Emu 0404 Usb auf Win 7 64 bit

  • Ersteller GehtDichGarNixAn
  • Erstellt am
G
GehtDichGarNixAn
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.04.12
Registriert
23.02.11
Beiträge
39
Kekse
0
Hey Leute,
erstmal hallo bin neu hier im Forum,ich habe ein kleines Problem.
Ich habe letztens meine Emu 0404 Usb bekommen.
Habe alles installiert wie es angegeben ist im Handbuck und die Beta Treiber für Win7 installiert.
Aber anscheind funktionieren die nicht richtig.In meinem Sequenzer stockt es nach 10sekunden und man hört garnix mehr.Ich muss eine sehr hohe Puffergröße einstellen damit es einwandfrei abspielt.(ca 100ms)
Aufnehm funktioniert auch nich wirklich,muss den Gain fast ganz aufdrehen damit man was hört.
Kann es sein das die Emu 0404 auf Win 7 64 bit garnich funktionieren KANN?
Bin am verzweifeln:(
Mfg
 
Eigenschaft
 
Signalschwarz
Signalschwarz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.09.21
Registriert
19.02.11
Beiträge
10.772
Kekse
22.158
"Kann es sein das die Emu 0404 auf Win 7 64 bit garnich funktionieren KANN?"

Möglich ist alles.

Ich kenne einige bei denen der Betrieb unter Win7-64 kein Problem ist.
 
G
GehtDichGarNixAn
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.04.12
Registriert
23.02.11
Beiträge
39
Kekse
0
Also ich hab es mit den Win 7 Beta Treibern probiert damit ging es leider nicht.:(
Eine vllt n Vorschlag wie ich es hinbekomm das das teil funktioniert?
 
Signalschwarz
Signalschwarz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.09.21
Registriert
19.02.11
Beiträge
10.772
Kekse
22.158
Leider nicht.
 
G
GehtDichGarNixAn
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.04.12
Registriert
23.02.11
Beiträge
39
Kekse
0
Vllt wer anders ne Idee?-.-
 
G
GehtDichGarNixAn
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.04.12
Registriert
23.02.11
Beiträge
39
Kekse
0
Hab jz nochmal neu installiert und die Onboard deaktiviert.
Nun kann ich schon mal mit 10ms ohne knacken etc im Sequenzer abspielen.
Nur die Aufnahme ist noch total leiser,man muss den Gain sehr weit aufdrehen damit man auf -6db ca kommt -.-
 
Signalschwarz
Signalschwarz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.09.21
Registriert
19.02.11
Beiträge
10.772
Kekse
22.158
Nach dem ganzen hin und her würde ich als letzten Ausweg doch den E-MU-Support vorschlagen, der ist auch per Email erreichbar, also kostenlos und falls es am Englischen hapern sollte: Vielleicht kennst Du jemanden der Dir beim Übersetzen hilft und bei Fachbegriffen die derjenige nicht kennen kann wirst Du bestimmt auf Hilfe aus dem Forum hoffen. Hast ja mehrere zur Auswahl ;) Ich denke zum beispiel dein Lehrer könnte es toll finden wenn einer seiner ansonsten nicht so begeisterten Schüler zeigt das er auch im realen Leben was mit dem anzufangen weiss das er als Lehrer versucht euch in die Köpfe zu hämmern und wird sich gerne die zwei Minuten Zeit nehmen mal drüberzulesen - ansonsten gib ihm cockslap ;)
 
G
GehtDichGarNixAn
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.04.12
Registriert
23.02.11
Beiträge
39
Kekse
0
Ich hatte mich schon mal an den Emu Support gewendet,habe aber nur gefragt ob die auf Win 7 läuft.Die meinten da das sie laufen sollte.Werde noch mal da fragen.

Und außerdem gehe ich nicht mehr zur Schule.
 
Q
Quiety
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.19
Registriert
22.02.11
Beiträge
12
Kekse
0
Ort
Ratingen
Meine läuft zuverlässig abwechselnd an zwei PCs unter Windows 7 Ultimate 64Bit.
Treiberpflege wird ja nicht gerade groß geschrieben bei denen, ich hab die Vista Treiber von 2008 genommen (die letzten die ich auf der Homepage finden konnte). Die 0404 USB wurde damit einwandfrei erkannt und in die Systemsteuerung integriert. Mit einer Buffer Size von 6 ms komme ich auf eine Eingangslatenz von 7.868 ms und eine Ausgangslatenz von 10.884 ms bei 44.1 kHz. Zumindest ist es das was Cubase 5 (32 Bit) mir in der Gerätekonfiguration anzeigt. Klar könnte man die Latenz noch kleiner bekommen durch eine höhere Samplingrate, aber mir reichen 44.1 kHz (24 Bit).
 
Signalschwarz
Signalschwarz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.09.21
Registriert
19.02.11
Beiträge
10.772
Kekse
22.158
Meine läuft zuverlässig abwechselnd an zwei PCs unter Windows 7 Ultimate 64Bit.
Treiberpflege wird ja nicht gerade groß geschrieben bei denen, ich hab die Vista Treiber von 2008 genommen (die letzten die ich auf der Homepage finden konnte).

Was gibt es da zu pflegen, wenn der Treiber läuft?
 
G
GehtDichGarNixAn
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.04.12
Registriert
23.02.11
Beiträge
39
Kekse
0
Ich kann auch jz wie gesagt mit niedriger Puffergröße abspielen aber das aufnehmen klappt noch nicht so wirklich.
 
Q
Quiety
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.19
Registriert
22.02.11
Beiträge
12
Kekse
0
Ort
Ratingen
Was gibt es da zu pflegen, wenn der Treiber läuft?

Abgesehen davon dass es bei mir immer einen recht zwiespältigen Eindruck hinterläßt, wenn ein aktuelles Produkt mit 2 Jahre alten Treibern ausgeliefert wird bzw. auch nichts neueres verfügbar ist (zumindest das Wort Windows 7 könnte auf der Homepage auftauchen und sei es nur um erkennbar zu machen, dass dem Hersteller noch ein wenig an Aktualisierung liegt) gibt es schon noch Kritikpunkte bei mir. Zumindest im Zusammenspiel mit anderen Anwendungen oder der Nutzung des Digitalausganges.

Ich bin es von anderen Soundkarten bisher so gewohnt, ohne Klimmzüge den Digitalausgang mit jeder Anwendung benutzen zu können.
Beim 0404 USB ist es aber so, dass der nur über den Asio Treiber genutzt werden kann. Mußte mir also für z.B. Winamp und Foobar 2000 jeweils ein Asio PlugIn besorgen, was im Winamp Falle gar nicht funktionierte und sogar einen BlueScreen hervorbrachte, unter Foobar 2000 bei jedem Programmstart eine neuerliche Einrichtung erzwingt. Als Endanwender sehe ich durchaus noch Potential einer Verbesserung im Treiber.

Auch ohne den Digitalausgang, also analog genutzt ist das Umschalten von Samplingfrequenzen z.B. hakelig. Z.B. Cubase beendet, Youtube ohne Sound. Konnte ich erst zufriedenstellend lösen, nachdem ich in Cubase und im System die selbe Frequenz auswählte. Ist aber nicht unbedingt im Sinne des Erfinders.

Ich kenne das nur so, dass es immer Verbesserungspotential gibt und hätte ich vorab gewußt dass der Hersteller da nichts mehr unternimmt wäre meine Wahl wahrscheinlich anders ausgefallen. Trotzdem muß man der 0404 USB wohl zugute halten, dass es kaum ein vergleichbares Produkt gibt was Qualität und Ausstattung angeht (und ich hab mich erst kürzlich nochmals informiert, wollte mir ein zweites Interface zulegen). Angesichts dessen bin ich wohl bereit mich mit den Kleinigkeiten zu arrangieren.

Würden die PCs ausschließlich zum Musikmachen genutzt, gäbe es auch keine Kritikpunkte.
 
G
GehtDichGarNixAn
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.04.12
Registriert
23.02.11
Beiträge
39
Kekse
0
So,hab mir jz Vista Treiber geladen und installiert und jz läuft eig alles gut.
Das einzige und letzte Problem ist das wenn ich im Sequenzer eine Audiodatei abspiele nach 1 oder 2 Minuten die Emu "Abstürz"oder so.Es wird angezeigt das etwas abgespielt wird aber es kommt nix raus.
Ich kann dann im Control Panel auch nicht mehr die Sample Rate oder Sync Source einstellen.Er spielt nur wider ab wenn ich das Gerät an und aus schalte.
Wie kann ich dieses Problem beheben?
 
Q
Quiety
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.19
Registriert
22.02.11
Beiträge
12
Kekse
0
Ort
Ratingen
Hatte ich in der Form noch nicht bzw. kann mich nicht erinnern.
Hast Du Deine Systemsounds komplett deaktiviert? Nicht dass Dir da eine Windows Funktion dazwischenfunkt oder so.
Hast Du noch andere Treiber im System die ev. Konflikte auslösen z.B. den Asio4All?
Wie sieht's aus wenn Du schrittweise den Puffer vergrößerst. Ev. gibts da ja doch Zusammenhänge.

Edit: Hast Du im Projekt bzw. Sequenzer die selbe Bittiefe eingestellt wie im Asio Treiber? Vielleicht liegt's am erhöhten Umrechenaufwand.
Zur Not alles was mit dem Interface zu tun hat deinstallieren und aus dem Gerätemanager entfernen, ev. auch die USB-Ports. Dann die Registry säubern mit z.B. CleanMyPC Registry Cleaner (Shareware, paar Tage volle Funktion). Wenn gar nichts hilft System neu aufsetzen.
 
Signalschwarz
Signalschwarz
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
28.09.21
Registriert
19.02.11
Beiträge
10.772
Kekse
22.158
Abgesehen davon dass es bei mir immer einen recht zwiespältigen Eindruck hinterläßt, wenn ein aktuelles Produkt mit 2 Jahre alten Treibern ausgeliefert wird bzw. auch nichts neueres verfügbar ist...

Was heisst aktuell? Das 0404-USB gibt's schon 'ne Weile und hat sich nicht verändert, ebensowenig das USB2.0-Schnittstellen-Protokoll und auch das Betriebssystem ändert sich nicht einmal in der Woche. E-MU hat sehr gute Treiber für WinXp erstellt bei denen es nichts zu verbessern gilt. Die Treiber für nachfolgende Betriebssysteme liessen sich sich wohl nicht so ohne weiteres auf das gleiche Level bringen und wurden wohl aus diesem Grund lange Zeit zurückgehalten was ich auch für absolut vernünftig halte, andere Hersteller waren nicht so schlau. Das nun doch Betas bereitgestellt wurden liegt vermutlich an den nicht enden wollenden Anfragen der User die meinen ein neues OS macht ihre Musik besser.



(zumindest das Wort Windows 7 könnte auf der Homepage auftauchen und sei es nur um erkennbar zu machen, dass dem Hersteller noch ein wenig an Aktualisierung liegt)





Zu deinen anderen geschilderten Problemen kann ich nur sagen das die 0404-USB eben keine Audio-Hardware ist die sich primär an Konsumenten richtet. Natürlich ist das ärgerlich für Dich das das nicht funktioniert, habe allerdings noch von niemand anderen von solchen Problemen gehört und ich habe schon vielen die E-MUs empfohlen.
 
Q
Quiety
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.19
Registriert
22.02.11
Beiträge
12
Kekse
0
Ort
Ratingen
Dann sei so lieb und gib mir mal den Link zu den Betas bitte.
Weder hier noch hier sehe ich das W7 Logo oder neuere Treiber.
Und wie gesagt, ich wettere gar nicht gegen die 0404 USB ;) Bis auf Kleinigkeiten bin ich zufrieden und zu diesem Preis gibt es für mich auch keine Alternative.

Edit: gefunden. Ich mußte im Google definitiv Beta mit als Schlagwort aufnehmen.
 
G
GehtDichGarNixAn
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.04.12
Registriert
23.02.11
Beiträge
39
Kekse
0
@Quiety
Die Emu wird doch mit Asio 4 all betrieben!?

Was für System Sounds meinst du?
 
Q
Quiety
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.19
Registriert
22.02.11
Beiträge
12
Kekse
0
Ort
Ratingen
Asio4all ist eigentlich eher als Notlösung gedacht für Soundkarten, die vom Hersteller keine eigenen Asio Treiber bekommen z.B. ältere Karten oder Onboard-Sound. Wenn der Hersteller Asio Treiber anbietet sind die eigentlich immer vorzuziehen, da maßgeschneidert. Ich würde dann nur bei gravierenden Problemen Asio4all gegenchecken.
Systemsounds wie z.B. den Windows Startsound oder halt Windows Events die standardmäßig mit Soundausgabe belegt sind wie umblättern, öffnen, schließen, Maileingang etc.
 
G
GehtDichGarNixAn
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
25.04.12
Registriert
23.02.11
Beiträge
39
Kekse
0
Und ich soll diese System Sounds ausschalten? o_O
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben