Endstufe gebückt - stereo?

von Ernie, 23.02.05.

  1. Ernie

    Ernie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    11.06.13
    Beiträge:
    22
    Ort:
    Bremen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.05   #1
    Hallo,

    ich habe vor, mir nen Preamp + Endstufe vor meine Bassbox zu klemmen.
    Die Box hat 400 Watt RMS und 8 Ohm (2*10 + Horn).

    Kann man eine Endstufe im Stereo-Modus betreiben, wenn nur eine Box dranhängt?

    Stimmt es, dass die Endstufe im Brückenbetrieb nur die halbe Impedanz der Box erkennt?
    Müsste ich dann mit der Leistung an 4 Ohm rechnen, oder sind die Leistungsangaben der Endstufen schon umgerechnet?

    Oder habe ich gerade irgendwas voll verpeilt?

    Wäre die Crown XLS 402 überdimensioniert?

    Danke und Gruß
    Ernie
     
  2. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 23.02.05   #2
    endstufe mit nur einem output betreiben ---> problemlos

    wenn mindestimpendanz im stereobetrieb 4 ohm, dann brücke 8ohm!

    output der gebrückten endstufe bei 8ohm = (output/stereokanal bei 4ohm) x2
     
Die Seite wird geladen...

mapping