Endstufe an Amp anschließen

xhoinx

xhoinx

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.02.11
Mitglied seit
11.03.09
Beiträge
225
Kekse
78
Hi,
ich hab eine Frage. Wäre es möglich an einen verstärker eine weitere endstufe anzuschließen? Wenn ja wie? Danke schon mal für eine hoffentlich eintreffende hilfe...:)
 
petereanima

petereanima

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.12.16
Mitglied seit
03.07.06
Beiträge
1.818
Kekse
5.602
Ort
Sodom XXIIXXX
hat dein verstärker einen effektloop? wenn ja, vom SEND des loops in die zusätzliche Endstufe.
 
Mc Poncho

Mc Poncho

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.05.13
Mitglied seit
06.03.07
Beiträge
730
Kekse
3.246
Ort
Schwarzwald + Schwäbische Alb
Etwas mehr präzision wäre dennoch nicht schlecht.
- Was für ein Amp?
- Was für eine Endstufe?
- Zu welchem Zweck?
 
xhoinx

xhoinx

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.02.11
Mitglied seit
11.03.09
Beiträge
225
Kekse
78
also...mein verstärker ist ein marshall valvestate 8080...ja er hat einen effektweg...welche endstufe weiß ich noch nicht...wollte erst mal wissen ob das überhaupt geht...zweck: klangverbesserung?
Nochmal zum effektloop...Kann ich dann noch andere Effekte anschließen? Das geht doch wahrscheinlich dann nich oder?
Naja schonmal danke
 
B

BlauerFrosch

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.02.14
Mitglied seit
01.09.07
Beiträge
119
Kekse
25
Ort
Oberhausen
Doch es geht, allerdings nur seriell, es sei denn du nimmst eine Stereoendstufe, splittest das Signal vom Effektsend mit nem y-Kabel und hängst die Effekte zwischen Send und der einen Seite der Stereoendstufe und das normale Signal geht unbeeinflusst in die andere.
Ob der Aufwand sinn macht und ob das so reibungslos und ohne brummen klappen wird weiß ich nicht, aber zumindest in der Theorie ist es möglich.

Aber was für eine Endstufe schwebt dir zwecks Klangverbesserung denn vor??
 
xhoinx

xhoinx

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.02.11
Mitglied seit
11.03.09
Beiträge
225
Kekse
78
wie gesagt weiß ich noch nich was für eine endstufe ich nehmen würde...also aufjedenfall eine röhrenendstufe...das problem ist...ist mein effektweg seriell?
 
B

BlauerFrosch

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.02.14
Mitglied seit
01.09.07
Beiträge
119
Kekse
25
Ort
Oberhausen
Ob er seriell ist weiß ich ehrlich gesagt nicht, aber anstelle einer Röhrenendstufe würd ich mir an deiner stelle wirklich lieber nen neuen Amp zulegen.
Die fangen bei 750*€ an, und sofern du keine Box hast musst du da auch nochmal mindestens (MINDESTENS) mit 300€ rechnen. Für um die 1000€ bekommst du aber auch schon brauchbare Röhrenkombos.
 
pat.lane

pat.lane

Mod Emeritus
Ex-Moderator
Zuletzt hier
27.07.17
Mitglied seit
12.07.05
Beiträge
6.096
Kekse
29.372
Ort
am rande des wahnsinns
hör auf hans3 und lass das!
kauf dir lieber statt der endstufe einen vernünftigen röhrencombo (kommt gebraucht kostenmäßig aufs gleiche raus), dann hast du nen vernünftigen sound und wirst langfristig zufriedener sein.:great:
 
B

BlauerFrosch

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.02.14
Mitglied seit
01.09.07
Beiträge
119
Kekse
25
Ort
Oberhausen
Gut das war in etwa das was ich auch gedacht hab ^^
 
xhoinx

xhoinx

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.02.11
Mitglied seit
11.03.09
Beiträge
225
Kekse
78
ja...ich seh schon :D
 
LennyNero

LennyNero

HCA Gitarre: Racks & MIDI
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
25.01.21
Mitglied seit
02.12.03
Beiträge
17.537
Kekse
35.772
Ort
Wetzlar
Mein Valvestate 8240 hatte Line Outs, da dürfte der 8080 auch einen haben, damit könntest du direkt in eine Endstufe gehen (zumal die Line Outs auch keine Speaker Emulation hatten).

Ansonsten schliesse ich mich Hans und Pat an: für das Geld das du für eine Röhrenendstufe plus Boxen ausgibst bekommst du einen kompletten Röhrencombo.
 
xhoinx

xhoinx

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.02.11
Mitglied seit
11.03.09
Beiträge
225
Kekse
78
LennyNero

LennyNero

HCA Gitarre: Racks & MIDI
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
25.01.21
Mitglied seit
02.12.03
Beiträge
17.537
Kekse
35.772
Ort
Wetzlar
Selbst wenn du die H&K oder eine Peavey für unter 300 bekommst, fehlt dir immer noch die Box dazu. Für 300 bekommst du schon die ersten gebrauchten Röhrencombos.

Und die Marshallendstufen liegen preislich eher im Mittelfeld.
 
Tobi Elektrik

Tobi Elektrik

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
19.02.21
Mitglied seit
08.05.07
Beiträge
1.608
Kekse
5.904
Endstufe ist vielleicht nicht verkehrt, aber dann würde ich gleich komplett auf ein Racksystem umsteigen und mir lieber einen Marshall Rackvorverstärker kaufen und den 8080 verkaufen.
Wenn Du allerdings bei einer kompakten Lösung eines Combos bleiben willst, würde auch ich die Idee mit der Endstufe verwerfen und einfach einen komplett neuen Verstärker kaufen.
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben