Endstufe JCM800 gegen Rackendstufe

von Andreas Gerhard, 29.10.06.

  1. Andreas Gerhard

    Andreas Gerhard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    621
    Erstellt: 29.10.06   #1
    Hallöchen,
    ich hätte die Möglichkeit einen JCM800 2210 also den 2 Kanaler mit 100 Watt abzugreifen, finde den Klang für sich allein schon ganz gut, würde den allerdings vorerst gerne mit meinem Zoom G9 als Preamp befeuern. Ich würde das Teil für 500€ kriegen, gibts da einzelne Endstufen die "besser" wären?

    Dazu sei gesagt, dass ich diese Konstelation schon gespielt habe und den Klang gut fand, jetzt ist nur die Frage ob nicht eine Rackendstufe besser wäre, hatte leider noch nicht die Möglichkeit welche zu testen.

    Gruß
    Andy
     
  2. BigBrueder

    BigBrueder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.03
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    405
    Ort:
    A-Deutschlandsberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 30.10.06   #2
    Eine Variante die ich selber lang benutzt habe...am Anfang war das Geld für eine Endstufe knapp...also hab ich auch einfach mein PreAmp in den Cleanchannel von meinem Amp gespielt. Grundsätzlich funktioniert das recht gut.

    Vorteile der Endstufe sind antürlich, dass du den ganzen Head nicht immer mitschleppen musst.
     
  3. Darkshadow

    Darkshadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Langelsheim/niedersachsen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    930
    Erstellt: 30.10.06   #3
    jo gibbet.......sie ENGL,MESA,PEAVEY usw. aber des is denke ich auch eine geschmackssache aber.....unser ehemaliger gitarero hatte nen 800 jcm und der hat gegen mein engl rack abgestunken.....!!!!


    greetz darki !
     
  4. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 30.10.06   #4
    prinzipiell ist die endstufe des jcm 800s sau gut!
     
  5. Andreas Gerhard

    Andreas Gerhard Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    621
    Erstellt: 30.10.06   #5
    was heißt "prinzipiell" ?
     
  6. Darkshadow

    Darkshadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Langelsheim/niedersachsen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    930
    Erstellt: 31.10.06   #6
    im prinzip.........das sie eigentlich ganz geil sein kann.....!!!!
    das kann wiederum damit zu tun haben a. welches modell du hast vom 800er oder wie du die settings an deinem amp hast und b.obs evtl. nen montags modelll ist :D

    icj glaube so meinte er es bzw. eines davon....


    gretz darki !
     
  7. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 31.10.06   #7
    ja ich glaub modellspezifisch ist nur die vorstufe und die leistung!du könntest dir den jcm 800-loop etwas modifizieren lassen,so dass er optimal als dedizierte endstufe arbeitet,jetzt färbt das ganze doch noch sehr weil er auf die passende vorstufe ausgelegt ist.ansonsten ist die jcm 800 endstufe absolut mit das direkteste und fetteste was es gibt!dafür ist sie bekannt.
     
  8. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 31.10.06   #8
    ich plädiere auch für den JCM statt rackendstufe

    ich hab n ähnliches setup mit dem DSL 100 und boss GT8
    dabei nutze ich auch die vorstufe des amps, da mir die zerrsounds beim gt8 eher weniger zusagen. ausserdem kann ich mit der kanalschaltfunktion vom gt8 die kanäle beim dsl umschalten.

    geschmäcker ändern sich mit der zeit, wenn dir die sounds im G9 nicht mehr gefallen haste immer noch nen geilen amp, nen klassiker, nen evergreen mit nem richtig guten sound. und rein optisch gesehen sieht so´n topteil auf der box auch noch deutlich besser aus als n kleines endstufenrack. und von wegen schleppen...
    ob ich 20 kilo topteil oder 20 kilo endstufenrack durch die gegend wuchten muss macht eigentlich keinen unterschied, das eine ist halt breiter...

    der einzige wesentliche und nicht zuletzt entscheidende unterschied:

    die rackendstufe hat im regelfall zwei kanäle. mit der entsprechenden Box kannste damit auch die stereoeffektmöglichkeiten vom G9 nutzen. gibt n deutliches besseres klangbild, grad bei delay, chorus, etc-effekten. oder du verwendest ne zweite box blablabla....

    das bekommste beim JCM topteil leider nicht, der ist halt "nur" mono
     
  9. Andreas Gerhard

    Andreas Gerhard Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.03.05
    Zuletzt hier:
    8.07.16
    Beiträge:
    1.086
    Ort:
    Goldbach
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    621
    Erstellt: 31.10.06   #9
    alles klar, danke euch ;)

    es ist zwar "leider" nicht DER JCM800 sondern nur der 2 Kanaler, klingt aber trotzdem sehr lecker

    und das mit dem Stereo finde ich bei einer 4x12er eh recht Witzlos, also von daher nicht weiter tragisch :)

    Gruß
    Andy
     
  10. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 31.10.06   #10
    ne andere und einfacherer alternative wäre noch n kleiner 112er combo bei dem du entweder in den clean-input gehst oder nur den poweramp in nutzt.
    ist die kostengünstigste alternative und vom transport her einfachste lösung.
    aber bitte keinen marshall, die verfärben den sound zu sehr, fender/roland jazz-chorus (da wäre die 120er mit 212ern ideal)/peavey valveking sind da weitaus geeigneter. letzterer hat halt ne röhrenendstufe macht soundmäßig auch noch mal was aus, die vorstufe kannste dafür eher in die tonne treten


    EDIT:
    ergänzung zum oberen post:
    wenn du ne 412er hast und die stereo anfährst, kannste trotzdem vor jede boxenseite n mikro hängen und die stereoeffekte durch die pa nutzen.
    aber ansonsten war meine empfehlung sowieso "nimm das topteil" wollte des der vollständigkeit halber nur gesagt haben....;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping