Endstufe hinter V-amp?!?!

von SBD, 02.04.06.

  1. SBD

    SBD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.06
    Zuletzt hier:
    14.09.07
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Jesteburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.04.06   #1
    :)Moin moin!:)

    Bei mir siehts so aus dass ich genre meine beiden self-made Boxen (4x12",1x15") in betrieb nehmen würde!
    Ist es möglich eine P.A. endstufe:eek: zwischen meinen v-amppro(bi-amping) und die boxen zu schleudern?:rolleyes:
    geht das rein technisch?
    oder "muss" es ein bass top sein?

    THX

    SBD

    Quasi so___ nur ohne mesa und mit bi amping!:-)
     

    Anhänge:

  2. emo

    emo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 02.04.06   #2
    Na klar geht das!

    Die Variante Preamp + PA-Endstufe + Box(en) ist hier sogar relativ weit verbreitet! Vorallem mit dem Sansamp als Vorstufe, aber eben auch mit dem Vamp! Schau einfach mal in der Suchfunktion nach "TAmp" oder "Endstufe" da wirst du bestimmt fündig :great:

    Edit:
    Hier z.B.
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=83265&highlight=tamp
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=73974&highlight=tamp
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=47966&highlight=tamp
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=14980&highlight=tamp
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=1788&highlight=tamp
    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=12507&highlight=tamp
     
  3. SBD

    SBD Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.06
    Zuletzt hier:
    14.09.07
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Jesteburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.04.06   #3
    Vielen dank!

    und die günstigste wäre da erstmal thomann?!
     
  4. emo

    emo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 02.04.06   #4
  5. SBD

    SBD Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.06
    Zuletzt hier:
    14.09.07
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Jesteburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.04.06   #5
    jo! das ist soweit klor! worde sonnst ja auch keinen sinn mit dem bi amping machen! ;-)
     
  6. SBD

    SBD Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.06
    Zuletzt hier:
    14.09.07
    Beiträge:
    17
    Ort:
    Jesteburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.04.06   #6
    also so und dat funzt! das wäre jao geil...

    ...vielen dank!
     

    Anhänge:

    • SETUP.JPG
      Dateigröße:
      52,9 KB
      Aufrufe:
      68
  7. Bashwurn

    Bashwurn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.06
    Zuletzt hier:
    21.07.06
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.04.06   #7
    öhm...mal ne frage als absoluter laie:

    würde man beim biamping dann nicht noch ne frequenzweiche dazwischen schalten um
    nicht nur das gain kontrollieren zu können?
     
  8. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 07.04.06   #8
    ne!

    V-amp hat 2 ausgänge, high und low!

    High in den einen endstufenkanal, low in den anderen....

    obs sinn macht, gerade bei der mesa 15er wage ich zu bezweifeln....
    aber naja darum gehts hier ja nicht
     
  9. mizar10

    mizar10 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.05
    Zuletzt hier:
    21.06.11
    Beiträge:
    118
    Ort:
    Bodensee
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 08.04.06   #9
    Hab ich ne ganze Weile auch so gemacht, V-Amp und ne Peavey CS400 hintendran. Der Aufwand war mir aber auf Dauer zu groß, deshalb habe ich den Amp auf Bridge -Betrieb umgestellt und nehme nur noch eine 4x10. Deine PA-Endstufe sollte Bridge-Betrieb unterstützen dann kannst Du die ganze Power auch auf einen Kanal leiten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping