Emu 1212- es scheitert am Einfachsten

von Musicoholic, 19.04.06.

  1. Musicoholic

    Musicoholic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.02.05
    Zuletzt hier:
    16.06.06
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.06   #1
    Hallo ich habe eine Frage, die nicht direkt Recording anspricht, aber nicht weniger wichtig ist, es geht um Widergabe.

    Spätestens wenn man etwas aufgenommen hat und die Musik auf CD macht, um es richtig zu genießen, da muss es mit der Widergabe im PC gut
    funktionieren.

    Früher, als ich eine ON- Board Audiokarte hatte, da ging alles, aber seit ich die Emu 1212 habe, scheitert es am Einfachsten!

    Keine CD kann richtig abgespielt werden mit der Emu 1212, zugegeben die mitgelieferten Programme sind gut, über die Soundkarte kann
    ich mich sonst nicht beklagen, aber wenn schon sowas wie einfache CD- Widergabe nicht läuft, dann schätzt man das Produkt nicht mehr
    so sehr!
    Ich kann mir nicht erklären woran es liegen könnte alle Einstellungen habe ich längst überprüft, vom Bios- Modus, über Laufwerk-Eigenschaften(es kann nicht am Laufwerk liegen, denn mit On-Board Sound ging ja alles), bis zu Systemsteuerung wo als Standardgerät E-DSP Wave 9000 steht.

    Komisch: Bei Programmen, die von Festplatte gestarten werden gibt's Sound, von CD nicht!
    Außerdem gibt es keinen Sound, wenn ich beim Keyboard Spielen E-DSP 9000 und MPU-401 als Ausgang nehme( mit Cubasis).
    Soll ich die Emu 1212 an den Verkäufer zurücksenden, weil sie keinen Sound von CD richtig abspielt , oder gibt es eine Möglichkeit damit das Ding das hergibt, wofür der Kunde bezahlt hat?!


     
  2. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 19.04.06   #2
    was meinst du denn mit "nicht richtig abspielt"?
    geht es gar nicht, oder ruckelt es, abgehackt, oder was?

    wenn gar nichts kommt, liegts vl daran, dass das cd laufwerk mit der soundkarte oder MoBo verbunden werden sollte....
    wieso lasst du die alte soundkarte nicht einfach eingebaut und verwendest die für die "normalen" dinge?
     
  3. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 19.04.06   #3
    Weil er auch die normalen Dinge in guter Qualität hören will und keine Lust hat, zwei paar Boxen anzuschließen? Wenn man schon eine hochwertige Soundkarte hat, kann man darüber auch Musik genießen.
    Da ist was dran. CD-Laufwerke haben auch meist einen Audioausgang, und gewöhnliche Soundkarte haben (oder hatten zumindest früher) auch einen internen Audioeingang. Also über ein Kabel im PC hat man dann Laufwerk mit Soundkarte verbunden. Die EMU hat wahrscheinlich keinen solchen Audioeingang. Ich glaube, den hat keine Recordingkarte. ist aber auch nicht schlimm, da man heute AudioCDs auch digital übers Datenkabel hören kann. Ich glaube aber, dass muss die Abspielsoftware unterstützen. Womit hörst du denn CDs? Oder man muss es der Software irgendwo explizit sagen, dass der AudioCDs über die Datenleitung abgespielt werden sollen.

    EDIT: beim Windows Media Player habe ich unter "Optionen" im Reiter "Geräte" was entdeckt. Wenn man da das Cd-Laufwerk auswählt, hat man bei der Wiedergabe die Optionen digiotal oder analog. Das könnte es sein. Also digital auswählen.
    Und zu der MIDI-Geschichte: Bei MPU-401 als MIDI-Ausgang kann auch ncihst kommen, wenn mich nciht alles täuscght ist das der phsyikalische MIDI-Ausgang deiner alten Soundkarte. Du musst aber stattdessen ein VST-INstrument oder Sofwtaresynthesizer auswählen, z.B. den MS Wavtable SW Synth. Dabei fällt mir ein: Hast Die die alte Soundkarte deinstalliert? Das solltest Du tun, dann klappt das vielleicht auch eher mit der CD-Wiedergabe, weil die Abspielsoftware dann eh kein Gerät mit speziellem CD-Eingan findet.
     
  4. pillepalle23

    pillepalle23 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.09.05
    Zuletzt hier:
    1.10.07
    Beiträge:
    64
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.06   #4
    du kannst die digitale wiedergabe aktivieren, dann klappt es auch mit der soundkarte und du brauchst dafür keine internen audiokabel oder son kram.
    im gerätemanager auf die eigenschaften dienes laufwerks gehen und dort in der karteikarte eigenschaften die digitale audio-wiedergabe aktivieren. dann sollte es gehen.
     
  5. Hein

    Hein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.04
    Zuletzt hier:
    7.04.10
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    162
    Erstellt: 19.04.06   #5
    Auch ich verwende ein EMU-1212m System.

    Bei diesem habe ich eine interne Verbindung zwischen CD-Laufwerk und der EMU!

    Anfangs konnte auch ich aber keine CDs hören (galt aber auch für z.B. mp3s von Festplatte).
    Bei mir lag es daran, daß ich mit bis zu 192 kHz aufnehmen wollte.
    Bei dieser Einstellung der EMU war von CD etc. nichts zu hören.
    Habe ich die EMU dann aber auf die 44,1 kHz eingestellt, war auch CD hören möglich.

    Habe dieses Problem dadurch gelöst, daß ich unter Windows einen zusätzlichen Benutzer angelegt habe, der nur zum Aufnehmen dient.
    Für diesen Benutzer ist bei der EMU 192 kHz eingestellt.
    Der "Normuser" verwendet 44,1 kHz.

    Vielleicht hilft Dir das.
     
  6. topo

    topo HCA Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    Frankfurt a.M.
    Zustimmungen:
    569
    Kekse:
    21.124
    Erstellt: 19.04.06   #6

    Es hätte auch gereicht, eine andere Session in der PatchMix Software mit 192 kHz zu laden (2 Sek.) ;)


    Topo :cool:
     
  7. Hein

    Hein Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.04
    Zuletzt hier:
    7.04.10
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    162
    Erstellt: 19.04.06   #7
    Stimmt, aber da auch 'ne andere Band den Rechner benutzt, gehe ich lieber auf Nr. Sicher!

    Die anderen sind nicht ganz so firm wie ich, es muß also "Idiotensicher" sein.
     
  8. anselmoso

    anselmoso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.06
    Zuletzt hier:
    11.06.14
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    101
    Erstellt: 28.04.06   #8
    Also.....du hast ein Lied aufgenommen....auf dem PC...mischst es ab.....Speicherst es (wiederum auf dem PC) als WAV Datei nehme ich an......

    Und diese WAV Datei brennst du dann als Audio-CD, um dir (das selbe, was du ja schon als WAV auf dem PC hast!) die CD dann im PC anzuhören????......:confused:

    Da brauchst du doch keine CD. Diese CD nimmt man dann zur Wohnzimmeranlage oder ins Auto mit, klar. Aber was für einen Sinn macht es denn, die CD mit einem Song, den du sowieso auf dem PC als WAV liegen hast, ebenfalls am PC zu hören?

    Mal unabgesehen von deiner Problematik verstehe ich eine solche "Vorgehensweise" nicht ganz.....
     
Die Seite wird geladen...

mapping