passendes DMX Pult gesucht

  • Ersteller wastl007
  • Erstellt am
W

wastl007

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.04.09
Registriert
17.04.09
Beiträge
5
Kekse
0
Hi ich würde gerne in die DMX Steuerung einsteigen.
werde mir demnächst einiges an DMX fähigen Geräten zulegen und benötige eine passende steuerung dafür.
von Dimmern über Scanner bis Nebelmaschine soll alles dabei sein.

also hier mal die Geräte die angeschlossen werden sollten:
EUROLITE DPX-405 DMX 19" Dimmerpack
EUROLITE TS-5 DMX-Scanner
EUROLITE DMX Superstrobe
EUROLITE N-150 silber(Nebelmaschine)
EUROLITE LED Fluter 252 UV

so das soll alles dran und möglichst einfach zu steuern sein... denke ich werde wenn möglich alles zu 90% per musiksteuerung laufen lassen und nur gelegentlich manuell steuern.
wär cool wenn ihr mir dafür ein passendes steuerpult empfehlen könntet.
 
W

wastl007

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.04.09
Registriert
17.04.09
Beiträge
5
Kekse
0
erstmal 2 stück später höchstens 4 definitiv nicht mehr.
also genaugenommen soll es so aussehen:
2 scanner (können auch gerne genau das selbe machen also master/slave??)
2 mal das schwarzlicht
1 mal das strobo
1 mal die Nebelmaschine
1 dimmer mit 4 Par56
 
lightfreak96

lightfreak96

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.12.10
Registriert
30.08.08
Beiträge
377
Kekse
109
Ort
Nürnberg
na gut.

Dann würde ich eben den bereits oben verlinkten Controller nehmen. Futurelight CP 240.
Reicht für deine Ansprüche aus und mit Case würde es so um die 200€ kosten. Ich denke der Preis ist ganz ok.
Du brauchst dann halt noch DMX Kabel.
 
W

wastl007

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.04.09
Registriert
17.04.09
Beiträge
5
Kekse
0
joa Kabel ist klar...
ich steige jetzt erst ein in die DMX Technik...
wie kann ich mir das vorstellen? ich denke mal die geschwindigkeit des strobos sowie dessen helligkeit kann ich auf einen Regler legen richtig? aber wie kann ich denn z.B. die 4 Scheinwerfer musikgetaktet Blinken lassen und sie trotzdem bei bedarf per (schiebe)Poti regeln??
denke da werde ich noch einige Tage brauchen wenn das zeug da ist bis ich mich reingefunden hab^^

danke jedenfalls schonmal
 
lightfreak96

lightfreak96

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.12.10
Registriert
30.08.08
Beiträge
377
Kekse
109
Ort
Nürnberg
genauso funktioniert es. :great:

Da gibt es glaube ich irgendein Sync button. Der macht das dann glaube ich zur musik passend.
oder ein Audio Level Fader. (Is bei meinem kleinem so).
Beim großen kannst du dann im geräte Panel auf Sound2light um schalten.
 
jw-lighting

jw-lighting

Helpful & Friendly User
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
23.02.19
Registriert
11.08.07
Beiträge
5.328
Kekse
26.777
Ort
Oldenburg
Viele Pulte haben einen Tap Sync Button, den drückst du zweimal, und das Pult übernimmt dann diesen Takt. das ist eigentlich der einfachste Weg, das Ding musikgesteuert laufen zu lassen - ich kann dir aber aus dem Kopf nicht 100%ig sagen, ob der CP-240 das auch hat.
Dazu kann die Dj Jan mehr sagen, der hat so ein Gerät ;)

das betrifft zwar nicht deine Frage, möchte ich aber doch eben anmerken (auch wenn es welche gibt, die anderer Meinung sind):

Du hast in deiner Auflistung nur Geräte von EUROLITE. Ich vermute mal, das diese immer unter den billigsten waren. Bei der Anschaffung meiner eigenenen Lichtanlage vor 2 1/2 Jahren habe ich auch so verfahren, und weiss mittlerweile, das es der flasche Weg war. Viele Geräte waren schnell defekt, bzw. man hat sich dauernd an der schlechten Verarbeitung geärgert.
Daher lohnt es sich, ein paar Teuronen mehr auszugeben, und zu Botex oder GLP zu greifen.
Grade bei bewegtem Licht und Lichtsteuerung sehe ich das als sinnvoll an, da hier viel Mechanik ist, die schlecht verarbeitet ist, bzw. schnell kaputt geht/ungenau ist.
Von EUROLITE Nebelmaschinen, hört man immer wieder, das schon nach kurzer Zeit die Fluidpumpe den Geist aufgibt. Mit meinen EUROLITE Dimmern oder Kannen (PARs) hatte ich besher hingegen kaum Probleme.

Daher würde ich grade beim Controller, sowie bewegtem Licht (Scanner! - der ausgewählte TS5 hat 250W Halogen, und kann sich dadurch nicht wirklich gut behaupten. Wenn von Eurolite, würde ich ehr zum TS-8 greifen) auf Botex, Showtec oder GLP setzen.

Hierzu werfe ich mal den GLP Junior Scan, sowie den GLP Scan Operator 12 ins Rennen.
Durch die kannen ist evtl. auch der Showtec Showdesk 136 Pro was für dich.
 
W

wastl007

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.04.09
Registriert
17.04.09
Beiträge
5
Kekse
0
kann ich 2 scanner auch so adressieren dass sie beide von den gleichen fadern am dmx pult angesteuert werden?? also quasi eine master slave funktion für geräte die das von hause aus nicht haben...
 
S

Sir-Henry

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.02.11
Registriert
06.10.08
Beiträge
9
Kekse
40
du musst denen nur die gleiche dmx-startaddresse verpassen...
 
HBNDJ

HBNDJ

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.04.21
Registriert
25.01.08
Beiträge
121
Kekse
36
ich finde das hier (American DJ- My DMX) absolut topp:

American DJ my DMX

dazu wird zwar ein Laptop benötigt aber ist in Preis / Leistung wirklich super- nutze das auch für alle VA von klein bis groß und hatte bisher keine Probleme!
 
lightfreak96

lightfreak96

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.12.10
Registriert
30.08.08
Beiträge
377
Kekse
109
Ort
Nürnberg
Bei mir schmiert die Software leider ziemlich oft ab. Ich habe sie zwar nur zum rumspielen aber ich persönlich würde sie nicht wirklich für live Sachen benutzten wollen.
Du kannst nähmlich nur Scenen programmieren und dann abspielen. Wenn du irgendwas verändern willst oder was manuell steuern willst, kannst du die Software meiner Meinung nach vergessen.
Denn dort gibt es keinen Plan wo du das Gerät das du haben EINFACH auswählen kannst.

QHBNDJ: Benutzt du die Software für DJ sachen oder live Lichttechniker.
 
W

wastl007

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.04.09
Registriert
17.04.09
Beiträge
5
Kekse
0
nee
hab zwar immer nen pc dabei, aber von so nem teil halte ich garnichts...
habt ihr vielleicht noch ein bis 2 größere controller?? also ich würde ungern am controller sparen denn der begrenzt bei bedarf die ausbaukapazität...
da sollte es schon ein großer, und vor allem qualitativ hochwertiger sein!!
 
HBNDJ

HBNDJ

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.04.21
Registriert
25.01.08
Beiträge
121
Kekse
36
QHBNDJ: Benutzt du die Software für DJ sachen oder live Lichttechniker.

ich nutze das bei DJ- Jobs- gerade wenn ich alleine unterwegs bin ist es super einfach und bequem. Bisher läuft das auch sehr stabil (noch KEINEN Ausfall)
Für größere Bandbeleuchtung greife ich aber auch auf Pult zurück- ich leihe dann aber immer eins- ich habe selber nämlich kein gutes Pult.... Meist wird es dann der MA Lighting Lightcommander
 
DJ-Jan

DJ-Jan

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.03.20
Registriert
02.01.07
Beiträge
681
Kekse
358
Moorgen!;)

Aus gewisser Faulheit eines Members dieses Boardes war ich nun zu faul alles zu lesen, aber zum CP-240:
Top Gerät und die Musiksteuerung kannst du dir wie folgt vorstellen.
Du programmierst einfach einen Chaser oder ein paar Scenen und lässt diese dann "abspielen".
Der Controller wechselt dann zum Takt der Musik die einzelnden Steps (Lichtszenen).
Wenn du nun im Musikmodus einen Scanner als Beispiel einzeln selber steuern willst, wählst du dieses aus und der wird dann automatisch aus dem Sound Modus rausgenommen zum manuellen steuern.

Wenn du zwei Scanner das gleiche machen lassen willst würde ich allerdings empfhelen, das dementsprechend zu programmieren, da du weiterhin noch beide einzeln "verschieden" steuern kannst, was im Falle einer gleichen Adresse nicht ohne wechseln der Adresse möglich ist.

MfG DJ-Jan:great:
 
lightfreak96

lightfreak96

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.12.10
Registriert
30.08.08
Beiträge
377
Kekse
109
Ort
Nürnberg
@HBNDJ:

Für Dj sachen kann ich mir die Software auch ganz gut vorstellen... aber für live sachen gebe ich dir volkommen recht, dass der Lightcommander auf jeden Fall besser geeignet ist. Ich programmiere bei mir zuhause ab und zu wenn das Programm nicht streikt etwas rum. Macht ziemlich Spaß mit dem coolen Visualizer von denen...

Aber steht bei dir wenn du das Programm startest Demo Mode in roter Schrift???
Also in dem Kasten am Anfang wo ADJ drin steht???
 
HBNDJ

HBNDJ

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.04.21
Registriert
25.01.08
Beiträge
121
Kekse
36
@HBNDJ:

Für Dj sachen kann ich mir die Software auch ganz gut vorstellen... aber für live sachen gebe ich dir volkommen recht, dass der Lightcommander auf jeden Fall besser geeignet ist. Ich programmiere bei mir zuhause ab und zu wenn das Programm nicht streikt etwas rum. Macht ziemlich Spaß mit dem coolen Visualizer von denen...

Aber steht bei dir wenn du das Programm startest Demo Mode in roter Schrift???
Also in dem Kasten am Anfang wo ADJ drin steht???


Demo steht da nur wenn das Interface nicht an den USB- Port angeschlossen worden ist.... Da bei mir das Interface (im Echzeitbetrieb) angeschlossen ist hab ich da keine Probleme mit!
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben