaben braucht zur Beantwortung, sagt mit bitte bescheid!
     
  2. jw-lighting

    jw-lighting Helpful & Friendly User Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    11.08.07
    Zuletzt hier:
    23.02.19
    Beiträge:
    5.329
    Ort:
    Oldenburg
    Kekse:
    26.787
    Erstellt: 19.11.08   #2
    Da ihr:
    -Sowohl konventionelles (Kannen(Slang für PARs))
    als auch
    - Intelliegentes Licht habt,
    gibt es zwei Möglichkeiten:

    -entweder ein Hybridpult, welches beide Scheinwerfertypen steuern kann,
    -oder 2 Pulte, eins für konventionelles, und eins für intelliegentes, was meistens günstiger ist.
     
  3. Marshall Veranst

    Marshall Veranst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.08
    Zuletzt hier:
    20.06.10
    Beiträge:
    568
    Ort:
    Weidhausen b. Coburg
    Kekse:
    85
    Erstellt: 19.11.08   #3
    Also wenn es ein anständiges Hybridpult sein darf würde ich wärmstens die Licon 1X von JB empfehlen! Super Bedienungsfreundlich ist halt nur die Frage ob sie euch preislich auch so ins Auge sticht!?

    Mit freundlichen Grüßen

    Sound`N`Light Marshall Veranstaltungstechnik
     
  4. Czernoli

    Czernoli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.08
    Zuletzt hier:
    13.06.15
    Beiträge:
    33
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.11.08   #4
    Wow, das ist aber wirklich heftig teuer!!
    Gibt es vielleicht noch andere Ideen bzw. Vorschläge, die nicht ganz so teuer sind?
     
  5. silvstar

    silvstar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.05
    Zuletzt hier:
    29.12.10
    Beiträge:
    238
    Ort:
    Freiburg
    Kekse:
    138
    Erstellt: 20.11.08   #5
    das hängt von euren wünschen ab! man kann euch auch den messenger 2 von glp empfehlen, allerdings wird die scannerprogrammierung dann etwas aufwendig, da keine bewegungsmuster zur showprogrammierung zur verfügung stehen.
     
  6. jw-lighting

    jw-lighting Helpful & Friendly User Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    11.08.07
    Zuletzt hier:
    23.02.19
    Beiträge:
    5.329
    Ort:
    Oldenburg
    Kekse:
    26.787
    Erstellt: 20.11.08   #6
    ich würde glaub ich uaf die 2 pult alternative zugreifen.
    dies ist meist (abgesehen von einer software lösung) die günstigste möglichkeit.
    Wenn ihr eine komplette show haben wollt, natürlich unpraktisch.

    bei einem brauchbaren hybridpult gehts wohl nicht unter 1k €
     
  7. Czernoli

    Czernoli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.08
    Zuletzt hier:
    13.06.15
    Beiträge:
    33
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.11.08   #7
    Okay, also dann kommt wirklich nur die 2 Pult Variante in Frage.
    Was könnt ihr da so für Pulte empfehlen?
    Hab das auch schonmal gehört mit der Software, hab mich aber noch nicht näher damit beschäftigt. Was kann man sich da genau drunter vorstellen bzw. wie funktioniert das genau?
     
  8. Marshall Veranst

    Marshall Veranst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.08
    Zuletzt hier:
    20.06.10
    Beiträge:
    568
    Ort:
    Weidhausen b. Coburg
    Kekse:
    85
    Erstellt: 21.11.08   #8
    hi,

    ich muss sagen wenn du eh so auf dem Preis achtest würd ich das ganz schnell vergessen, denn mit "bezahlbarer Software" macht das genauso keinen Spaß wie mit einem blöden billig Pult (bezogen zur steuerung von Movinglights). Beim Konventionellen Licht würde ich aber sicher zum Pult greifen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Sound`N`Light Marshall Veranstaltungstechnik
     
  9. jw-lighting

    jw-lighting Helpful & Friendly User Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    11.08.07
    Zuletzt hier:
    23.02.19
    Beiträge:
    5.329
    Ort:
    Oldenburg
    Kekse:
    26.787
    Erstellt: 21.11.08   #9
    an konventionellem Licht würde ich an eurer Stelle einen GLP Lightoperator 2448 empfehlen, so seit ihr erweiterungsfähig. Beim Scannerpult vllt GLP Scan Operator 12 PT Advanced
     
  10. Fish

    Fish HuF User & Ex-Mod PA/E-Tech Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    01.10.07
    Beiträge:
    7.258
    Ort:
    Zwischen Würzburg und Heilbronn
    Kekse:
    36.096
    Erstellt: 21.11.08   #10
    Hallo,

    für konventionelle Lichtsteuerung ist im low price Segment für Dich evtl. der "BOTEX DC-2448 LIGHT OPERATOR" interessant. Der soll angeblich vom gleichen Band laufen wie der GLP.
    Hier gehts zu meinem Thread: Klick.

    Die Botex Dimmer setzten wir auch ein ( Klick ). Was ist denn an Euren Dimmern defekt? Die Teile sind eigentlich recht simpel aufgebaut und die Bauteile recht gut zu erreichen. Eine Reparatur könnte u.U. noch rentabel sein.

    Gruß

    Fish
     
  11. jw-lighting

    jw-lighting Helpful & Friendly User Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    11.08.07
    Zuletzt hier:
    23.02.19
    Beiträge:
    5.329
    Ort:
    Oldenburg
    Kekse:
    26.787
    Erstellt: 22.11.08   #11
    Die Laufen nicht ganz vom selben Band. Meiner Info nach ist der GLP etwas besser in der Qualität.
    Aber das sind die Infos die ich bekommen habe. Konnte ich bisher nicht selber überprüfen...
     
  12. Czernoli

    Czernoli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.08
    Zuletzt hier:
    13.06.15
    Beiträge:
    33
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.11.08   #12
    Da muss wohl mal Überspannung drauf gekommen sein, danach hat sich nix mehr geregt! Wenn man aufschraubt und den Stromverlauf verfolgt, stellt man fest, dass er bis zu dem Bedienfeld fließt und dann kommen die hunderten kleinen Elektronikbauteile, da muss wohl irgendwas kaputt sein!?
     
  13. Czernoli

    Czernoli Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.10.08
    Zuletzt hier:
    13.06.15
    Beiträge:
    33
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.11.08   #13
    Gibt es vielleicht noch ein paar andere Empfehlungen?
     
  14. Fish

    Fish HuF User & Ex-Mod PA/E-Tech Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    01.10.07
    Beiträge:
    7.258
    Ort:
    Zwischen Würzburg und Heilbronn
    Kekse:
    36.096
    Erstellt: 26.11.08   #14
    Naja, in dem Preissegment evtl. doch eine günstige Softwarelösung: Klick

    Gruß

    Fish
     
Die Seite wird geladen...

mapping