2x12" Combo defekt: neue Endstufe reinbasteln ?

Krampe
Krampe
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.01.11
Registriert
07.02.07
Beiträge
97
Kekse
26
Hi, hab einen Sunn Beta Lead 2x12" Gitarrenamp. Leider hat es da eine Endstufe durchgeschossen + es wäre kompliziert + teuer das zu reparieren. Habe jetzt die Idee einfach eine andere Endstufe anzuschliessen, zb. die hier:https://www.thomann.de/de/the_tamp_e400.htm
--> passt das von den Leistungsdaten her ? Der Sunn Amp hat zweit Celestion G12H-100 drin, weiss allerdings nicht wieviel Ohm die haben . Als Vorverstärker habe ich einen kleinen Behringer-Mixer. Generell gehe ich über PC in den Amp, brauch den also nur als "Box".

Danke!
 
S
Seven 11
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
24.09.19
Registriert
20.01.08
Beiträge
1.825
Kekse
17.642
Ort
München
Mal völlig unabhängig davon ob das funktionieren könnte frage ich mich ob Du den Job welchen ein Gitarrenamp machen soll begriffen hast.....:confused:
 
T
The_Buzzsaw
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.12.20
Registriert
26.04.06
Beiträge
1.131
Kekse
1.584
Ort
Backnang
Was heißt du gehst über den PC in den Amp? Modelingsoftware?
 
A
Andy65
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.07.15
Registriert
01.11.09
Beiträge
596
Kekse
786
Also ich finde es auch ein wenig unsinnig! Du könnstest natürlich deinen defekten Combo zum Cab umbauen und nen dir nen Top besorgen!
PA Endstufe? Hmm da würde ich eher nen Powermixer nehmen! Falls du über PC modellst.

Sowas in der art
http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/...00?recId=b22926ef-018b-4204-9020-3a55f68a3c74

oder
http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/...00?recId=a0925529-b41e-4a7b-a929-a0a6dea0c726

http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/...00?recId=3af395ef-dd66-4387-9ff1-5e65e6d7633b
 
Vintage_Man
Vintage_Man
HCA Elektronik, Röhrentechnik
HCA
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
16.12.04
Beiträge
1.555
Kekse
4.315
Ort
Düssburch
Warum wäre die Reparatur kompliziert und teuer?
Eine andere Endstufe hineinbauen ist bestimmt auch nicht einfacher, da hier noch die konstruktiven Bedingungen zu berücksichtigen sind und wahrscheinlich das Netzteil angepasst werden muss. Dann müssen die alte Vorstufe und die neue Endstufe auch elektrisch harmonieren, womit ich die Anpassung von Ausgangs - und Eingangswiderstand meine. Was ist da jetzt wohl einfacher?

/V_Man
 
Krampe
Krampe
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.01.11
Registriert
07.02.07
Beiträge
97
Kekse
26
....ich hatte mir das so gedacht, dass ich nur noch das gehäuse vom amp samt speakern benutze + in das leere "fach" einfach eine pa-endstufe reinschiebe + die an die speaker anschliesse. aus dem pc schicke ich verschiedene vst-plugins, die ich mit usb-keyboards ansteuere( manchmal auch gitarre mit guitarrig),über ableton live in einen 4-spur mixer von behringer + von da aus in die endstufe. wollte eben wissen ob das generell funktioniert oder habe ich da einen denkfehler drin ? hatte den combo schon bei einer fachkraft zur fehlersuche, welcher ihn aber nicht reparieren kann + woanders hin schicken müsste, allerdings auch ohne erfolgsgarantie und mit erhöhtem kostenaufwand. ich bin jetzt nicht so auf den amp-sound fixiert, brauche das ding eigentlich nur als monitorbox.
 
Vintage_Man
Vintage_Man
HCA Elektronik, Röhrentechnik
HCA
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
16.12.04
Beiträge
1.555
Kekse
4.315
Ort
Düssburch
War das wirklich eine Fachkraft? So kompliziert ist die Schaltung nicht und die Bauteile sind auch alle noch zu bekommen.
Da müsste schon ein Trafo defekt sein, der dann nur für teuer Geld wiederzubeschaffen ist.

/V_Man
 
S
Seven 11
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
24.09.19
Registriert
20.01.08
Beiträge
1.825
Kekse
17.642
Ort
München
Einen Denkfehler in der Kausalkette hast Du nicht gemacht. Mit anderen Worten funktioniert Dein Plan wenn die Endstufe die entsprechende Ausgangsimpedanz hat, sprich an die Speaker im Ampgehäuse angepasst ist.

Vom Prinzip her hättest Du dann sowas wie einen Modellingamp. Du könntest analog zum PC Ausgang auch einen Pod oder Ähnliches an die Endstufe anschliessen.

Den Sunn Amp hättest Du damit natürlich kastriert....;). Dessen Endstufe würde ich nochmal von jemandem untersuchen lassen und für ein paar Pops zumindest einen Kostenvoranschlag machen lassen.
 
Vintage_Man
Vintage_Man
HCA Elektronik, Röhrentechnik
HCA
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
16.12.04
Beiträge
1.555
Kekse
4.315
Ort
Düssburch
Ich dachte zunächst, Du wolltest nur die Endstufe im Sunn austauschen und die Vorstufen, etc. beibehalten. Wenn Du allerdings das gesamte Chassis ersetzen willst, brauchst Du lediglich auf die Anpassung der Speaker (Impedanz) und deren Belastbarkeit zu achten.

/V_Man
 
S
Seven 11
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
24.09.19
Registriert
20.01.08
Beiträge
1.825
Kekse
17.642
Ort
München
@Vintage_Man,

hatte ich im ersten Durchgang auch so verstanden....nach seinem zweiten Posting hab ich es dann analog zu meiner Antwort interpretiert :D.
 
Krampe
Krampe
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.01.11
Registriert
07.02.07
Beiträge
97
Kekse
26
...o.k., hab mich anfangs etwas blöd ausgedrückt. Die Speaker im Sunn sind 2 Celestion G12h-100, allerdings hab ich keinen Plan wieviel Ohm die haben. Wie bekommt man das raus ?
 
S
Seven 11
Gesperrter Benutzer
Zuletzt hier
24.09.19
Registriert
20.01.08
Beiträge
1.825
Kekse
17.642
Ort
München
Wie bekommt man das raus ?

Muss irgendwo draufstehen oder Du musst es messen! Das ist WICHTIG! UND: Sieh Dir an wie die beiden angeschlossen sind.

WEIL: (Beispiel je Speaker 8Ohm) In REIHE zueinander addiert sich der Wert. Sprich: Zwei 8Ohm Speaker in REIHE machen 16Ohm Impedanz. Zwei 8Ohm Speaker PARALLEL macht 4Ohm.

Zu identifizieren ist dies recht einfach: wenn je ein Anschlusskabel zu dem einen, und eine anderes zu anderen Speaker führen (an den entgegengesetzten Lötfahnen und beide Speaker mit einem Kabel miteinander verbunden) sind sie in REIHE geschaltet. Sind beide Anschlusskabel (warscheinlicher) an einen Speaker angeschlossen.....UND zum zweiten gebrückt (es führen zwei Adern vom einen zum anderen Speaker an die gleiche Lötfahne/Steckverbindung) dann handelt es sich um eine PARALLELE Verschaltung.

Falsche Impedanz führt wenn der Widerstand der Box zu gering ist zur Beschädigung des Amps (schlimm, noch schlimmer bei Röhrenamps!!) oder wenn deren Widerstand zu gross ist zu muffigerem Sound (doof, aber nicht schlimm) :D.

Du kannst nun:

a) Dich bei mir für die Info bedanken
b) So tun als hättest Du es nicht gelesen
c) All den anderen am Thread beteiligten sagen dass auch sie Dir weiter geholfen haben
d) Verunsichert sein und nochmal nachfragen
 
Krampe
Krampe
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.01.11
Registriert
07.02.07
Beiträge
97
Kekse
26
da wähle ich mal a&c, + wenn ich im Proberaum war und mir die Speaker angeschaut habe wahrscheinlich nochmal d.

Gruss
 
Krampe
Krampe
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.01.11
Registriert
07.02.07
Beiträge
97
Kekse
26
Nochmal ein öffentliches Dankeschön an den Vintage_Man, der mir den AMP wieder fachgerecht zurechtgebastelt hat.

Gruss
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben